PDA

Vollständige Version anzeigen : Tabellenblatt via VBA als e-mail verschicken


RACI
18.07.2014, 16:31
Hallo zusammen,

ich habe mich hier im Forum bereits umgesehen und auch bereits eine Lösung für mein Grundproblem gefunden.

Nun hätte ich jedoch immer noch eine Frage um das ganze zu verfeinern.

Das Tabellenblatt wird aus Excel heruausgelöst und an die Mail gehängt soweit ist alles gut. Wenn ich allerdings, wie in meinem Beispiel in das Feld "R3" mehrere Empfänger eintagen möchte (z.B. a.mustermann@abc.de; b.mustermann@xyz.de) funktioniert das nicht mehr.
Muss ich etwas anderes als ein ";" zu Trennung verwenden.
Und wenn ich zusätzlich noch bestimmte Personen in CC: setzten möchte, wie müsste der Code dann lauten.

Nachstehend der Code den ich momentan verwende:

Sub TabellenblattVerschicken()
ActiveSheet.Copy
Application.Dialogs(xlDialog********).Show _
Range("r3"), Range("r2")
End Sub


Über Euere Hilfe würde ich mich sehr freuen.
(Range("r2") ist übrigens die Betreffzeile.

Vielen Dank im Voraus
Jürgen

Isabell
20.07.2014, 05:20
HI RACI,
kannst du vielleich mit dem was anfangen! So mache ich es, die Mail Adressen sind in einer Zelle im Tabellenblatt eingetragen!

Sub Excel_Workbook_via_Outlook_Senden()
Dim Nachricht As Object, OutApp As Object
Set OutApp = CreateObject("Outlook.Application")
Dim AWS As String
'Aktive Arbeitsmappe wird als Mail gesendet
AWS = ThisWorkbook.FullName
Set Nachricht = OutApp.CreateItem(0)
With Nachricht
.To = ActiveWorkbook.Sheets("Tabelle1").Cells2,15).Value
.Subject = "Test"
.attachments.Add AWS
.Body = "Test." & vbCrLf & "Gesendet: " & Now
'Hier wird die Mail nochmals angezeigt
.Display
'Hier wird die Mail gleich in den Postausgang gelegt
'Mail.Send
End With
'Outlook schliessen
'OutApp.Quit
'Set OutApp = Nothing
'Set Nachricht = Nothing
End Sub


Gruß Isabell