PDA

Vollständige Version anzeigen : Mehrere Fragen zur Ribbon-Programmierung


ASD.GP
16.07.2014, 14:12
Sehr geehrte Forumsteilnehmer und Moderatoren,
heute wende ich mich mit einen Bündel von Fragen an Euch.
Über Ribbons im MS-Office ist schon viel gefragt und geschrieben worden.
Aber zu folgenden habe ich noch keine Lösungen gefunden. Der Schwerpunkt liegt auf Ribbons für Excel 2007 und 2010.
Als Basis verwende ich die aktuellen Programme des IDBE RibbonCreator für Office 2007 und Office 2010

1. Ich habe einige Ribbons für Excel 2007 erstellt. Wenn man jetzt die Ribbons der Excel-Anwendung mit den Creator 2010 öffnet wird ein Fehler gemeldet. Kann man die Ribbons von Excel 2007 für Excel 2010 aktualisieren, bzw. konvertieren? Damit man die Vorteile der neuen Version nutzen kann. Wenn Ja -wie?

2. Wenn ich ein für Excel 2010 geschriebenes Ribbon in Excel 2007 öffnen will, wird mir die erstellte Registerkarte (Tab) nicht angezeigt und somit nicht nutzbar. Gibt es auch hier eine Möglichkeit das erstellte Ribbon für 2007 anzupassen? Wenn Ja -wie?

3. Wie kann man die Prozeduren der CallBacks auf Fehler überprüfen? Der Debugger scheint dazu nicht geeignet zu sein.

4. Als Anlage stelle ich ein Problem zur Diskussion. Ich habe schon einige Ribbons mit Dropdowns als Beispiel getestet. Nur bei meinem eigenen Ribbon funktioniert das nicht. Obwohl ich mich, meiner Meinung nach, genau an die In der Literatur gehalten habe. Das Dropdown wird partout nicht gefüllt. Was mache ich falsch? Es werden ja nicht mal die in den Subs befindlichen MsgBox-Nachrichten angezeigt, oder gesetzte Haltepunkte ausgeführt. Das lässt mich vermuten, dass die zuständigen Prozeturen gar nicht ausgeführt werden.

Anhänge: Stammdaten.jpg - BS-Print der Tabelle Stammdaten
Excel-Datei kann nicht hochgeladen werden. Zu groß. Gibt es eine Alternative die Originale *.lsM zur Verfügung zu Stellen?
basCallback_Lebensmittel.txt - bearbeitete Callbacks in der Excel-Anwendung
Callback_Lebensmittel.txt – vom RibbonCrator generiertes Callback-Datei
RibbonXML_Lebensmittel.txt – vom RibbonCrator generiertes RibbonXML-Datei


Für Ihre Hilfe schon mal Danke im Voraus

ASD.GP

mumpel
16.07.2014, 15:55
[...] Wenn ich ein für Excel 2010 geschriebenes Ribbon in Excel 2007 öffnen will, wird mir die erstellte Registerkarte (Tab) nicht angezeigt [...]
RibbonX ist nicht abwärtskompatibel. RibbonX für Office 2007 nutzt einen anderen Namespace als Office 2010-2013. Und der RC2010/RC2013 kann aufgrund des Namespaces mit den Dateien für Office 2007 nichts anfangen.


[...] Gibt es auch hier eine Möglichkeit das erstellte Ribbon für 2007 anzupassen? [...]
Nicht mit den Ribbon-Creators. Diese können immer nur eine Anpassungsdatei erstellen. Möchtest Du für Office 2007 und für Office 2010-2013 programmieren musst Du entweder eine Anpassungsdatei für Office 2007 erstellen (diese ist teilweise aufwärtskompatibel), oder für beide Office-Versionen eine jeweils eigene Anpassungsdatei integrieren (mit den Ribbon-Creators nicht möglich).



[...] Wie kann man die Prozeduren der CallBacks auf Fehler überprüfen [...]
Wenn Du VBA kannst wirst Du die Fehler selber finden. Eine automatische Prüfung gibt es nicht.


[...] Das Dropdown wird partout nicht gefüllt [...]
Das kann ich ohne Deinen Quellcode zu sehen nicht sagen.


In meiner Signatur findest Du einen Link zu meinem RibbonX-Workshop (bitte von Anfang an durcharbeiten, nicht zwischendrin beginnen). Dort erkläre ich auch den Unterschied zwischen Office 2007 und Office 2010-2103.

Gruß, René

ASD.GP
16.07.2014, 16:23
Danke René (Mumpel).

Der Quellcode für das Problem befindet sich in der Datei "basCallbacks_Lebensmittel.txt". Wobei die Endung *.txt durch *.bas ersetz werden muß. Endung "bas" läßt sich leider nicht Hochladen.
Die Testdatei hat nur 1,86 MB , lässt sich aber nicht Hochladen. Gibt es eine andere Möglichkeit?
Danke
ASD.GP

mumpel
16.07.2014, 16:41
Du benutzt den Ribbon-Creator. Dessen Callbacks sind auf Access ausgelegt. Für Excel müsstest Du den Code manuell anpassen. Wie das geht kannst Du in meinem Workshop lernen (Teil "Auswahl- und Kombinationsfelder").
Du solltest Dich erstmal mit RibbonX befassen wenn Du Erfolg haben möchtest. ;)