PDA

Vollständige Version anzeigen : Pivot-Tabelle zum festellen von nicht beantworteten E-Mails


ClassicKM
17.07.2014, 06:55
Guten Morgen Community,


nun habe ich auch meinen ersten Beitrag, ich hoffe mir kann geholfen werden. 
Möchte eine Pivot-Tabelle erstellen, die mir aufzeigt, wie viele Bewerbungen rechtzeitig (z.B. innerhalb von zwei Wochen) und wie viele Bewerbungen nicht rechtzeitig beantwortet wurden.

Die Zeilenbeschriftung sollte den Bewerbernamen enthalten und in der danebenliegenden Spalte, sollte das Datum aufgelistet werden, wann diese Bewerbung eingegangen ist. Ist die Bewerbung unbeantwortet und älter als zwei Wochen, sollte diese (durch bedingte Formatierung?) rot markiert werden. Der Bereichsfilter sollte die zu bearbeitender Person enthalten. Als Summe sollte ausgegeben werden, wie viele Bewerbungen nicht rechtzeitig bearbeitet wurden.
Wie kann ich das mit einer Pivot-Tabelle sinnvoll tracken und ist es möglich, dass sich die Pivot-Tabelle automatisch auf das heutige Datum bezieht (damit sich das Eingangsdatum ggf. rot färbt)?

Im Anhang zur Verdeutlichung ein Beispiel wie ich es mir vorstellen könnte.

Ich danke euch im Voraus für Eure Hilfe und wünsche Allen einen schönen Tag.

Classic

Mc Santa
17.07.2014, 07:54
Hallo,

ich würde das nur über Autofilter und bedingte Formatierung lösen.

Du kannst mit dem Autofilter Dinge einstellen, wie "Datum älter als 2 Wochen" und durch die Bedingte Formatierung kannst du die Zellen rot färben.
Falls notwendig, könntest du die Filterung über einen Button oder automatisch auslösen, um nicht täglich das Datum anzupassen.

VG

ClassicKM
17.07.2014, 08:57
Hallo Mc Santa,


vielen Dank für die schnelle Antwort.

Genau das möchte ich, ein Klick, das Datum und die bedingte Formatierung werden automatisch ausgelöst.

Ich komme leider nicht drauf, wie ich diesen "Button" zum automatischen auslösen des aktuellem Datums und der Formatierung in die Pivot einfüge.



Classic

Mc Santa
17.07.2014, 09:01
Hallo,

wenn du eine Beispieldatei hochlädst, kann ich es dir anhand dieser Datei zeigen.
Und je näher dieses Beispiel an der tatsächlichen Datei ist, desto weniger Anpassungen musst du später selbst machen.

VG

ClassicKM
17.07.2014, 10:14
Hallo Mc Santa,


anbei im Anhang ein kleines Beispiel, wie ich mir das ungefähr vorgestellt habe.

Vielen Dank dir.

Classic

Mc Santa
17.07.2014, 11:21
Hallo,

willst du es unbedingt in der Pivottabelle haben?
Ich hätte ehrlich gesagt nur die Originaltabelle gefiltert.

VG

ClassicKM
17.07.2014, 11:40
Ich hätte es gerne am unkompliziertesten. :)

Pivot hatte ich mir überlegt, weil es innerhalb eines Jahres bis zu 150 Bewerbungen kommen kann.

Wenn ich mit deiner Lösung schneller und besser ans Ziel kommen würde, wäre das natürlich prima.

Edit:

Sollte noch anschaulich aufgezeigt werden können.

Classic

Mc Santa
17.07.2014, 20:32
Hallo,

das finde ich mal eine gute Einstellung :)

Hat etwas länger gedauert, anbei habe ich deine überarbeitete Tabelle.
Du hast nun oben rechts zwei Buttons, zum Markieren oder Filtern oder beides. Wenn du filterst, siehst du unten links die Anzahl der Datensätze.
Außerdem habe ich die Formatierungen überarbeitet und deine Daten in einer Tabelle formatiert (Bereich markieren, Strg + T). Dadurch wird das Format automatisch ergänzt, wenn du eine neue Zeile ergänzt.

Feedback und Fragen dazu gerne!
VG

ClassicKM
18.07.2014, 10:21
Hallo Mc Santa,

naja, was soll ich sagen?!?

Vieeeeeeelen Dank, sehr gute Lösung die du mir da bereit gestellt hast.

Top, DANKE. :) :) :)

Grüsse
Classic

ClassicKM
31.07.2014, 06:28
Hey Mc Santa,

hoffe du liest das hier noch.

Inwiefern kann ich den VBA Code so verändern, dass sich der Filter für die "Überfälligen Bewerbungen " auf die Spalte D und nicht auf die Spalte C bezieht?

VBA ist nicht meine Paradedisziplin.:grins:


Classic

Mc Santa
31.07.2014, 08:06
Hallo,

es gibt zwei Button, also an zwei Stellen eine Anpassung: :)

Klicke einmal mit Rechtsklick unten im Register auf deine Tabelle. Wähle dort "Code" anzeigen. An zwei Stellen im Code siehst du
Field:=3
und musst hier die 3 in eine 4 ändern (3. Spalte --> 4. Spalte )

Zweite Änderung: Selektiere zunächst eine Zelle mitten in deiner Tabelle, egal welche. Nun Klicke auf Start > Bedingte Formatierung > Regeln verwalten. Dort siehst du nur zum Teil die verwendete Formel, mache hier einen Doppelklick. An zwei Stellen taucht in der Formel C4 auf, das änderst du auch D4 (ohne $-Zeichen!).

Wenn alles funktioniert hat, dann bezieht sich jetzt dir rote Markierung und der Filter auf Spalte D
Falls es Fragen oder Probleme gibt, dann einfach melden.
Freue mich wie immer über Feedback.

Viele Grüße

ClassicKM
31.07.2014, 10:08
Hallo Mc Santa,

hat super geklappt. Vielleicht werde ich auch bald zum VBA-Programmierer!:cool: ;)

Vielen Dank, superschnelle, verständliche Hilfe.

Thx Classic