PDA

Vollständige Version anzeigen : Tage zwischen zwei Datumswerte berechnen, aber....


matze63
29.06.2015, 09:19
Hallo,
ich habe eine Tabelle wo in der Spalte A Datumswerte stehen, z.B. von 13.4.15 - 31.07.2015.
Nun möchte ich die Tage berechnen die zwischen den Datumswerten liegen.
Aber nicht von 13.4. - 31.7. - das wäre einfach mit =Tage360(... zu errechnen.

Ich möchte nur die Tage berechnen von den Tagen, bei denen in Spalte C etwas eingetragen ist. Bei mir ist das von 13.4. - 29.6.
Wie kann ich das machen?

Danke

RPP63neu
29.06.2015, 09:35
Hi!
Beispieltabelle!
(Tage360() ist was für Banker ...)

Gruß Ralf

EarlFred
29.06.2015, 09:45
@Ralf,
(Tage360() ist was für Banker ...)
...und Leute, die ein "-" wegen des negativen Charismas meiden wollen (Plussitarier).

SCNR und B.T.T. pls.

Apropos: Was ist das T(hema) eigentlich? Versteht einer die F(rage)?

Grüße
EarlFred

RPP63neu
29.06.2015, 10:24
@EarlFred:
Ich importiere Kontodaten immer mittels ABS()
Hat was Beruhigendes ...
aka BTT
:cool:

Gruß Ralf

EarlFred
29.06.2015, 10:26
@Ralf,
YMMD! :D

Grüße
EarlFred

GMG-CC
29.06.2015, 11:14
Moin,

vielleicht hilft dir (TE) ja die Funktion ANZAHLLEEREZELLEN() weiter? Oder ANZAHL2()? Oder noch ganz eine andere Funktion, die wir natürlich genau so gut erkennen wie deine Musterdatei ...

@ EarlFred: Am Monatsende ist die Reaktion mehr als verständlich :grins:

matze63
29.06.2015, 13:51
hat eigentlich nichts mit Banker, Konto etc. zu tun.

Anbei eine Beispieldatei.
In dieser Datei müsste ich allerdings jeden Tag die Formel zur Berechnung der Tage ganz unten anpassen.....

EarlFred
29.06.2015, 14:03
Hallo Danke,

zuerst: Tage360 berechnet Dir NICHT die Differenz in KALENDERTAGEN, sondern die Differenz an Tagen bezogen auf ein 360-Tage-Jahr. Das Ergebnis kann / wird also abweichen. Den Rest bitte selbst in der Hilfe nachlesen.

Versuche:
=INDEX(A:A;VERGLEICH(0;C1:C88;-1))-A4

Grüße
EarlFred

Frank Furter
29.06.2015, 14:22
hallo, oder alternativ..:

=VERWEIS(9^99;C1:C88;A:A)-A4

matze63
29.06.2015, 14:22
Hallo Danke,


Versuche:
=INDEX(A:A;VERGLEICH(0;C1:C88;-1))-A4

Grüße
EarlFred

Bei dieser Formel kommt in der Zelle #Wert! (Fehler in Wert) Liegt das an dem letzten Wert (-A4). Das ist bei mir die Spaltenüberschrift "Datum"

EarlFred
29.06.2015, 14:27
Hallo,

wenn Du eine Mustermappe bereitstellst, ist diese maßgebend für den Lösungsvorschlag. Nachträgliche Änderungen kann ich freilich nicht berücksichtigen.

Grüße
EarlFred

matze63
29.06.2015, 14:30
hallo, oder alternativ..:

=VERWEIS(9^99;C1:C88;A:A)-A4

Kommt auch ein Fehler mit WERT! .....

EarlFred
29.06.2015, 14:34
Hallo namenloser,

Kommt auch ein Fehler mit WERT! .....

kleiner Tipp: Probier die Formeln mal in Deiner Mustermappe (Beitrag #7) aus...

Grüße
EarlFred

RPP63neu
29.06.2015, 14:40
Hi Frank Furter!
Kanonen auf Spatzen?
<table border="1" cellspacing="0" style="font-family:Sans-PS,Arial; font-size:10pt; background-color:#ffffff; "> <colgroup><col style="font-weight:bold; width:30px; " /><col style="width:69px;" /></colgroup><tr style="background-color:#cacaca; text-align:center; font-weight:bold; font-size:8pt; "><td >&nbsp;</td><td >V</td></tr><tr style="height:17px ;" ><td style="font-size:8pt; background-color:#cacaca; text-align:center; " >12</td><td style="font-family:Frutiger VR; font-size:9pt; text-align:right; ">2,951E+94</td></tr><tr style="height:17px ;" ><td style="font-size:8pt; background-color:#cacaca; text-align:center; " >13</td><td style="font-family:Frutiger VR; font-size:9pt; text-align:right; ">1048576</td></tr><tr style="height:17px ;" ><td style="font-size:8pt; background-color:#cacaca; text-align:center; " >14</td><td style="font-family:Frutiger VR; font-size:9pt; text-align:right; ">WAHR</td></tr></table><br /><table style="font-family:Arial; font-size:10pt; border-style: groove ;border-color:#00ff00;background-color:#fffcf9; color:#000000; "><tr><td ><b>Formeln der Tabelle</b></td></tr><tr><td ><table border = "1" cellspacing="0" cellpadding="2" style="font-family:Arial; font-size:9pt;"><tr style="background-color:#cacaca; font-size:10pt;"><td >Zelle</td><td >Formel</td></tr><tr><td >V12</td><td >=9^99</td></tr><tr><td >V13</td><td >=2^20</td></tr><tr><td >V14</td><td >=V13&lt;V12</td></tr></table></td></tr></table> <br /><br /><span style="font-family:Arial; font-size:9pt; font-weight:bold;background-color:#ffffff; color:#000000; ">Excel Tabellen im Web darstellen &gt;&gt; </span><a style ="font-family:Arial; font-size:9pt; color:#fcf507; background-color:#800040; font-weight:bold;" href="http://www.excel-jeanie-html.de" target="_blank"> Excel Jeanie HTML 4.8 </a>

@matze63:
Benutze F1 und lese Dich in die Vorschläge ein!
Nur so bist Du in der Lage, diese auf neue Probleme umzusetzen.

Gruß Ralf

Frank Furter
29.06.2015, 15:47
Hi Frank Furter!
Kanonen auf Spatzen?
...
Gruß Ralf

hallo Ralf, wenn du die 9^9 meinst... ... ist reine gewohnheitssache, wenn ich deise formel anwende, will ich ja etwas ausschließen... ... da ich sie nicht jedes mal abändern will... ich bin halt faul (^_-)

matze63
30.06.2015, 07:19
ich habe den Fehler gefunden....

Danke