PDA

Vollständige Version anzeigen : Zeilen fortlaufend befüllen


Excel Laie
01.07.2014, 07:41
Hallo Leute,

ich habe eine Arbeitsmappe als .xltm gespeichert. Nun befülle ich die einzelnen Zellen und speicher dar Ergebnis als .xlsx ab. Erreichen möchte ich, das bestimmte Zellen automatisch in eine separate Arbeitsmappe übertragen werden. Hiermit habe ich auch keine Probleme. Wie erreiche ich jedoch, das die Zeilen der neuen Arbeitsmappe sich automatisch forstschreiben. Beispiel:

Daten Müller.xlsx in neue Arbeitsmappe Zeile 3
Daten Meier .xlsx automatisch in neue Arbeitsmappe Zeile 4
Daten Muster .xlsx automatisch in neue Arbeitsmappe Zeile 5

Vielen Dank.

aloys78
01.07.2014, 08:08
Hallo,
Wie erreiche ich jedoch, das die Zeilen der neuen Arbeitsmappe sich automatisch forstschreiben
Woher kommen denn die neuen Zeilen, die in deine xslx-Datei einzufügen sind ?

Gruß
Aloys

Excel Laie
01.07.2014, 14:48
Hallo Alois,

die stammen ebenfalls aus einer separaten .xslx.
Die separate Arbeitsmappe ist eine .xslx.

Danke

GMG-CC
01.07.2014, 16:11
Moin,

vom Prinzip her sollte das weiterhelfen: Excel-ist-sexy.de (http://www.excel-ist-sexy.de/excel-dateien-importieren/)

Excel Laie
02.07.2014, 08:17
Hallo Günther,

im Forum gibt es so viele nette Menschen. Toll. Ich bin wirklich Laie und hangel mich dank Eurer Hilfe so durch. Derartige Artikel zu lesen sprengt für mich alles.
Ich habe einmal drei Tabellen beigefügt.
Erfassung ist eine .xltm die immer ohne Änderungen geschlossen wird. Dient als Vorlage.
Beitrittserklärung ist eine .xsl und befüllt sich aus Erfassung.
Mitgliederliste ist eine .xslx und soll sich immer aus der Zeile 3 der Erfassung befüllen und dies mit Zeilensprung. Also Max Muster in Zeile 5. Neues Mitglied Theodor Test in Zeile 6 usw.und dies automatisch.
Die Erfassung ist eine .xltm. Kann ich als .xltm jedoch nicht hochladen.

Wie geht das?

Danke

Rainer

GMG-CC
02.07.2014, 10:20
Moin Rainer,

dann fange ich mal bei Adam und Eva an ...

Dateien von Typ *.xl?t werden normalerweise im laufenden Betrieb nicht geöffnet. Sie dienen zwar als Vorlage, aber der Weg geht typischerweise über Datei-Neu-*.xl?t-Name. Dann wird eine neue *.xlsx angelegt, welche eine Kopie der Musterdatei darstellt. Wenn du diese Kopie schließt, dann musst du sie unter einem anderen Namen speichern.

Dann die Frage: Beitrittserklärung ist eine .xsl und befüllt sich aus Erfassung.

Von welcher Excel-Version reden wir hier überhaupt?
Wie ist genau die Reihenfolge bei einem neuen Mitglied? (Excel-mäßig)
Warum werden neue Mitglieder nicht gleich in Beitrittserklärung erfasst?
Sind die Daten neuer Mitglieder (Muster-Datei) immer in Zeile 3 und können das auch mal mehrere sein?
Das war's erst einmal ...

Excel Laie
02.07.2014, 11:05
Moin Günther,

hier ist Adam.

Vielen Dank erst einmal für deinen ersten Tipp.

1. Version Excel 2013.
2. Reihenfolge immer identisch.
3. Sie bekommen erst einmal ein Angebot.
4. Immer in Zeile 3.

Danke.

