PDA

Vollständige Version anzeigen : wenn dann sonst prüfung nächste zeile


yunis
02.10.2016, 14:19
Hallo zusammen,

Ich habe eine Datei mit u.a. zwei Tabellen. Die erste Tabelle ist eine Bewohnerdatenbank (aktuelle und ausgezogene) mit sämtlichen erforderlichen Einträgen. Der einzige systematische Unterschied zwischen ausgezogenen und noch wohnhaften Bewohnern liegt darin, dass bei letzteren das Feld "Auszugsdatum" leer ist.
Die zweite Tabelle soll nun alle Bewohner auflisten, die noch wohnhaft sind. Ich denke da an die im Titel angedeutete Formel, aber wie kann ich das konkret umsetzen? Hat jemand eine Idee?

Beste Grüße

erpe
02.10.2016, 14:45
Hallo,

benutze den Spezialfilter (Filter erweitert). Kriterium ist Auszugsdatum = leer.
An andere Stelle koieren!
Den Filter musst du vom leeren Blatt aus starten!

Gruß
Rainer

rushifell
02.10.2016, 15:02
... oder versuche es mit dieser beispieldatei und dem darin enthaltenen makro

97356

Scorefun
02.10.2016, 17:04
oder 'ne simple Pivot-Tabelle mit Berichtsfilter Auszugsdatum = Leer

Oder eine Formellösung - Beispiel:
Spalte A2:A99 = Bewohner
Spalte B2:B99 = Auszugsdatum

Formel in Zelle D2: =WENNFEHLER(INDEX($A$1:$A$99;AGGREGAT(15;6;ZEILE($A$2:$A$99)/($B$2:$B$99="");ZEILE()-1));"")

und runterkopieren

yunis
02.10.2016, 17:16
Hey.

Zur Präzisierung:
1. Im Ausgabetabellenblatt sollen auf Grundlage der gezogenen Datensätze weitere Berechnungen zu dem Datensatz durchgeführt werden.
2. Die Ausgabe soll sich selbst automatisch aktualisieren.
3. Ich würde ein Makro gerne vermeiden, da ich kaum Ahnung davon habe und 2. ;)

LG

Scorefun
02.10.2016, 17:18
Hallo, so wie ich das sehe, ist das wenig erfolgreich. Die Ausgabe in der anderen Tabelle soll sich automatisch aktualisieren, da auch andere User dieses Blatt nutzen sollen.

Meine Formel getestet?

yunis
02.10.2016, 18:23
Meine Formel getestet?

Die Formel funktioniert. Großartig.

Ich habe noch einen weiteren Wunsch. In der Ausgabe soll jetzt für den angezeigten Datensatz eine Wennprüfung stattfinden:
Früher sah das Ganze so aus (da waren in der Quelltabelle aber nur die aktuellen Bewohner aufgeführt, keine bereits ausgezogenen.
=WENN([@[letzter Einkauf laufendes Kleidergeld]]=0;Tabelle1[@[Anzahl Nächte Aufenthalt]];HEUTE()-[@[letzter Einkauf laufendes Kleidergeld]])

Das funktioniert jetzt natürlich nicht mehr. Gibt es hierfür Abhilfe? Kann ich also diese komplizierte Formel (die ich nicht verstehe), mit einer WENN-Prüfung verschachteln?

LG

Scorefun
02.10.2016, 19:02
Die Erklärung zu dieser Formel findest Du hier (https://www.youtube.com/watch?v=He3dblboncw)

Danach wirst Du wahrscheinlich Deine zweite Frage selbst einbauen können,
ansonsten: Lade eine Beispieldatei hoch

yunis
03.10.2016, 17:33
Die Erklärung zu dieser Formel findest Du hier (https://www.youtube.com/watch?v=He3dblboncw)

Danach wirst Du wahrscheinlich Deine zweite Frage selbst einbauen können,
ansonsten: Lade eine Beispieldatei hoch

Hey,

ich habe das Problem jetzt anderweitig gelöst (Bauerntrick: Hilfsspalte mit deiner Formel).

Vielen Dank!
LG