PDA

Vollständige Version anzeigen : Korrelation bei ungleichen x-Werten


jacoffie
18.07.2012, 13:02
Hallo meine Retter ;)
ich würde gerne die Korrelation von zwei Zeitreihen bestimmen, die leider nicht die gleichen X-Werte haben. Habt ihr eine Idee? Normalerweise würde ich einfach über die correl Funktion gehen. Da aber die X-Werte von der einen Zeitreihe nicht denen der anderen entsprechen, will das nicht, wie ich wohl will. Außerdem sind es unterschiedlich viele Messungen (über die gleiche Dauer) in den Reihen. Ich könnte zwar einfach ein paar löschen, schön wäre aber was anderes.

Mögt ihr mir helfen?

hoerzt
18.07.2012, 15:29
Hallo,

als Denkanstoss: ersetze die beiden vorhandenen Zeitreihen durch geeignete Zeitreihen, bei denen du vorher die Zeitpunkte übereinstimmend festgelegt hast; die Werte zu diesen Zeitpunkten werden dabei durch Interpolation aus den vorhandenen Werten ermittelt.

LG hoerzt

jacoffie
18.07.2012, 17:04
Hallo hoerzt Danke für Deinen Denkanstoß.

Neue X-Werte zu bestimmen ist leicht.
Aber per Befehl die nächsten Y-Werte zu interpolieren. Das kann ich nicht. Ein arithmetisches Mittel würde für meine Zwecke wahrscheinlich reichen. Dann Müsste ich nur per Formel die nächsten beiden Werte von meinem ursprünglichen Datensatz ausfindig machen.

Denkanstöße?



Als Anschauungsmaterial poste ich den Beginn der ersten Zeitreihe. Du siehst, wie unregelmäßig die Daten X-Werte sind. Mir fällt leider keine Formel für eine regelmäßige Interpolation ein. Wenn ich für X-Werte in 30er oder 50er Schritten einen Y-Wert berechnen könnte, wäre ich glücklich.

X Y
0,2 66,6
0,8 64,4
4,6 63,8
10,6 64,9
18,9 64,8
27,0 66,4
33,7 69,1
37,0 71,1
41,6 73,0
50,5 74,5
46,3 72,7
57,8 75,2

hoerzt
18.07.2012, 17:31
Hallo,

ich gehe mal davon aus, dass die X-Werte immer steigen, denn sonst steige ich aus :-((

Sieh dir doch bitte mal den Anhang an, opb du damit vielleich weiterkommst.

LG hoerzt

jacoffie
18.07.2012, 18:57
Mensch, hoerzt, ganz groß. Das alles in einer Formel.
Vielen, vielen Dank!