PDA

Vollständige Version anzeigen : Daten auslesen und als String in den Zwischenspeicher


Habibi_ist_cool
02.07.2014, 15:11
Hallo zusammen,

es ist mein erstes Mal, dass ich überhaupt ein Technik-Forum nutze! Daher bitte ich euch nicht zu hart mit mir ins Gericht zu gehen.

Was zur Zeit schon vorhanden ist:
1. Mehrere Listenfelder, die mit kurzen Strings befüllt sind.
2. Mehrere Kontrollkästchen
3. Mehrere Dropdown Menues
Siehe Anhang!

Was ich daraus machen will:
1. Je ein Kontrollkästchen soll einem Listenfeld zugeordnet werden. Wenn ich dann das Kontrollkästchen aktiviere, sollen die ausgewählten Strings des zugehörigen Listenfeldes in den Zwischenspeicher kopiert werden (ganz zum Schluss, siehe 3.).
2. Das selbe gilt für das DropdownMenue.
3. Am Ende meiner Arbeitsmappe steht eine Schaltfläche. Wenn diese vom Benutzer gedrückt wird, soll in den Zwischenspeicher folgender String hinein kopiert werden.
"Frage 1 - aktivierte Kontrollkästenchen mit Semikolon getrennt. Frage 2 - dropdown-Antwort mit Freitext. .... usw. Frage 6 - aktivierte Strings."

Beispiel (Wenn man dann den Zwischenspeicher z.B. im Editor einfügt.):
"aaaa; bbbbb; Ich brauche x, weil ich so toll bin.; Ja, weil ich das brauche.;123, 345, 567;haha1;J5, JHK; oben, unten; O3; T2"


Gibt es jemanden hier im Forum, der mich versteht und mir helfen kann? Sorry, aber ich bin totaler VBA-Newbe und hoffe auf zahlreichen Hilfe-Input von euch.

Viele Grüße
Habibi

ransi
02.07.2014, 15:27
Hallo

Das ist kein Hexenwerk.

Aber ich habe versucht den Anhang ("Siehe Anhang!") zu öffnen.
Mein Excel verweigert da aber die Zusammenarbeit.
Kannst das mal als Excel Datei hochladen ?

ransi

Habibi_ist_cool
02.07.2014, 15:36
Ist jetzt als Datei dran

Danke fürs schnelle antworten.

Habibi_ist_cool
03.07.2014, 09:39
Hallo Community,

ich wollte fragen, ob schon jemand eine Idee hat wie man das umsetzen könnte.

Danke und Gruß
Habibi

Habibi_ist_cool
07.07.2014, 14:07
Hallo Community,

hat jemand noch eine Frage dazu? Leider kommen ja keine Antworten mehr :-(

Habibi_ist_cool
08.07.2014, 09:50
Kann mir wirklich niemand helfen? Hat keiner auch nur eine Idee?

Habibi_ist_cool
09.07.2014, 11:36
Huhu, ist jemand am PC und interessiert sich für mein Problem?

Habibi_ist_cool
10.07.2014, 07:40
Erde an Forum....^^

Mc Santa
10.07.2014, 08:21
Hallo,

wo genau liegt das Problem:

Kannst du die Kontrollkästchen nicht auslesen?
Kannst du die Kontrollkästchen nicht zuordnen?
Kannst du die Felder nicht auslesen?
Kannst du den String nicht zusammen setzen?
Kannst du den zusammengesetzen String nicht in den Zwischenspreicher kopieren?
Sonstiges?

Ich denke für die Teilschritte bekommst du hier Ansätze
Eine Komplettlösung will offensichtlich niemand liefern.

VG

PS: das wären im Übrigen meine Schritte der Programmierung.

Habibi_ist_cool
14.07.2014, 14:51
Hallo Mc Santa,

ja, du hast Recht ich muss das große Problem aufteilen in Teilprobleme.

Ich probiere es mal so:
1. Mit welchem Code kann ich true oder false zurückbekommen, dass ein Kontrollkästchen aktiviert oder deaktiviert ist?

2. Wenn das Häkchen auf True gesetzt wurde, will ich dann den Inhalt des Listenfeldes als String speichern. Nennen wir das Ergebnis "ergebnis1" am besten.

3. Wie kann ich mehrere ausgelesene Ergebnisse/Strings zusammenfassen zu einem String?


Das wäre es erstmal soweit. Ich will ja gern step by step ein wenig klüger werden.

Danke Mc Santa und der Community für eure Hilfe!

viele Grüße ins WEB
habibi

Mc Santa
14.07.2014, 22:53
Hallo,

der Wert einer CheckBox steht in der Eigenschaft .Value (ist gleichzeitig der Standardwert)
Dim bolWert as Boolean
bolWert = CheckBox1.Value 'oder = CheckBox1
MsgBox bolWert

Teil2 könnte dann also so aussehen:
Dim ergebnis1 as String
If CheckBox1.Value Then
ergebnis1 = ListBox1.Value
End If

Und Teil3 dann etwa so:
Dim s1 as String, s2 as String, s3 as String
s1 = "Hallo "
s2 = "Welt!"
s3 = s1 & s2
MsgBox s3

Ich hoffe es hilft dir ein bisschen weiter :)
VG