PDA

Vollständige Version anzeigen : Mehrfachdaten nach Reihenfolge sortieren


Oschbert
01.07.2015, 09:42
Guten Morgen,

ich habe mal wieder ein "kleines" Problem. Ich habe ein Datenblatt mir über 100000 gefüllten Zeilen (10 Spalten). Manche "Datensätze" kommen in diesen 100000 Zeilen öfters (aber mit unterschiedlichen Werten in den Spalten) vor. Jetzt würde ich gerne die Zeilen mit der gleichen Bezeichnung aus Spalte eins untereinander schreiben. Leider funktioniert es mit der Sortierfunktion nicht richtig, der meldet da irgendwas von max. 10.000 Einträge könne er so verarbeiten.
Daher jetzt meine Frage, ob man das mit einer Formel lösen kann? Oder hat jemand eine andere Idee, dieses Problem zu lösen?

Vielen Dank schonmal

Mit freundlichem Gruß
Oschbert

GMG-CC
01.07.2015, 10:05
Moin,

ich denke, dass du mit PowerPivot weiter kommst. Das kann einige Mio "Datensätze" verwalten.

Oschbert
01.07.2015, 11:17
Hallo Günther,

leider habe ich dieses Add-In nicht. Finde auch keine Möglichkeit es zu installieren oder aktivieren.

Gruß
Oschbert

GMG-CC
01.07.2015, 12:01
Moin Oschbert,

wenn du Excel 2013 hast, dann ist das auch integriert. Mr. Goo ist da recht auskunftsfreudig ... Einiges an Lernbedarf, aber es lohnt sich wirklich!

Alternative: Rüberschaufeln nach Access, dort sortieren und retour ;)

Oschbert
01.07.2015, 14:23
Mahlzeit,

leider habe ich kein Access und installieren kann ich hier auch nichts, ist ein stark eingeschränkter Rechner...
Gibts es vielleicht eine Möglichkeit über Index etc? Oder kann man da garnichts machen?

Gruß
Oschbert

GMG-CC
01.07.2015, 19:48
Kannst du denn wenigstens filtern?

Oschbert
02.07.2015, 05:32
Guten Morgen,

filtern kann ich, aber da ist ja mein Problem. Er meldet einen Fehler, dass er nur die ersten 10.000 unterschiedlichen Datensätze filtern könne...weil er das nicht macht, suche ich ja eine andere Lösung.

Gruß
Oschbert

GMG-CC
02.07.2015, 09:05
Moin,

filtern und sortieren sind aber zwei grundsätzlich verschiedene Dinge!

PowerPivot: https://support.office.com/de-ch/article/PowerPivot-Add-In-a9c2c6e2-cc49-4976-a7d7-40896795d045
(hier hatte ich mich falsch erinnert)

Und wenn deine IT dir das verweigert, dann gibt es genügend Dienstleister, die solch ein Problem lösen. Wenn du etwas erledigen sollst, dann muss man dir eben auch das erforderliche Handwerkzeug geben.

Davon einmal abgesehen: Ich habe eben mit Excel 2013 zehn Spalten je 1.000.000 Zeilen in kaum spürbarer Zeit (je Spalte) sortiert, gefiltert, ...

Platipus
03.07.2015, 08:25
Oder Du benutzt einfach eine Daten-Werkbank wie z.B. ein ANKHOR FlowSheet dafür.

http://i.imgur.com/wFEKogl.png

Einfach den colsort an Deine Tabelle anhängen und los gehts.
Im Beispiel habe ich einfach eine Tabelle mit TestDaten 'SupportTickets' erstellt.

Der 'colsort' sortiert auch kaskadiert, also zuerst ( wie im Beispiel ) nach 'county' und dann die bereits sortierte Tabelle nach 'name' usw.

Das funktioniert auch mit großen Tabellen, hier eine mit 10.000.000 Zeilen und 13 Spalten. Das Sortieren hat etwa 1s gedauert...

Grüße
Platipus

Oschbert
05.07.2015, 20:07
Guten Abend,

vielen Dank erstmal für eure Hilfe!
Ich habe die Daten wie empfohlen Access geladen und dort sortiert.
Über diverse Abfragen habe ich ein Gros der Daten so erhalten, wie ich sie haben wollte!

Es ist zwar nicht Access sondern Excel, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand mit meinem letzten Problem helfen?

Ich habe die Daten jetzt wie folgt sortiert:

Seriennummer - Datum - Wert - Ergebnis
1 - 01.02.2015 - 1,5 - IO
2 - 02.02.2015 - 5,5 - NIO
2 - 03.02.2015 - 8,5 - NIO
3 - 03.02.2015 - 0,5 - IO
2 - 03.02.2015 - 0,5 - IO
2 - 04.02.2015 - 0,3 - IO


Jetzt würde ich gerne aus der Datenmenge mittels Suchabfrage in Access von jeder Seriennummer nur den vom Datum letzten Wert NIO und den letzten Wert IO haben.
Habe jetzt das ganze WE daran rumgebastelt und bekomme es einfach nicht hin. Habe auch schon einige Befehle probiert und die Handbücher durchgesucht, aber leider finde ich nicht den richtigen Befehl. Hat hier vielleicht noch jemand den richtigen Rat für mich?

Vielen Dank im Voraus

Mit freundlichem Gruß
Oschbert

Oschbert
06.07.2015, 08:27
Guten Morgen,

nach weiterer Suche und zahlreichen Versuchen, scheint es endlich funktioniert zu haben.
Vielen Dank nochmal für die Hilfe und zahlreichen Tipps

MFG
Oschbert

xlph
06.07.2015, 09:53
Hallo,

natürlich geht das auch mit Excel ;)

Sub xlph()

Dim lngSpalte As Long

Application.ScreenUpdating = False

With Tabelle1.Cells(1).CurrentRegion

' Durch sortieren vorbereiten
.Sort .Cells(1, 2), xlDescending, Header:=xlYes ' Datum
.Sort .Cells(1, 4), xlAscending, Header:=xlYes ' Ergebnis
.Sort .Cells(1, 1), xlAscending, Header:=xlYes ' Seriennummer

' Doppelte Datensätze in Spalte 1 UND 4 Löschen
.RemoveDuplicates Columns:=Array(1, 4), Header:=xlYes

' Ergebnis kaskadiert sortieren
For lngSpalte = .Columns.Count To 1 Step -1
.Sort .Cells(1, lngSpalte), xlAscending, Header:=xlYes
Next

End With

Application.ScreenUpdating = True

End Sub