PDA

Vollständige Version anzeigen : Formel #BEZUG vermeiden


Burzl89
13.07.2015, 06:54
Gute Morgen Leute,

folgendes Problem:

Ich habe zwei Arbeitsblätter in meinem Excel Dokument.
Im ersten Arbeitsblatt wird eine Tabelle eingefügt, danach wird mittels Pivot Tabelle das wichtigste komprimiert 2 Spalten nach der Tabelle eingefügt.

Im zweiten Arbeitsblatt stehen Formeln, welche die Werte aus der Pivot erkennen und dieses Arbeitsblatt einfügen (Formelbeispiel: =WENNFEHLER(PIVOTDATENZUORDNEN("Gemeinde";'Zähltechnik Vorlage'!$P$1;"Artikelbezeichnung angepasst";"BGZ G 2,5 (neu wie G 4)";"Baujahr";"1960");"0")

Meine Frage:

lösche ich die Pivot wieder um den Anfangszustand wieder zu erreichen, ändert sich die Formel zu: =WENNFEHLER(PIVOTDATENZUORDNEN("Gemeinde";'Zähltechnik Vorlage'!#BEZUG!;"Artikelbezeichnung angepasst";"BGZ G 2,5 (neu wie G 4)";"Baujahr";"1960");"0")

Dabei möchte ich aber damit die Formel bestehen bleibt (#BEZUG darf nicht sein), sonst muss ich diese für jede neue Pivot bearbeiten um den Zellbezug wieder her zu stellen.

Könnt ihr helfen?

Danke im Voraus.

Mfg Burzl89

Superingo2
13.07.2015, 07:36
Guten Morgen Burzl89,

Du hast 2 Chancen dies zu umgehen.
Wenn Deine Pivot immer gleich aufgebaut ist (und somit kein ZUORDNEN stattfindet) kannst Du mit direkter Zellen-Ansprache arbeiten. Dann darfst Du die Formel nicht mit der "Zeige"-Funktion aufbauen, sondern musst diese selber in Deine Zelle komplett durchtippen, damit das PIVOTDATENZUORDNEN nicht wieder selbständig entsteht.
Da Du aber mit WENNFEHLER arbeitest, vermute ich mal, dass die PIVOT nicht immer gleich aufgebaut ist. Dann kannst Du Dir mit INDIREKT() helfen.
Also so:
=WENNFEHLER(PIVOTDATENZUORDNEN("Gemeinde";INDIREKT("'Zähltechnik Vorlage'!P1";1);"Artikelbezeichnung angepasst";"BGZ G 2,5 (neu wie G 4)";"Baujahr";"1960");"0")

LG Ingo

Burzl89
13.07.2015, 14:56
Klingt Gut. Habe es mit INDIREKT versucht und angepasst. Formeln bleiben derzeit stabil beim herauslöschen der Pivot. Hab du vielen Dank für deine Hilfe.