Rainer

GMG-CC
02.07.2014, 14:24
Moin Rainer (alias Adam ;)),

also sind das zwei komplett getrennte Vorgänge, richtig?
Erst wird Bewerber Hugo Hurtig erfasst (Erfassung.xlsm ?)
Dann passier erst einmal gar nichts.
Nach Beschluss wird dann ein Angebot erstellt. (Beitrittserklärung.xlsx ?)
Auch dann abwarten.
Nach Zusage des Bewerbers werden die Daten in die erste freie Zeile der Mitgliederliste eingefügt. Richtig?

Bleiben die Fragen: Können auch einmal mehrere Bewerber erfasst werden?
Werden die Daten von der Erfassung und der Beitrittserklärung kopiert oder verschoben?
Können es auch jeweils mehrere sein, die dann einzeln (?) oder gesamt abgearbeitet werden müssen/sollen?

Ohne die echte Erfassung.xltm wird es eng, weil dort ja schon Makros existieren. Packe diese als *.zip und stelle sie hier noch einmal ein oder speichere sie im 2003er Format, dann sind auch die Makros mit drin.

Excel Laie
03.07.2014, 08:07
Moin Günther,

hier ist wieder Adam. Habe versucht Deinem Vorschlag zum öffnen einer Kopie einer .xltm zu folgen.

Ich öffne Excel. Es erscheint das Fenster: Excel zuletzt verwerndet.
Wie kann ich dann Deine Schritte gehen?

Danke.

Rainer

Excel Laie
03.07.2014, 08:19
Moin Günther,

vielen Dank schon einmal für Deine Mühe die Du mit mir hast.

Ich gehe wie folgt vor:

In einer .xltm erfasse ich zunächst einmal ein eventuelles neues Mitglied.
Da ich die .xltm nicht verändern möchte speicher ich die Änderung als .xlsx. Die .xltm schließe ich ohne Änderungen, da ich die Vorlage ja unverändert weiter nutzen möchte. (Dies geht ja lt. Deiner Info besser, aber soweit bin ich noch nicht, siehe meine separate Mitteilung) In der .xlsx sind keine Makros verarbeitet.
Die Daten sollen automtisch mit Zeilensprung in eine neue .xlsx (Gesamtübersicht) fließen.

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.
Danke

Rainer (besser Adam)

GMG-CC
03.07.2014, 09:35
Moin Rainer,

ja, das ist jetzt klarer. Bis auf die offenen Punkte: Können es mehrere Namen sein? Und werden die Daten verschoben oder kopiert?

Ich komme erst sehr spät dazu, mich damit zu beschäftigen!

GMG-CC
03.07.2014, 09:47
sorry, doppelt ...

Excel Laie
03.07.2014, 15:40
Hallo Günther,

es ist nun wirklich keine Entschuldigung nötigt, so wie Du mir hilfst.
Es ist immer nur ein Name mit allen erforderlichen Angaben in einer Zeile.

Danke

Rainer Adam

GMG-CC
04.07.2014, 11:47
Hallo Rainer,

ich habe dir eine *.zip angehängt. Da wird jetzt auf Buttonklick der eine Datensatz von der Erfassung zur Mitgliederliste verschoben, automatisch an die richtige Stelle.

Anmerkung: Es müssen immer beide Dateien geöffnet sein! Und ja, es geht auch anders (automatisches öffnen der Zieldatei falls erforderlich) aber das ist hier nicht mein Ziel.

Excel Laie
06.07.2014, 11:15
Moin Günther,

sorry das ich mich erst heute melde. Hatten privat viel um die Ohren.

Ich habe ein Problem:

sobald ich in die Erfassung den Button "Daten übertrage" anklicke erscheint:

Laufzeitfehler 9
Index außerhalb des gültigen Bereichs

In der VBA ist die nachstehende Zeile gelb:

Set wbkDst = Workbooks("Mitgliederliste (1)")


Was mache ich falsch?

