PDA

Vollständige Version anzeigen : Info einblenden wenn der Cursor über eine Zelle fährt


CLG
02.07.2015, 10:06
Hallo Forum
Ich habe ein Tabellenblatt in welcher die Spalten A bis JG verwendet werden.
Das Tabellenblatt ist stellenweise mit einem Passwort schreibgeschütz, zum anderen gibt es Zellen mit einer Listenauswahl. Die Spalten von JQ bis alle sind ausgeblendet.

Nun möchte ich in der Zeile 33 von Spalte C bis JG einen Komentar einfügen, immer mit dem gleichen Inhalt. Soweit so gut, das klappt alles bestens!

Das Problem ist nur: Wenn ich Spalten ausblenden möchte, erhalte ich den Hinweiss/Fehler 400.

Meine Fragen:
1. Was will mir Excel hier mitteilen?
2. Wie kann ich den Fehler eliminieren?
3. Gibt es andere Möglichkeiten, einen Text/eine Info anzeigen zu lassen, wenn man über die Zeile 33 Fährt?

Besten Dank für jede hilfreiche Unterstützung!
CLG

Beverly
02.07.2015, 10:20
Hi,

was sagt der Debugger genau zum Fehler 400?

<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
02.07.2015, 11:42
Hi Beverly,

Leider habe ich nur die graue Popup-Box mit dem Eintrag 400 und dem roten Ball mit dem weissen Kreuz, also lediglich einen Hinweis und nicht einmal eine Fehler-Nummer.

CLG

Beverly
02.07.2015, 11:54
Hi,

dann kann ich leider nur empfehlen: benutze Tante Google zum Begriff "Excel VBA Fehler 400", denn der Fehler kann sehr viele Ursachen haben - musst du halt schauen, welcher bei dir zutreffend sein könnte.

<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
03.07.2015, 09:13
Hallo Beverly,

Hab ich in der Zwischenzeit gemacht: Die Tante Google findet wirklich unzählige möglichkeiten, die als Ursache in Frage kommen könnten ..... zu viele!

Darum mein Lösungsansatz: Eine andere Form der Anzeige einer Info als mit einen Kommentar zu realisieren. Beispielsweise mit einem VBA-Skript, der eine Info Einblendet, sobald der Cursor über die Zeile 33 wandert.

Hast du da eine Idee?

CLG

Beverly
03.07.2015, 09:54
Hi,

du könntest bei Klick in die Zelle eine Routine starten die z.B. eine TextBox einblendet mit den geünschten Informationen.

<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
03.07.2015, 12:23
Hallo,

Ja, genau so etwas habe ich mir vorgestellt.
Wenn möglich sollte diese TextBox erscheinen, sobald man den Cursor über der Zeile 33 stehen hat und sobald die Zeile 33 wieder verlassen wird auch die TextBox automatisch wieder verschwindet.

Geht das?

CLG

Beverly
03.07.2015, 12:53
Hi,

es geht, wenn man die Zelle anklickt - es geht NICHT, wenn der Cursor die Zelle nur überfährt.

<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
06.07.2015, 07:05
Hi Beverly

Ok, anklicken ist natürlich auch gut!
Kanst du mir da helfen?

Schöne Grüsse
CLG

Beverly
06.07.2015, 07:33
Hi,

füge ein Textfeld aus den Formen ein und trage deinen Anzeigezext ein. Kopiere außerdem folgenden Code ins Codemodul des Tabellenblattes:

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
' falls im Bereich C33:JG33 geklickt wird
If Not Intersect(Target, Range("C33:JG33")) Is Nothing Then
' bezogen auf das Textfeld
With ActiveSheet.Shapes("Textfeld 1")
' einblenden
.Visible = True
' Oberkante=Oberkante der geklickten Zelle
.Top = Target.Top
' linke Kante=linke Kante der rechten Nachbarzelle
.Left = Target.Offset(0, 1).Left
End With
' falls außerhalb des Bereichs
Else
' wenn Textfeld sichtbar dann ausblenden
If ActiveSheet.Shapes("Textfeld 1").Visible Then _
ActiveSheet.Shapes("Textfeld 1").Visible = False
End If
End Sub



Ichhabe ein paar Kommentare in den Kode eingefügt, damit du nachvollziehen kannst, was passiert.

<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
06.07.2015, 08:39
Hi Beverly

Coole Sache und es funktioniert genau so wie ich es mir gewünscht habe!
Besten Dank für die Hilfe, wünsche einen schönen Tag.

