PDA

Vollständige Version anzeigen : Zählenwenns und Summewenns ohne doppelte Werte


olerostock
07.07.2014, 08:08
Hallo an alle fleißigen Helfer!

Habe ein Problem mit Summewenns und Zählenwenns bei doppelten Werten.
Zählenwenns: In der Tabelle "Zusammenfassung" sollen die Anzahl der Räume aus Tabelle "Raumliste" in Abhängigkeit von Anlagen, Zonen, Zonenbezeichnung und Zonennamen erfasst werden. Ein Raum kann bei einer Anlage mehrfach aufgeführt sein.
Summewenns: In der Tabelle "Zusammenfassung" soll die Flache der Räume aus Tabelle "Raumliste" summiert werden, welche eine Anlage 1 haben. Hierbei ist das Problem, das ein Raum mehrfach bei einer Anlage mit seiner Fläche eingetragen ist. Die Summe soll aber nur einmal die Fläche des Raumes beinhalten.
Ich habe die Datei Zonen mal mit angefügt.
Würde mich sehr freuen, wenn mir einer helfen könnte.

Danke sagt olerostock

chris-kaiser
07.07.2014, 08:31
Hi,

das geht sicherlich auch mit Formeln...
Aber suchst du so etwas in der Art?

olerostock
07.07.2014, 08:41
Hallo Chris-Kaiser,

mit Formeln möchte ich das schon machen. Ich weis nur nicht, wie ich bei Zählenwenns und Summewenns die doppelte werte ausklammern kann.

chris-kaiser
07.07.2014, 08:46
Hi,

hmm, einfach Duplikate löschen.. Pivot erzeugen, dass ist eine Arbeit von ein paar Sekunden.

Aber die Formel liefert Dir sicherlich Ingo. ^^

Superingo2
07.07.2014, 09:05
Hallo olerostock,

schau mal in die Datei.
Ist es das was Du gesucht hast?

LG Ingo

@Chris: lol....woher wußtest Du...ja, ich war schon dabei!

olerostock
07.07.2014, 09:07
Danke Chris-Kaiser,

wer richtig schaut sparrt Fragen. Habe die Datei von Dir nichrt beachtet. Werde deine Varianten mal durchspielen.

Danke noch mals für Deine Hilfe.

Gruß olerostock

chris-kaiser
07.07.2014, 09:17
@Ingo ^^

Chris: lol....woher wußtest Du...ja, ich war schon dabei!

:grins: :grins: das war eine Anfrage bezüglich einer NatürlichenSuperformelAufgabe dafür braucht man einen Spezialagenten und du warst ja online. ^^

ups, lesen die das jetzt mit.

olerostock
07.07.2014, 09:29
Danke,

ich glaube der BND hat der NSA bereits Bescheid gegeben. Da kann man sich auf Merkel und die ihr unterstellten verlassen, die wissen doch sowieso nichts.

Superingo2
07.07.2014, 09:56
Hallo olerostock,

war denn nun meine NSA-Tätigkeit das von Dir gesuchte?

@Chris: Schön, dass Du meine Fachidiotie erkannst hast ;)
Da fühlt man sich wie in einer großen Familie.:)

LG Ingo

olerostock
07.07.2014, 10:36
Ja,

muss mich nur erst mal reinfriemeln, wie das mit der pivottabelle geht.

olerostock
07.07.2014, 10:39
Entschuldigung Superingo,

ich hatte Dich gerade verwechselt. Das kommt davon, wenn mann zuviel auf einmal macht. Ich habe Deine Variante mit der Formel jetzt auf und werde mich gleich daran machen. Ich melde mich noch mal. Danke für Deine NSA-Tätigkeit.

olerostock
07.07.2014, 11:33
Hallo Superingo2,

habe es mit Deiner Formel ausprobiert. Leider bekomme ich keine ganzen Werte, sondern Zahlen mit Kommastellen. Wie kann das sein bei Zählenwenn?

chris-kaiser
07.07.2014, 12:28
Hi,
passen diese Werte nicht?

Ich habe aber noch Daten aus dem Tabellenblatt W1 erzeugt.
Da waren Leerzeilen und was mit Ebenen (mitten in Daten), so kann keine Pivot arbeiten :)

Duplikate entfernt und eine Pivot darüber erzeugt.
Wieder mit zwei Varianten.

Superingo2
07.07.2014, 14:12
Hallo olerostock,

Du darfst nicht mit relativen Zellbezügen arbeiten, wenn Du auf einen fixen Datenbereich gehst und danach die Formel herunter ziehen willst.
Fixiere den Datenbereich, dann klappt es auch.

LG Ingo

Superingo2
07.07.2014, 14:59
Hallo olerostock,

die Bedingung Anlage=1(variabel) soll vermutlich auch für die Raumanzahl gelten, sonst macht das keinen richtigen Sinn. Daher habe ich Dir die Formeln mal darauf angepasst. Den Datenbereich dann auch fixiert.

Passt es nun?

LG Ingo

Superingo2
07.07.2014, 15:58
Hallo olerostock,

der Teufel steckt im Detail, hier nochmal eine Korrektur der Formeln.
Wenn Du diese nun auch in die anderen Spalten rüberkopierst (an sich kein Problem) geht aber die Performance in die Knie. Vorteilhaft wäre dann, die automatische Berechnung aus zu schalten und im Bedarfsfall manuell mit F9 (oder F21) berechnen lassen.