Danke

Rainer

Hajo_Zi
06.07.2014, 11:19
Hallo Rainer,

meine Dateien haben alle einen Dateityp XLSM; XLSX ...
Hat Deine Datei das tatsächlich nicht?

<a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

Excel Laie
09.07.2014, 16:35
Moin Günther,

sorry das ich mich erst heute melde. Hatten privat viel um die Ohren.

Ich habe ein Problem:

sobald ich in die Erfassung den Button "Daten übertrage" anklicke erscheint:

Laufzeitfehler 9
Index außerhalb des gültigen Bereichs

In der VBA ist die nachstehende Zeile gelb:

Set wbkDst = Workbooks("Mitgliederliste (1)")


Was mache ich falsch?

Danke

Rainer

Excel Laie
09.07.2014, 16:38
Hallo Hajo,

Excel Vorlagen mit Makros haben bei mir die Endung .xltm (Office 2013)

Gruß Rainerr

Hajo_Zi
09.07.2014, 16:58
Hallo Rainer,

dann solltest Du den Dateityp auch in Deinem Code angeben, da steht wie schon festgestellt keiner.

<a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

Excel Laie
10.07.2014, 08:55
Hallo Hajo,

wie mach ich das?

Gruß und Dank vorab

Rainer

Hajo_Zi
10.07.2014, 09:03
also solche Sachen sehe ich schon als Wissen von einem Laien an.
Nach dem Namen kommt mit . der Dateityp.

<a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

Excel Laie
11.07.2014, 07:47
Sorry, werde ich mir merken.

GMG-CC
11.07.2014, 10:29
@ Excel Laie

Du brauchst dich nicht zu entschuldigen, nur weil ein selbst ernannter Oberlehrer auch noch Halbwahrheiten zum Besten gibt.

Dateityp ist IMHO nur bedingt das, was im Ausgangspunkt deiner Frage angesprochen war. Angesprochen war die Dateinamenerweiterung, Extension oder auch nur Erweiterung. Die deutet zwar meistens auf den Dateityp hin, aber eben nur meistens.

Hier ein bewusst vereinfachtes Beispiel:

*.TXT
*.CSV
*.ASC
*.DOC
*.INI

sind alles verschiedene Erweiterungen, der Dateityp wird aber zumindest in vier der Fälle wahrscheinlich "Textdatei" sein. Bei der *.DOC kann es reiner Text oder eine Word-Datei sein, denn Microsoft hat die Extension nicht patentieren lassen. Und wenn ich eine Excel-Datei zu *.zip umbenenne, dann bleibt es eine Excel-Datei und wird dadurch keine gepackte Datei. Dass Windows anhand der Extension versucht, den Dateityp zu erkennen und entsprechend bei einem Doppelklick bei bekannten Erweiterungen das (vermeintlich) dazugehörige Programm zum öffnen verwendet, das steht auf einem anderen Blatt.

Zugegeben, DAS gehört nicht unbedingt zum Allgemeinwissen, ist aber gut, es dennoch zu wissen.

Also: Frage nach wie vor, wenn dir etwas nicht klar ist. Dazu ist ein Forum da. Und immer schön an die Sesamstraße denken: "Wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt bleibt dumm" (aus der Erinnerung heraus zitiert).

Excel Laie
16.07.2014, 11:56
Hallo Günther,

derzeit brummt das Leben. Habe unheimlich viel um die Ohren.
Bisher habe ich leider keine Antwort auf meinen Eintrag vom 09.07.2014.
Text nachstehend.


sorry das ich mich erst heute melde. Hatten privat viel um die Ohren.

Ich habe ein Problem:

sobald ich in die Erfassung den Button "Daten übertrage" anklicke erscheint:

Laufzeitfehler 9
Index außerhalb des gültigen Bereichs

In der VBA ist die nachstehende Zeile gelb:

Set wbkDst = Workbooks("Mitgliederliste (1)")


Was mache ich falsch?

Danke

Nochmals Danke

Rainer