Gruss CLG

CLG
09.07.2015, 14:10
Hi Beverly

Nun habe ich ein neues Spielzeug erhalten und mit diesem, werden auch gleich neue Begehrlichkeiten wach. :)

Frage: Besteht auch die Möglichkeit, ein Textfel dynamisch mit dem Inhalt von einer anderen Zelle anzeigen zu lassen?

Beste Grüsse, CLG

losgehts
09.07.2015, 14:30
Hallo,

du kannst in einem Textfeld die Formel
=A1
verwenden und so den Inhalt von A1 (bzw. jeder beliebigen anderen Zelle) im Textfeld anzeigen lassen.

Allerdings schreibst du die Formel nicht in das Textfeld sondern löscht zunächst alles im Textfeld. Dann klickst du in das Textfeld, so als ob du dort etwas schreiben wolltest. Jetzt klickst du in die "Bearbeiten-Leiste" (das ist die Leiste unter der Multifunktionsleiste über den Spaltenüberschriften) und schreibst nun (anstatt im Textfeld) in der "Bearbeiten-Leiste" die Formel. Mit Enter abschließen.

Grüße, Ulrich

Beverly
09.07.2015, 14:51
Hi,

ich nehme an, es soll nicht immer dieselbe Zelle sein sondern unterschiedliche? Falls immer dieselbe Zelle, dann siehe Beitrag von Ulrich, andernfalls per VBA.

<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
09.07.2015, 15:02
Hallo Ulrich

Danke für die rasche Antwort!

Das mit dem Einfügen der Formel habe ich soweit auf der Reihe.

Den Code von Beverly habe ich nun wie folgt angepasst:
Private Sub Textfeld_284(ByVal Target As Range)
' falls im Bereich C33:JG33 geklickt wird
If Not Intersect(Target, Range("ES16")) Is Nothing Then
' bezogen auf das Textfeld
With ActiveSheet.Shapes("Textfeld 284")
' einblenden
.Visible = True
' Oberkante=Oberkante der geklickten Zelle
.Top = Target.Top
' linke Kante=linke Kante der rechten Nachbarzelle
.Left = Target.Offset(0, 1).Left
End With
' falls außerhalb des Bereichs
Else
' wenn Textfeld sichtbar dann ausblenden
If ActiveSheet.Shapes("Textfeld 284").Visible Then _
ActiveSheet.Shapes("Textfeld 284").Visible = False
End If
End Sub

Nun ist es aber so, dass das Textfeld nicht mehr verschwindet, wenn ich auf eine ander Zelle als ES16 klicke.

Was muss noch geändert werden, damit dies geschieht?

Gruss, CLG

Beverly
09.07.2015, 15:12
Hi,

was ist eine Private Sub Textfeld_284(ByVal Target As Range)? Im Ursprungscode heißt die Prozedur anders.

<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
10.07.2015, 08:28
Hallo Beverly und Ulrich

Wie aus meinem vorangegangenen Eintrag zu lesen ist, verursacht der modifizierte Code probleme. In der Zwischenzeit habe ich ein bisschen herumgetüftelt und dabei festgestellt, dass dieser Code nur einmal in einem Tabellenbaltt vorhanden sein kann/darf, wie auch eine entsprechende Fehlermeldung von Excel dies meldet.

Trotzdem möchte ich, basierend oder angelehnt an diesem Code, die Funktion erweitern.

Ausgangslage: Das Excel-File verfügt über 265 weiter Tabellblätter. Die sind nummeriert von 1 bis 265. Ab der Spalte C auf der Haupttabelle mit dem Namen "Agenda" ist jede Spalte einem Tabellenblatt zugeordenent, z.B. Spalte c = Tabelle 1, Spalte D = Tabelle 2, usw. Auf jedem dieser 265 Tabellenblätter gibt es die Zellen E8 bis E13, die mit Informationen befüllt werden können.

Ziel: Ich möchte wenn ich auf der Haupttabelle mit dem Titel "Agenda" in die Zelle C16 klicke, dass die Infos in einem Textfeld angezeigt werden, die auf der Tabelle 1 in der Zelle E8 hinterlegt ist, wenn ich in der "Agenda" die Zelle D21 markiere, dann soll ein Textfeld mir die Infos aus dem Tabellenblatt 2 von der Zelle E13 anzeigen, usw.