LG Ingo

Superingo2
07.07.2014, 16:31
Hallo olerostock,

hier nochmal eine Verbesserung.
Wie Du siehst habe ich irgendwie daran Gefallen gefunden.

LG Ingo

Superingo2
07.07.2014, 16:54
Hallo olerostock,

....und noch eine mit Kontrollberechnung.

LG Ingo

chris-kaiser
08.07.2014, 06:33
Guten Morgen Ingo,

habe mal die Daten verglichen ;), passt.
Die % hatte ich auf Gesamt, aber das wäre bei Klick ja umstellbar und bei den % kommt sind wir dann auch identisch.
Schöne Arbeit von Dir!

In der Mappe habe ich noch zusätzlich über die einzelnen Ebenen die Auswertung gemacht. Wie würde da blos die Formel aussehen. :)

Superingo2
08.07.2014, 08:08
Guten Morgen Chris,

auch Deine Pivotlösung ist eine schöne Arbeit. Vorallem sauber, da leicht bedienbar. Meine Formeln wird olerostock nur schwer verändernd anpassen können, Deine Pivot sicherlich. Wie z. B. eine Anpassung an Ebenen. (Für mich nur die Erweiterung eines Terms in meinen Formeln)
Dafür hat Deine Pivot den Nachteil, dass man in den Grunddaten die Doppelten selber eliminieren muss. (Hier würde mich interessieren, wie Du das gemacht hast)
Das beste ist aber, dass wir beide idententische Ergebnisse erzeugen, womit die Korrektheit bewiesen ist. Daher auch mein Dank an Dich! (Hhm...sollte das nicht eigentlich auch wer anderes...nun ja...schauen wir mal.)

Beste Grüße
aus dem Kölner Raum
Ingo

chris-kaiser
08.07.2014, 08:26
Hallo Ingo,

doppelte entfernen ist seit 2007 easy, (früher machte ich es mit dem Spezialfilter)
Ab 2007 -> Daten -> Duplikate entfernen
und nur mehr die Spalten auswählen, in diesem Fall alle Spalten.

lg za. 1000 Km weiter südlich von der Kölner Gegend aus entfernt.^^

Superingo2
08.07.2014, 09:11
Hallo Chris,

wow....so einfach. Habe ich noch nicht gewußt.
Ich habe das 2003er aber auch erst seit 4 Wochen in 2010 gewechselt.

Was sind schon 1000km für eine Internet-"Freundschaft" :five:

LG Ingo

Superingo2
08.07.2014, 11:45
Hallo olerostock,

man hört und sieht ja gar nichts mehr von Dir.
Da programmieren Chris und meine Wenigkeit hier für Dich um die Wette und Du bemerkst das noch nicht einmal.:weinen: :nene:

Und zur Vervollständigung Deiner Sammlung, hier noch die Version (extra für Chris) zusätzlich nach Ebenen aufgeteilt (Achtung automatisches Berechnen ist ausgeschaltet!).

LG Ingo

chris-kaiser
08.07.2014, 13:12
Hallo Ingo,

^^ und jetzt noch zusätzlich nach Bezeichnung aufgeteilt.
oder eben Nutzung durch Bezeichnung ersetzen.
Aber nur für Räume die größer als 20 m² sind.

:grins:

Anbei die Spielereien ab Excel 2010 mit Datenschnitt. :)

Superingo2
08.07.2014, 14:23
Hallo Chris,

womit Du dies noch einmal eindrucksvoll bewiesen hast:


auch Deine Pivotlösung ist eine schöne Arbeit. Vorallem sauber, da leicht bedienbar.

Machbar sind Deine Änderungen alle für mich....aber der Aufwand *schwitz*...und dann vielleicht doch wieder nicht und alles zurück....da wisch ich noch das Geschirr ab, wo Du schon wieder feierst.;)

LG Ingo

olerostock
10.07.2014, 08:10
Hallo Superingo2,

Danke noch mal für Deine Hilfe. War jetzt zwei Tage nicht online. Formel funzt.

Danke noch mal

olerostock
10.07.2014, 08:56
Hallo Chris-Kaiser,

Danke auch Dir für Deine Hilfe. Ich war die letzten beiden Tage leider nicht online. Ich bin beeindruckt, wie sich zwei im Forum Gedanken zu Lösungen machen. Das mit der Formel von Superingo2 kann ich nachvollziehen. Das mit der Pivottabelle von Dir leider nicht. Ich habe noch nie mit diesen Pivottabellen gearbeitet und wüßte jetzt auch nicht, wie ich da solche Ergebnisse erziehlen könnte. Das wird mein nächstes Ziel sein.

Ganz herzlichen Dank an Euch beiden noch mal.:)

chris-kaiser
10.07.2014, 09:04
Hi,

du solltest Dir das unbedingt bei deinen Daten einmal anschauen^^

https://www.youtube.com/watch?v=jpLN5P9zx9A&index=1&list=PLB41B31F7AEEFDE46

Pivot sieht nur auf den ersten Blick kompliziert aus ist aber kinderleicht zu bedienen, wenn man verstanden hat was einen Datenstruktur ist.

Schön das Du die Formel von Ingo nachvollziehen kannst, das können sicherlich nicht viele :)