PDA

Vollständige Version anzeigen : Pivot: ohne oberste Zeile der Datentabelle


Cadillac
06.07.2014, 15:41
Hi,

ich finde in meinen Tabellen wichtig in der obersten Zeile mit dem Wort "auto" anzugeben ob die Spalte Formeln enthält. So sehe ich mit einem Blick dass ich da nicht eintragen brauche.

Nun die Pivottabelle aber zwingt mich nun jedes Mal diese oberste Zeile zu entfernen. Sie kann angeblich sonst nicht rechnen.

Das tolle an Pivot ist es ja dass ich eine ganze Zeile auswählen kann und ich dann in den Spalten einfach unendlich viele Daten weiterschreiben kann.

Kann ich Pivot irgendwie sagen er soll die erste Zeile ignorieren? Oder kann ich die erste Zeile für Pivot "verstecken".

chris-kaiser
07.07.2014, 07:37
Hi,
ob Du das für wichtig empfindest, ist deine eigene Sichtweise.

Aber eine Pivot braucht eine Datenstruktur.
Die sogenannte oberste Zeile muss eine Überschrift enthalten. (Felder)
Darunter sollten dann Daten stehen die den gleichen Datentyp aufweisen.

GMG-CC
07.07.2014, 10:59
Moin,

schreibe in Zeile_1 ruhig dein "Auto" hinein. Zeile_2 lässt du dann komplett leer und in Zeile_3 dann die von Chris beschriebenen Überschriften. Der Optik wegen kannst du dann auch die 2. Zeile verstecken.

Superingo2
07.07.2014, 11:16
Hallo Unterschriftsloser,

ich verstehe Dein Problem nicht wirklich. Du brauchst doch nur den Pivotdatenbereich selber anzugeben (nicht automatisch vorgeben lassen), wie z.B. "A2:Z999".
Dann muss natürlich in Zeile 2 die eigentliche Daten-Überschrift nach den Regeln einer Pivottabelle vorhanden sein (siehe chris-kaiser).
Was Du dann in Zeile 1 hereinschreibst ist völlig egal und eine Leerzeile braucht dann auch nicht dazwischen zu sein.

LG Ingo

GMG-CC
07.07.2014, 12:01
@ Ingo

Das ist schon richtig, aber wenn dann einmal der Datenbereich neu bestimmt werden muss (aus welchen Gründen auch immer), oder die PT neu erstellt werden soll, dann geht das "gefrickel" wieder los. Darum halte ich die Leerzeile für optimaler ...

Cadillac
07.07.2014, 14:13
Danke Euch


Das ist schon richtig, aber wenn dann einmal der Datenbereich neu bestimmt werden muss (aus welchen Gründen auch immer), oder die PT neu erstellt werden soll, dann geht das "gefrickel" wieder los. Darum halte ich die Leerzeile für optimaler ..

Genau das sind auch meine Gedanken! Danke Dir. Das scheint eine Lösung zu sein.

Aber ich habe mir schon was ausgedacht. Nun färbe ich den Text der Überschriftsfelder die automatisch sind einfach rot. Hat denselben Effekt. Muss mich nur daran gewöhnen. Falls das auf Dauer nicht geht werde ich wohr den "Zeilentrick" anwenden.

Habt ihr nicht sochle Muster um zu erkenne wo ihr was eintragen müsst und wo ihr euch das sparen könnt?

Cadillac
02.09.2014, 16:00
@GMG-CC

Moin,

schreibe in Zeile_1 ruhig dein "Auto" hinein. Zeile_2 lässt du dann komplett leer und in Zeile_3 dann die von Chris beschriebenen Überschriften. Der Optik wegen kannst du dann auch die 2. Zeile verstecken.

Ich hoffe du bist noch hier. Bei mir funktioniert es nicht wenn ich die ersten zwei Zeilen so mache wie du es mir sagst. Muss ich die dritte Zeile irgendwo in Excel definieren damit Pivot weiß dass ich nicht die erste spalte als überschriften will?

ps
Wie erstelle ich überhaupt meine pivot (falls das relevant für mein Problem sein sollte)? Ich markiere die Spalten die ich haben will komplett und "einfügen" "Pivot"

GMG-CC
02.09.2014, 16:08
Ich markiere die Spalten die ich haben will komplett und "einfügen" "Pivot"
Den Fehler habe ich jetzt gefunden!
Du darfst nicht die Spalten markieren, weil dann wieder die falschen Inhalte dabei sind. Klicke einfach in den "richtigen" Datenbereich, also beispielsweise A3 oder C6, ... Excel findet dann alleine den zusammenhängenden Bereich für die Pivottabelle. Dann der von dir beschriebene Weg über Einfügen PT.-