PDA

Vollständige Version anzeigen : Bestimmen Datenbereich berechnen


msl0815
11.02.2015, 20:19
Hallo,
bin neu hier und möchte folgendes Problem gern lösen.
Kurze Beschreibung: Ich lade eine Datentabelle aus einem Programm.
Hierbei werden im zeitlichen Abstand Messwerte gespeichert ähnlich wie ein Datalogger. (siehe Excelbeispiel)
Nun habe ich den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang als Schwellwert.
Ich möchte nun von 00:00 Uhr bis Sonnenaufgang (SA Min5%) von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang (Max 5%) und von Sonnenuntergang bis 24:00 (SU Min 5%) Werte berechnen.
Nun möchte ich gern in den jeweiligen drei Bereichen folgenden Mittelwert berechnen:

00:00 Uhr bis Sonnenaufgang (SA Min5%) - Mittelwert im Bereich 5% vom Min-Wert

Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang (Max 5%)- Mittelwert im Bereich 5% vom Max-Wert

Sonnenuntergang bis 24:00 (SU Min 5%) - Mittelwert im Bereich 5% vom Min-Wert

Min und Max-Werte ebenfalls in den jeweiligen Bereich berechnen.
Ich hoffe ihr durchblickt meine Beschreibung und könnt mir irgendwie weiterhelfen. Eine Beispieldatei habe ich angefügt.
Vielen Dank im Voraus!!

Tinker Bell
11.02.2015, 21:22
Hallo
Ich habe da zwei Formeln auf denen du aufbauen kannst.
Mit dieser Matrix-Formel suchst du den SA MIN:
=MIN(WENN(B5:B724>=B726;WENN(B5:B724<=B727;C5:C724)))

Daraus lässt sich dann SA MIN 5% berechnen
Und mit dem Wert lässt sich die Formel für Mittelwert SA MIN 5% erstellen:
=MITTELWERTWENNS(C5:C724;B5:B724;">=00:00:00";B5:B724;"<="&B727;C5:C724;"<"&E730)

Für die restlichen Werte kannst du die Formeln in der Mappe anpassen.

Gruss,

Tinker Bell

msl0815
12.02.2015, 08:04
Hallo Tinker Bell,

das sieht ganz gut aus. Ich werde es jetzt noch versuchen auf den Rest übertragen. Mit meiner ursprünglichen Idee Bereich.Verschieben und Vergleich kam ich nich so weit.
Vielen Dank erstmal

msl0815
12.02.2015, 14:16
Hallo Tinker Bell,

einfach super!!! Es funktioniert so wie ich wollte und kann es auch super auf den Rest übertragen. Nochmals vielen Dank!!

wschloes
12.02.2015, 18:43
Hallo msl0815,

deinem Beitrag zu entnehmen scheint das Problem mit einer Lösung abgeschlossen zu sein.
Dann doch bitte einmal dies:
"Der Beitragsersteller sieht über und unter seinem Thread die Schaltfläche "als erledigt setzen". Durch Anklicken wird der Status des Beitrags auf "erledigt" gesetzt."
Ist für alle etwas übersichtlicher, da man sofort sieht das jemand ein Problem hatte welches gelöst wurde. Macht Sinn wenn man etwas sucht in der gleichen Richtung um eine Lösung zu finden.
Auch für die Hilfe die man leisten will ist so ersichtlich das man da nicht unbedingt hineinschauen muss, da die Lösung schon da ist.
Dank Dir dafür und weiterhin viel Erfolg im Forum.