PDA

Vollständige Version anzeigen : Formel zur Berechnung der Gesamtzufriedenheit


KristinB
30.06.2015, 10:33
Hallo zusammen,

ich hätte da mal eine Frage. Ich glaube, das ist gar nicht so schwer zu lösen, aber irgendwie komme ich nicht weiter.

Und zwar habe ich eine Umfrage durchgeführt und hierbei eine Frage zur Zufriedenheit unterschiedlicher Aspekte gestellt. Nun habe ich also 9 verschiedene Spalten, in denen die Zufriedenheit des jeweiligen Aspektes steht. Die Zufriedenheit sollte auf einer Skale von 1 - 6 bewertet werden, dem Schulnotensystem entsprechend.

Ich würde jetzt gerne die Gesamtzufriedenheit berechnen. Dachte mir also (Spalte 1 + Spalte 2 + ... + Spalte 9) / 9. So weit so gut. Aber leider haben einige Befragte nicht geantwortet und somit steht in der jeweiligen Spalte "keine Angabe". Demnach funktioniert die Additionsfunktion ja nicht, weil es keine Zahl ist, und vor allem, müsste entsprechend der Anzahl der "keine Angabe" Angaben die Zahl der Division geändert werden.

Bsp.:
Spalte 1: 2
Spalte 2: 1
Spalte 3: "keine Angabe"
Spalte 4: 3
Spalte 5: "keine Angabe"
Spalte 6: "keine Angabe"
Spalte 7: "keine Angabe"
Spalte 8: 3
Spalte 9: 1

Somit müsste die Formel ja lauten: (Spalte 1 + Spalte 2 + Spalte 4 + Spalte 8 + Spalte 9) / 5

Da ich die Formel jetzt ja nicht für jede Zeile manuell eingeben möchte, wollte ich mal fragen, wie ich so etwas lösen könnte? Es wird wahrscheinlich auf eine wenn dann Funktion hinauslaufen, aber irgendwie kriege ich es einfach nicht hin. :/

Ich hoffe ihr versteht, was ich meine. :D

Schon einmal vielen Dank für jegliche Hilfe!

EarlFred
30.06.2015, 10:37
siehe steve1das Beitrag

steve1da
30.06.2015, 10:37
Hola,

ungetestet:

=mittelwert(A1:A9)

Gruß,
steve1da

EarlFred
30.06.2015, 10:43
@steve1da
Du hast Recht! Mittelwert ignoriert ja Texte - das passt.
Au wei, ich leg mich wieder hin. ;)

Grüße
EarlFred

KristinB
30.06.2015, 19:18
Entschuldigt die späte Antwort!

Musste noch mit IBM kämpfen und komme erst jetzt zu Atem... -.-

Vieeeelen lieben Dank! Ich probiere das gleich mal! :D Wäre super, wenn es tatsächlich so einfach wäre. Und ich habe hier schon eine ewig lange Worddatei mit Wenn dann FUnktionen :D

KristinB
30.06.2015, 19:25
Hm... Nun steht in jedem Feld #DIV/0!

Wieso probiert Excel denn jetzt durch 0 zu dividieren?

Selbst bei der einfachsten Zeile (in jeder Spalte steht die Zahl 3, demnach sollte ja auch der Mittelwert bei 3 liegen), wird #DIV/0! angezeigt. :/

KristinB
30.06.2015, 19:52
Ha! Ich habs gelöst! :P Die Zahlen sind als Text gespeichert. :) Funktioniert jetzt! Nochmal dankeschön! :)