PDA

Vollständige Version anzeigen : "Überschriften" nciht in allen Dateien ausschalten


Michael1978-Excel
09.07.2015, 11:09
Hallo,

ich habe folgenden Code in meiner Excel-Datei:

Sub Grundeinstellungen_beim_Start()

Dim ws As Worksheet
For Each ws In Worksheets
If ws.Index > 1 Then
ws.Activate

Application.DisplayFormulaBar = False
ActiveWindow.DisplayHeadings = False
ActiveWindow.DisplayGridlines = False

End If

Next

End Sub


Dieser schließt/deaktiviert beim Öffnen der Excel-Datei in allen Arbeitsblättern dieser Datei die Überschriften, Bearbeitungsleisten und
die Gitternetzlinien.

Egal wie viele Blätter ich Einbau, alle werden geschlossen.
So wollte ich es auch.

Das Problem: wenn ich eine andere Excel-Datei auf habe und dann die Datei mit besagtem Code öffnen, wird bei der Datei auch bei jedem Arbeitsblatt die Überschrift deaktiviert, aber nur die. Gitternetzlinien und Bearbeitungsleiste nicht.

Kann mir bitte einer von euch sagen, wie der Code umgeschrieben werden muss, damit bereits geöffnete Dateien unberührt bleiben?

Schon jetzt ein Dank!

Michael

jack_D
09.07.2015, 11:27
Hallo

Wenn ich es richtig verstehe musst du noch auf das Workbook referieren.

Also entweder mit
ThisWorkbook.worksheets("blabla")

bzw. in deinem Code würde ich es als Parent einfügen.

Also
With ThisWorkbook
.worksheet("BlaBla")
.ws '(da du ja mit der deklarierten kurzen Variable arbeitest)
end with

alternativ
(statt ThisWorkbook)
workbook("BlaBla")

Grüße