PDA

Vollständige Version anzeigen : Makro Tabellen synchronisieren und Zeilen löschen


Isolde997
27.06.2015, 12:42
Liebe Excel-Experten!
Schon lange durchforste ich erfolglos die Foren nach folgender Problemstellung:

Ich erstelle eine Tabelle zum Thema Kundenanalyse:
Dazu habe ich zwei Tabellenblätter.
In dem ersten Tabellenblatt „Tabelle1“ sind sämtliche Kunden mit ihren Umsätzen aufgelistet. Dort werden ihnen die jeweiligen Branchen zugeordnet (von Hand). Die Kunden, die einer Branche zugeordnet wurden, werden in das nächste Tabellenblatt „Tabelle 2“ kopiert.

- Es wird also Spalte „B“ (Branche) und Spalte „C“ (Kunden) kopiert,
wenn Spalte „B“ gefüllt ist.

In Tabelle 2 werden den Kunden in mehreren Zeilen verschiedene Werte zugeordnet. Hier liegt nun die Schwierigkeit: Ich möchte Veränderungen in „Tabelle 1“ auch in „Tabelle 2“ abbilden (wenn Kunden hinzukommen/gelöscht werden, möchte aber auch, dass die in „Tabelle 2“ zugeordneten Werte weiterhin den richtigen Kunden zugeordnet bleiben:

- Suche Werte in „Tabelle 1“ in Spalte „C“ und vergleiche mit den
Werten „Tabelle 2“ Spalte „C“. Wenn in der gleichen Zeile in Spalte „B“
(Tabelle 1) kein Wert hinterlegt ist, dann gesamte Zeile in „Tabelle 2“
löschen.
- Wenn ein Wert in Spalte „B“ hinterlegt ist, so soll die Zeile in die
nächste freie Zeile von „Tabelle 2“ kopiert werden.

Ich hoffe ich konnte mein Problem verständlich machen und hoffe ihr könnt einem Excel-Anfänger helfen! Danke im Voraus!

Hajo_Zi
27.06.2015, 12:51
<a href="http://hajo-excel.de/crossposting.htm" title="Crossposting" >Zu Crossposting lies diese Seite Hajo-Excel.de</a>
Du hast Glück das JINX nicht mehr da ist, ansonsten würde Dein Beitrag wegen Crossposting geschlossen werden.
Ein Zitat aus der Netiquette (hier im Forum):
Unerwünscht sind auch Crosspostings - also dieselbe Frage gleichzeitig in mehreren Foren (nicht nur im MSOF).
Denn auf diese Weise werden mehrere Gruppen von Leuten mit dem gleichen Thema befasst, ohne dass sie voneinander wissen.
Naturgemäß laufen dann die Antworten, die im einen Forum "zu spät" gegeben wurden, ins Leere und bleiben ohne Resonanz.
Es reicht also, zunächst in einem Forum zu posten - wenn die Antworten dann unbefriedigend sein sollten, steht es einem anschließend immer noch offen, ein anderes Forum zu Rate zu ziehen.
Ich mache keine Werbung für andere Foren und verzichte darum auf den Link.
Die Forumssoftware verhindert das auch bei den meisten Foren.

Isolde997
28.06.2015, 18:22
Hallo Hajo_Zi,

als absoluter Neuling habe ich darin nur die Vorteile gesehen....

Aber ich will mich gar nicht rausreden: Das Ganze ist mir sehr unangenehm und tut mir furchtbar Leid.

Ich habe auch bereits eine hilfreiche Antwort erhalten und bitte deshalb darum nicht weiter auf den Beitrag zu antworten.

Vielen Dank an Alle! :)