PDA

Vollständige Version anzeigen : gibt es eine reminder Funktion


yvlsche
08.07.2014, 13:47
Hallo ihr lieben,
ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen....

ich mache eine Simulation in exel (makros soll ich nicht verwenden)
bis jetzt funktioniert alles ganz gut mit wenn,dann,sonst (mehrfach ineinander verschachtelt)....
in der alles entscheidenden Spalte habe ich folgendes Problem:
ich benötige im prinzip 2 gesonderte Formeln, da je nach rahmenbedingung in beiden Formeln eine bedingung identisch ist, aber die berechnung danach sich stark voneinander unterscheiden.
Es gibt leider keine möglichkeit die bedingungen innerhalt einer Formel weiter voneinander abzugrenzen.

deswegen möchte ich wissen, gibt es die möglichkeit z.b einen zustand zu definieren (in meinem fall müsste exel über mehrere spalten den zustand erkennen,die anzahl kann aber nicht definiert werden sondern bezieht sich auf einen wert einer anderen spalte der durch min und max begrenzt ist. ist der zustand erfast muss dieser bis zu unter- bzw. überschreitung des entgegengesetzten wert beibehalten werden)und dann zu sagen in diesem fall verwende diese Formel sonst nicht
oder gibt es die möglichkeit das wäre mir die aller liebste zu sagen mach das solange bis.....

ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen
liebe Grüße
yvlsche

chris-kaiser
09.07.2014, 07:46
Hi,

Hallo ihr lieben,
ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen....

ich mache eine Simulation in exel (makros soll ich nicht verwenden)
bis jetzt funktioniert alles ganz gut mit wenn,dann,sonst (mehrfach ineinander verschachtelt)....
in der alles entscheidenden Spalte habe ich folgendes Problem:
ich benötige im prinzip 2 gesonderte Formeln, da je nach rahmenbedingung in beiden Formeln eine bedingung identisch ist, aber die berechnung danach sich stark voneinander unterscheiden.
Es gibt leider keine möglichkeit die bedingungen innerhalt einer Formel weiter voneinander abzugrenzen.

deswegen möchte ich wissen, gibt es die möglichkeit z.b einen zustand zu definieren (in meinem fall müsste exel über mehrere spalten den zustand erkennen,die anzahl kann aber nicht definiert werden sondern bezieht sich auf einen wert einer anderen spalte der durch min und max begrenzt ist. ist der zustand erfast muss dieser bis zu unter- bzw. überschreitung des entgegengesetzten wert beibehalten werden)und dann zu sagen in diesem fall verwende diese Formel sonst nicht
oder gibt es die möglichkeit das wäre mir die aller liebste zu sagen mach das solange bis.....

ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen
liebe Grüße
yvlsch
[Ironie ein]
Erzeuge zwei gesonderte Formeln die deinen Rahmenbedingungen entsprechen und sich im Ergebnis stark voneinander unterscheiden.
z.B Formel in D1
=MIN(MAX(MMULT({1;1;1;1};{2.2.2.2})*21+RUNDEN(JAHR(HEUTE())/100;0)-WENN(1=1;2^4;2)-4))
ergibt 42

n E1 z.B eine verschachtelte Wenn mit unterschiedlichem Ergebnis, aber füge die gleichen Bedingungen ein.

http://www.youtube.com/watch?v=J0Wc99luWxc
[Ironie aus]

So und nun mal Ernsthaft.
Auf Grund deiner Beschreibung kann keiner eine Lösung in Excel erzeugen.
Außerdem wäre eine Demomappe von Vorteil in welcher erkennbar ist, was, wo, wie errechnet werden sollte. (Istzustand -> Sollzustand).

yvlsche
14.07.2014, 09:11
@chris-kaiser

ja sorry weis das das ganze sehr schwammig formuliert ist....leider kann ich da nicht viel genauer werden da diese arbeit einer gewissen geheimhaltung unterliegt...ich versuche es nochmal mit einer hiflsspalte in der ich vorab die Definition begrenze und hoffe das es funktioniert ansonsten werde ich eine Demodatei erstellen und diese nochmal Hochladen :)