Variante: Es ist auch möglich, dass die Infos von den Zellen E9 bis E13 aus dem der Spalte zugeordneten Tabellenblatt, z.B: in der Tabelle "Agenda" markiere ich die Zelle C16 und es werden in einem Textfeld die Infos vom Tabellenblatt 1 aus den Zellen E8 bis E13 angezeigt.

Besten Dank für eine Lösung!
Gruss CLG

xlph
10.07.2015, 09:01
Hallo,

warum machst du es nicht per Formelverweis, oder stehen da bereits Werte drin (in der Agenda)?

Beverly
10.07.2015, 10:21
Hi,

weshalb dein Code nicht funktioniert, hatte ich dir schon in meinem vorhergehenden Beitrag gesagt - so etwas hatte ich nicht gepostet.

Was die Zuordnung betrifft, welche Zellinhalte bei Klick auf welche Zellen angezeigt werden sollen, das musst du schon mal genau sagen - wie soll sonst jemand Code dafür schreiben?

<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
10.07.2015, 12:31
Hallo Beverly
War nicht meine Absicht dich zu ärgern oder dir etwas zu unterstellen!
Ich bin lediglich ein VBA-Anfänger mit sehr rudimentärer Ahnung darüber.

Die Zuordnung ist wie die folgende Auflistung, wobei der Name der Bezugnehmenden Tabelle nur die Zahl, eben 1 oder 10 oder 199 ist und nicht wie nachstehend aufgeführt "Tabelle1":
Agenda C16 = Tabelle1 E8
Agenda C17 = Tabelle1 E9
Agenda C18 = Tabelle1 E10
Agenda C19 = Tabelle1 E11
Agenda C20 = Tabelle1 E12
Agenda C21 = Tabelle 1 E13

Agenda D16 = Tabelle2 E8
Agenda D17 = Tabelle2 E9
Agenda D18 = Tabelle2 E10
Agenda D19 = Tabelle2 E11
Agenda D20 = Tabelle2 E12
Agenda D21 = Tabelle2 E13

Agenda E16 = Tabelle3 E8
Agenda E17 = Tabelle3 E9
Agenda E18 = Tabelle3 E10
Agenda E19 = Tabelle3 E11
Agenda E20 = Tabelle3 E12
Agenda E21 = Tabelle3 E13

Agenda JG16 = Tabelle265 E8
Agenda JG17 = Tabelle265 E9
Agenda JG18 = Tabelle265 E10
Agenda JG19 = Tabelle265 E11
Agenda JG20 = Tabelle265 E12
Agenda JG21 = Tabelle265 E13

Die Spalte JG in der Tabelle Agenda ist die letzte für diese Datei relevante Spalte wie auch die Tabelle 265 die letzte relevante Tabelle.

Nun hoffe ich dass ich meinen Wunsch etwas präziser beschrieben habe?

Beste Grüsse
CLG

Beverly
10.07.2015, 16:27
Hi,

die Aufgabe ist, dass bei Klick in eine Zelle in einem bestimmten Bereich eine TextBox angezeigt werden soll - dafür ist das Worksheet_SelectionChange-Ereignis zuständig (kein anderes). ;)

Mir ist noch nicht ganz klar, ab die Zahlen 1 bis 99 der Tabellenindext ist (also die Reihenfolge in der Arbeitsmappe) oder der Name des Tabellenblattes, der auf dem Tabellenreiter steht. Ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass es der Tabellenname ist:

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
' falls im Bereich C16:JG21 geklickt wird
If Not Intersect(Target, Range("C16:JG21")) Is Nothing Then
' bezogen auf das Textfeld
With ActiveSheet.Shapes("Textfeld 1")
' Textboxinhalt löschen
.DrawingObject.Text = ""
' einblenden
.Visible = True
' Oberkante=Oberkante der geklickten Zelle
.Top = Target.Top
' linke Kante=linke Kante der rechten Nachbarzelle
.Left = Target.Offset(0, 1).Left
' Textbox mit Inhalt aus relevantem Tabellenblatt Bereich E8:E13 füllen in
' Abhängigkeit von Spalte (= Tabellenname) und Zeile
.DrawingObject.Text = Worksheets(CStr(Target.Column - 2)).Cells(Target.Row - 8, 5)
End With
' falls außerhalb des Bereichs
Else
' wenn Textfeld sichtbar dann ausblenden
If ActiveSheet.Shapes("Textfeld 1").Visible Then _
ActiveSheet.Shapes("Textfeld 1").Visible = False
End If
End Sub


