PDA

Vollständige Version anzeigen : Makro: Zellen mit Wert "0" leeren


wing1987
26.11.2015, 11:12
Hallo Zusammen,
ich habe ein Makro erstellt um als Text formatierte Codes in Zahlencodes umzuwandeln (durch Multiplikation der als Text gespeicherten Zahl mit 1).
Da die Anzahl der Codes jedoch variieren kann, habe ich das Makro für einen größeren Bereich erstellt (als häufig Codes vorhanden sind). Somit warden die leeren Zellen ebenfalls mit 1 multipliziert, sodas in diesen Zellen der Wert "0" angezeigt wird. Wie kann ich den Makro den so umbauen, erweitern, dass zum Schluss die Zellen mit dem Wert "0" wieder geleert werden?

Das Makro habe ich als Bild angehängt

Vielen Dank schonmal! :-)

Klaus-Dieter
26.11.2015, 11:48
Hallo,

du kannst mit dem Makro doch den tatsächlich verwendeten Bereich ermitteln, dann stellt sich das Problem nicht. Tabellengröße ermitteln (http://excelwelt.eu/Beispiele/tablaeng.html)

wing1987
27.11.2015, 13:13
Hallo, danke für deine Antwort.
Leider bin ich noch recht unerfahren in Excel, dehalb weiß ich noch nicht genau. Wie ich deine Vorschlag umsetzen kann. Quasi müsste ich das Makro, dass du vorgeschlagen hast, vor mein Makro setzen bzw. davor zum Einsatz bringen. Allerdings weiß ih nicht wie man das macht bzw.wie oder wo man das Makro aus deinem Link eingeben kann.

MfG

RPP63neu
27.11.2015, 14:24
Moin!
Es dürfte das Einfachste sein, die Spalte B zu markieren,
Daten, Text in Spalten,
sofort auf fertigstellen klicken.
Geht natürlich auch als Makro:
Columns("B").TextToColumns
Gruß Ralf