PDA

Vollständige Version anzeigen : Dropdownliste via VBA erstellen


Airwalker
07.07.2015, 15:13
Hallo Zusammen

Hänge wieder mal an einem kleineren VBA Problem fest.

Die Idee wäre dass mir ein Code eine bestimmte Zelle als Dropdownfeld mit einer Formel versieht. Nur irgendwie kommt da der Debugger ins spiel...

Der Code ist untenan. Hat jemand von euch eine Idee? weiss nicht mehr weiter :entsetzt:

Sub DropdownRefresh()
Sheets("ZE").Cells(3, 2).Validation.Delete
If IsEmpty(Sheets("DB").Cells(4, 2)) Then
Sheets("ZE").Cells(3, 2).Value = "Kein gültiger Wert vorhanden"
Else
With Sheets("ZE").Cells(3, 2).Validation
.Add Type:=xlValidateList, AlertStyle:=xlValidAlertStop, Operator:=xlBetween, _
Formula1:="=BEREICH.VERSCHIEBEN(DB!B4;;;1;ANZAHL2(DB!4:4)-1)"
.IgnoreBlank = True
.InCellDropdown = True
.InputTitle = ""
.ErrorTitle = ""
.InputMessage = ""
.ErrorMessage = ""
.ShowInput = True
.ShowError = False
End With
End If
End Sub

der Fette Teil wird bei mir als Falsch angezeigt.
Der Fehler lautet jeweils "Anwendungs- oder Objektdefinierter Fehler" (Fehlercode 1004)

Danke bereits im Voraus für eure Hilfe

LG Fabian

RPP63neu
07.07.2015, 16:12
Hi!
Du solltest der Formel über den Namensmanager einen Namen geben.
Vor allem darfst Du nicht deutsche Excel-Formeln mit VBA-Sprech verschwurbeln!

Gruß Ralf

Airwalker
08.07.2015, 08:11
Moin

Danke für die schnelle Antwort, mit dem Namen hatts hingehauen :)