PDA

Vollständige Version anzeigen : Misteriöses Excelverhalten


LR73
01.07.2015, 14:39
Liebe Excelkundigen,

ich habe ein grundsätzliches Problem mit dem Laufzeitverhalten einer Exceldatei. Diese enthält eine umfangreiche VBA-Programmierung und läuft hier in der Zentrale (~500 PC) als auch bei einem Partnerunternehmen (600PC) einwandfrei. Ein weiteres Unternehmen, welches die Datei ebenfalls nutzen will/muss hat aber das Phänomen, dass die Datei normal startet und normal funktioniert aber sich mittendrin - meist bei einem normalen Userformaufruf (xy.show) - ohne Fehlermeldung mit einer endlos drehenden Eieruhr ins Nirwana verabschiedet. Die Basis ist überall WIN7/Office 2013 32-Bit. Ich hab schon mit Haltepunkten und Einschritt versucht was rauszubekommen. Leider erfolglos.

Die Einstellungen im Trust Center sind identisch, alle Win und Officeupdates sind aktuell, auch die optionalen Dotnet. Die Verweise sind ebenfalls alle identisch. Hat jemand eine theoretische Idee, wo ich mal schauen könnte? Ich kann zwar VBA ganz gut, aber der Superduper EDV-ler bin ich auch nicht mehr. Unsere IT hat da auch grad keine Idee.. Kann es an der Art der Officeinstallation liegen ? (hier+extern1: erst 64-Bit; downgrade auf 32-Bit; extern 2: Gleich 32-Bit).

Vielen Dank fürs Text lesen und Nachvollziehen. Ich freue mich auf konstruktive Ideen :)
Lars

aloys78
01.07.2015, 15:53
Hallo Lars,

Ist der Fehler bei Extern2 reproduzierbar ?
Tritt der Fehler nur beim Aufruf einer bestimmten Userform auf ?
Was läuft zur Fehlerzeit parallel, zB andere Excel-Anwendungen ?
Werden Funktionen aus der Laufzeitumgebung genutzt (Add-in, Personal.xlsb, ...) ?
Wenn möglich, könntest Du auch den Code hier zur Verfügung stellen; vielleicht ergeben sich daraus nähere Anhaltspunkte für eine Fehlereinkreisung.

Gruß
Aloys

R J
01.07.2015, 19:07
Hi Lars,

kann über ähnliche Probleme berichten. Eins ist klar, am VBA Code liegt es meines Erachtens nach nicht. Die Probleme traten bei neuen oder neu 'geupdateten' Rechnern auf. Dabei betraf es nicht einmal Userforms, sonderrn schon die simpelsten Anweisungen (z. Bsp. die Visible Eigenschaft eines Sheets ändern zu wollen) scheiterten.
Ursache sind meines Erachtens nach fehlende oder falsche DLL's. Leider kann ich Dir nicht sagen, welche das betrifft, weiß nur aus der Erzählung eines Kollegen, dass die Hotline bei ihm diesbezügliche Änderungen vorgenommen hatte.
Vor nicht allzu langer Zeit gab es ja nach einem Microsoft Update schon einmal das Problem, dass sich die ActiveX Steuerelemente nicht mehr bedienen ließen. Auch hier waren DLL Probleme die Ursache.
Scheint wohl so zu sein, dass wir da noch ein wenig recherchieren müssen...

LR73
02.07.2015, 09:46
Guten morgen! Vielen Dank für Eure schnellen Antworten. @Aloys Wir haben bei extern2 ausgeschaltet (Virenscanner, etc), Addins sind keine aktiv/vorhanden, weitere Excel sind auch nicht offen. Ich würde Dir die Datei gern per Mail senden, zum Posten ist die mit knapp 4MB zu groß. Adresse gern per PN :)

@RJ Ja, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass wirklich der Quellcode "schuld" ist. Das Problem mit den ActiveX Steuerelementen aus dem Dezember 2014 hat mir auch einige Schrecksekunden und Verärgerung der Kollegen beschert. Zum Glück gab es da relativ schnell ein Hotfix. Ich schau jetzt nochmal, ob ggf. Datumsunterschiede bei den speziell verwendeten DLL´s existent sind. Vielleicht komm ich ja so auf eine Übergangslösung.

Viele Grüße
Lars