<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
10.07.2015, 22:06
Hi Beverly

Ok, habe ich verstanden!
Du liegst richtig mit deiner Annahme, dass es der Name des Tabellenblatts ist. Insgesamt gibt es 265 Nummerierte Tabellenblätter. Leider kann ich deinen Code nicht gleich ausprobieren, die Excel-Datei ist im Geschäft. Aber am Montag werde ich das gleich ausprobieren!
Mit meinen eingeschränkten VBA Kenntnissen, wage ich zu behaupten, dass dieser Code meinen Wunsch erfüllt!
Ich bin total überrascht, dass der Code so schlank ist! Ich habe mir da bereits ein riesen Monster mit unzähligen Zeilen vorgestellt.
Vorerst besten Dank und ein schönes WE
CLG

CLG
12.07.2015, 17:41
Hi Beverly

Ich habe mir eine Beispieldatei gemacht und deinen Code ausprobiert.
Wie erwartet funktioniert er einwandfrei! Super Sache!

Eine Frage habe ich aber trotzdem dazu: Es besteht ja schon ein Code "Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)" wie im Post #10 abgebildet. Wenn ich nun aber beide Codes im Tabellenblatt "Agenda" einfüge, erhalte ich die Fehlermeldung: Fehler beim Kompilieren: Mehrdeutiger Name: Worksheet_SelectionChange.

So wie ich das interpretiere, kann es nur ein solcher Code je Tabellenblatt haben? Besteht die Möglichkeit, dass beide zusammengefasst werden können?

Beste und sonnige Grüsse
CLG

Beverly
12.07.2015, 17:56
Hi,

du hast das richtig verstanden - es gibt nur 1 SelectionChange-Ereignis pro Tabellenblatt, folglich musst du beide in dieselbe Prozedur integrieren. Dazu benutzt man dann ElseIf (also die andere If-Bedingung):

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
' falls im Bereich C33:JG33 geklickt wird
If Not Intersect(Target, Range("C33:JG33")) Is Nothing Then
' bezogen auf das Textfeld
With ActiveSheet.Shapes("Textfeld 1")
' einblenden
.Visible = True
' Oberkante=Oberkante der geklickten Zelle
.Top = Target.Top
' linke Kante=linke Kante der rechten Nachbarzelle
.Left = Target.Offset(0, 1).Left
End With
ElseIf Not Intersect(Target, Range("C16:JG21")) Is Nothing Then
' bezogen auf das Textfeld
With ActiveSheet.Shapes("Textfeld 1")
' Textboxinhalt löschen
.DrawingObject.Text = ""
' einblenden
.Visible = True
' Oberkante=Oberkante der geklickten Zelle
.Top = Target.Top
' linke Kante=linke Kante der rechten Nachbarzelle
.Left = Target.Offset(0, 1).Left
' Textbox mit Inhalt aus relevantem Tabellenblatt Bereich E8:E13 füllen in
' Abhängigkeit von Spalte (= Tabellenname) und Zeile
.DrawingObject.Text = Worksheets(CStr(Target.Column - 2)).Cells(Target.Row - 8, 5)
End With
' falls außerhalb des Bereichs
Else
' wenn Textfeld sichtbar dann ausblenden
If ActiveSheet.Shapes("Textfeld 1").Visible Then _
ActiveSheet.Shapes("Textfeld 1").Visible = False
End If
End Sub



<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
13.07.2015, 06:57
Guten Tag Beverly

Du bist einfach Spitze! Das Funktioniert ausgezeichnet!

Nur einen kleinen kosmetischen Eingriff ist noch notwendig:
In meiner Excel-Datei hat das Textfeld der ersten SelectionChange die Bezeichnung Textfeld 272. Das Textfeld für das zweite SelectionChange hat die Bezeichnung Textfeld 284.

Wenn ich nun beide Textfelder offen habe, dann bleibt das Texfeld 284 immer sichtbar und verschwindet nicht mehr. Nur das Textfeld 272 verschwindet. Zudem bleiben auch beide Textfelder sichtbar, wenn ich eine Zelle aus der Zeile 33 markiere.

