PDA

Vollständige Version anzeigen : Dynamische Tabelle? nicht Pivot


acetola
30.06.2014, 11:26
Hallo Zusammen,

ich habe eine relativ große Eingabetabelle auf Tabellenblatt1 erstellt.
Dabei stehen links die Kalenderwochen KW1 bis KW52 untereinander. In den Spalten U, V, W, X, Y, Z stehen die überschriften Zeit1, Zeit2, etc.
Es kommt häufig vor, dass in einer KWnicht alle Zeiten auftreten und die Zellen somit leer bleiben.
Auf dem Tabellenblatt2 habe ich ein Auswertungsbericht(Wochenbericht), der jeweils nur eine KW, also eine Zeile aus TB1 anzeigen soll.
In diesem Bericht möchte ich nur die Zeiten angezeigt bekommen, die tatsächlich angefallen sind und zwar untereinander.
Z.B für KW 25
Zeit 1
Zeit 3
Zeit 5
Ist das möglich?
Vielen Dank im Voraus

Superingo2
30.06.2014, 12:07
Hallo Namenloser,

klar ist das mit Excel machbar, aber mit Hilfe einer Beispieldatei, lässt sich Deine gewünschte Formel viel leichter und schneller realisieren. Trag dort einfach Deine gewünschten Ergebnisse ein, mit möglichst genauer Erklärung.

LG Ingo

acetola
30.06.2014, 12:48
Gerne...

Die Leerzeiten sollen im Bericht halt nicht mit auftauchen...75828

Vielen Dank,

Achim

Superingo2
30.06.2014, 13:03
Hallo Achim,

siehe Datei-Anlage.

Achtung Matrixformeln!!! Geschweifte Klammern nicht mit eintippen oder mitkopieren, sondern durch STRG+SHIFT+ENTER erzeugen. Das gilt bei jedem reinklicken in die Zellformel!

LG Ingo

acetola
30.06.2014, 13:22
Super,

vielen Dank.
Kannst Du mir vielleicht noch kurz beschreiben, was der Faktor *1000 bewirkt, genauso wie -6 und /1000?

Vielen Dank im Voraus

Achim

Superingo2
30.06.2014, 13:38
Hallo Achim,

da Du Dich im Datenblatt [Bericht] in Zeile 7 befindest, in der ich die kleinste (EINS-kleinste) befüllte Spalte hereinschreiben soll, ziehe ich 6 von der Zeilennummer ab: Zeile()-6
In Zeile 8 habe ich somit dann das ZWEIT-kleinste!

Faktor 1000 habe ich vergessen wieder wegzulöschen.....ist ein Überbleibsel der Formelentwicklung. Sorry nun nur verwirrend und unnötig.

In neuer beiliegender Datei habe ich Dir das Datenblatt [Bericht KW8] eingefügt. Hier brauchst Du nur den Datenblattnamen abzuändern in [bla....bla...bla..KW12] und es wird automatisch alles für die 12. KW berechnet!
Alternativ kannst Du dies auch manuell in Zelle A1 eintippen, dann ist meine Formel der KW-Herleitung nur unnötig.

LG Ingo

acetola
30.06.2014, 14:09
Wow,

perfekt. Dankeschön

BEsten Gruß
Achim

acetola
30.06.2014, 14:10
Wow,

perfekt. Dankeschön

Besten Gruß
Achim