PDA

Vollständige Version anzeigen : WERT! Fehler führt zu Visualisierungsfehler in Diagramm


cramsor
07.07.2015, 11:40
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Ein Liniendiagramm greift auf eine gewisse "Haupttabelle" zu. Die Werte aus dieser Haupttabelle werden generiert, indem die Summe aus zwei Werten von 2 weiteren Tabellenblättern (Bspw. Tb-A und Tb-B) gebildet wird.
Die Funktion der Summe ist über
=WENN((Wert aus Tb-A + Wert aus Tb-B)=0;"";Wert aus Tb-A + Wert aus Tb-B)
definiert.
Ist die Summe der beiden Werte aus Tb-A und Tb-B null, soll also die "Haupttabelle" leer bleiben (und nicht null anzeigen, wichtig!). Ist die Summe größer 0, soll die entsprechende Summe eingetragen werden.

Das Problem hierbei ist, dass das super funktioniert, wenn ich keine WENN-Funktion in der Haupttabelle integriert habe. Sobald aber das Diagramm die Daten aus einer Tabelle holt, die mit der WENN-Funktion gebildet wird, zeigt das Liniendiagramm einen Ausschlag auf 0 an, obwohl die Zelle in der Tabelle leer ist.

Weiß jemand, wie ich das Problem löse, damit das Liniendiagramm einfach keinen Punkt anzeigt, falls die Summe aus Tb-A und Tb-B null ergibt und NICHT zum Nullpunkt kehrt?

Besten Dank für eure Hilfe! :-)

RPP63neu
07.07.2015, 12:00
Hi!
Übergebe im Nullfall nicht "" sondern NV()
Wenn Dich der Fehlerwert in der Tabelle stört, kannst Du ihn über bedingte Formatierung "unsichtbar" machen.

Gruß Ralf

cramsor
07.07.2015, 14:23
Hallo Ralf,

vielen Dank für deine Antwort. Leider funktioniert es nicht wie gewünscht, meine Formel in Tabellenblatt 1 sieht jetzt folgendermaßen aus:

=WENN('Tabelle2'!O17+'Tabelle3'!O17=0;NV();'Tabelle2'!O17+'Tabelle3'O17)

EDIT: auch =WENN('Tabelle2'!O17+'Tabelle3'!O17=0;#NV;'Tabelle2'!O17+'Tabelle3'O17) funktioniert nicht...

Da O17 aus Tab2 und Tab3 gemeinsam 0 ergeben (beides leere Zellen) kommt als Resultat #NV. Gleiches gilt für den Fall, dass ich in die beiden O17 jeweils 0 eingebe: Excel spuckt mir #NV aus.

Problem: Das Diagramm erkennt das #NV scheinbar immernoch als Zahlenwert und geht demnach wieder auf 0 zurück, anstatt, dass die Linie einfach "abbricht".

Hast du vllt noch eine andere Idee? :-)

RPP63neu
07.07.2015, 16:04
Hi!
Du solltest auch kein Linien- sondern ein Punkt-Diagramm verwenden!
Ansonsten: Beispieldatei!!!

Gruß Ralf

Beverly
07.07.2015, 18:57
Hi,

wenn deine #NV-Werte Datenpunkte "innerhalb" der Datenreihe betreffen, dann kann die Linie nur durchgezogen dargestellt werden, nicht jedoch unterbrochen - der Abbruch funktioniert nur am Anfang oder am Ende der Datenreihe, wobei es keine Rolle spielt, ob du ein Linien- oder ein Punkt-Diagramm verwendest.

Es hängt aber ganz von deinen Daten ab, ob man es vielleicht mit mehreren Datenreihen für jeden einzelnen durchgehend mit Datepunkten belegten Bereich lösen könnte - also bitte eine Beispielmappe hochladen, damit man sich das konkret anschauen kann.

<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>