In der zwischenzeit habe ich ein wenig probiert und habe mit folgender Ergänzung eine Verbesserung erziehlen können Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
' falls im Bereich C33:JG33 geklickt wird
If Not Intersect(Target, Range("C33:JG33")) Is Nothing Then
' bezogen auf das Textfeld
With ActiveSheet.Shapes("Textfeld 272")
' einblenden
.Visible = True
' Oberkante=Oberkante der geklickten Zelle
.Top = Target.Top
' linke Kante=linke Kante der rechten Nachbarzelle
.Left = Target.Offset(0, 1).Left
End With
ElseIf Not Intersect(Target, Range("C16:JG21")) Is Nothing Then
' bezogen auf das Textfeld
With ActiveSheet.Shapes("Textfeld 284")
' Textboxinhalt löschen
.DrawingObject.Text = ""
' einblenden
.Visible = True
' Oberkante=Oberkante der geklickten Zelle
.Top = Target.Top
' linke Kante=linke Kante der rechten Nachbarzelle
.Left = Target.Offset(0, 1).Left
' Textbox mit Inhalt aus relevantem Tabellenblatt Bereich E8:E13 füllen in
' Abhängigkeit von Spalte (= Tabellenname) und Zeile
.DrawingObject.Text = Worksheets(CStr(Target.Column - 2)).Cells(Target.Row - 8, 5)
End With
' falls außerhalb des Bereichs
Else
' wenn Textfeld sichtbar dann ausblenden
If ActiveSheet.Shapes("Textfeld 284").Visible Then _
ActiveSheet.Shapes("Textfeld 284").Visible = False

If ActiveSheet.Shapes("Textfeld 272").Visible Then _
ActiveSheet.Shapes("Textfeld 272").Visible = False
End If
End Sub. So verschwinden mindesten beide Textfelder, wenn ich beispielsweise in die Zelle F50 klicke. Doch wenn ich von der Zelle F16, welche im Range des zweiten Teils des Code mit einbezogen ist, wechsle zu Zelle F33, welche im Range des ersten Teil des Codes berücksichtigt wird, dann bleibt das Textfeld 284 sichtbar. Doch eigentlich sollte es verschwinden, da eine Zelle ausserhalb des Ranges markiert wurde.

Vielleicht kannst du mir das auch noch richten? Dann hast du dir wahrlich einen Blumenstrauss verdient! :)

Beste Grüsse und herzlichen Dank für die Unterstützung,
CLG

Beverly
13.07.2015, 10:30
Hi,

Frage: weshalb verwendest du 2 unterschiedliche Textfelder?

<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
13.07.2015, 13:34
Hallo Beverly,

Weil im Textfeld 272 immer die selbe Info drin steht, also eine Art Anweisung. Im Textfeld 284 wird der Inhalt dynamisch aus den jeweiligen Tabellenblätter abgerufen.

CLG

CLG
28.04.2016, 11:17
Hallo Karin

Du hattest mir zu diesem Thema bereits ordentlich unter die Arme gegriffen und konntest mein Problem lösen!
Nun habe ich zu diesem Thema aber noch eine Anschlussfrage, die du mir hoffentlich auch noch beantworten könntest?

Wie erreiche ich es, dass das Textfeld immer in jener Spalte in der 1 Zeile angezeigt wird, wenn ich eine Zelle im Bereich B8:NC16 markiere?

Vielen Dank für diese Ergänzende Antwort!

Beste Grüsse
CLG

Beverly
28.04.2016, 13:43
Hi,

nach diesem Prinzip:

With ActiveSheet.Shapes("Textfeld 284")
.Top = Target.Top
.Left = Target.Offset(0, 1).Left
End With


<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
29.04.2016, 07:40
Guten Tag Karin

Wenn ich den Code mit diesen Parametern laufen lasse, dann wird das Textfeld zwar eingeblendet, aber immer unmittelbar an die neben der selektierten Zelle angrenzende Zelle. Soweit klappt dies ja.
Was ich aber gerne erreichen möchte ist, wenn ich zum Beispiel die Zelle X16 selektiere, dann soll das Textfeld an die Zelle X1 angefügt werden oder Y1, wenn ich die Zelle K8 selektiere, dann soll das Textfeld an die Zelle K1 oder L1 angefügt werden.

Beste Grüsse
CLG

Beverly
29.04.2016, 07:50
Hi,

dann ändere Target.Top in Rows(1).Top

<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

CLG
29.04.2016, 13:07
Hi Karin

Viele Dank! Klappt bestens.

Beste Grüsse
CLG