PDA

Vollständige Version anzeigen : Pivottabelle mit VBA


PeterPan89
03.07.2014, 13:50
Hallo zusammen,

ich bin am verzweifeln.

1. Wieso kommt es bei
PivotFields("YYYYYY").Function = xlSum
zu einem Laufzeitfehler? (möchte jedes Item markiert als Datafield als summe anstatt automatisch generierte Anzahl.

2. Des weiteren wie bekomme ich dann Werte als Spaltenüberschrift

3. Ich möchte eigentlich kein neues Tabellenblatt erstellen sondern in ein vorhandenes Worksheet ("Kastanie") meine Pivottabelle generieren.

'Pivottabelle löschen
With ThisWorkbook.Worksheets("Kastanie")
For Each ptTable In .PivotTables
ptTable.TableRange2.Delete
Next ptTable
End With

'Pivottabelle erstellen
Set ptCache = wkbActive.PivotCaches.Add _
(SourceType:=xlDatabase, _
SourceData:="D6:AG" & _
ActiveSheet.UsedRange.Rows.Count)
Set ptTable = ptCache.CreatePivotTable _
(tableDestination:="", _
TableName:="PivotTable")
With ptTable
.PivotFields("XXXX").Orientation = xlRowField
.PivotFields("YYYYYY").Orientation = xlDataField
.PivotFields("YYYYYY").Function = xlSum
.PivotFields("SSSSSSSSS").Orientation = xlDataField
.PivotFields("KKKKKKKKKKK").Orientation = xlDataField
End With

Columns("A:BZ").AutoFit

Set ptCache = Nothing
Set ptTable = Nothing


Vielleicht könnt ihr mir ja ein wenig helfen, denn ich habe einiges probiert und komme einfach nicht weiter.

Gruß

PeterPan