PDA

Vollständige Version anzeigen : Bruttoertrag berechnen


evolution9
28.09.2016, 11:21
Moin,

habe die Suchfunktion mehrmals benutzt, leider ohne Erfolg.

Ich hätte gern eine Formel, wo ich den Bruttoertrag berechnen kann.
Wie folgt ist meine Tabelle aufgebaut:

VK-Preis / Nachlass / Bruttoertrag

Da ich vom VK Preis immer 15% Grundmarge habe soll der Nachlass ermitteln, was mein Bruttertrag ist.
Also z.B. 100.000EUR / 15% Marge Abzgl. z.B. 5% Nachlass abzgl. 19% Steuer...

Wäre super, wenn mir einer von euch Helfen könnte, diese Formel zu erstellen..
Danke!

Hajo_Zi
28.09.2016, 16:48
100000*0,15+100000*0,15*0,5+100000*0,19

<img src="http://Hajo-Excel.de/images/grusz1.gif" align="middle" height="40" alt="Grußformel"><a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm"><img border="0" src="http://Hajo-Excel.de/images/logo_hajo3.gif" align="middle" height="40" alt="Homepage"></a>

evolution9
28.09.2016, 22:34
Hallo Hajo,

danke, für deine Antwort.
Allerdings variiert der vk preis und der nachlass natürlich...
also die werte stehen immer in separaten zellen.

daher benötige ich eine formel, wo ich den vk-preis eintrage und den nachlass und die mir dann den ertrag ausspuckt.

Hajo_Zi
29.09.2016, 06:03
in meiner Formel ist der VK eingetragen. oder sehe ich das falsch?

<a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

Pit987
29.09.2016, 06:45
Hallo!
Ohne Beispieldatei wirst Du von HaJo keine andere Antwort erhalten.
Dass Du seine Formel nicht selbst in Excel einarbeiten kannst, weisst auf grundlegende Mängel hin. Das braucht Zeit.
Deine Frage könnte auf BWL hinweisen. Besorge Dir die Zingel CD. Dann werden Deine Fragen konkreter und Du hast Beispieldaten an der Hand. Und Deine BWL Kenntnisse werden auch besser. Sieg auf der ganzen Linie.

http://www.bwl24.net/blog/2009/09/30/bwl-cd-von-harry-zingel-wieder-bestellbar/

Viel Erfolg
Pit