PDA

Vollständige Version anzeigen : Zeilenumbruch wird in Excel angezeigt, aber nicht gedruckt


VisorOne
14.07.2012, 08:57
Hallo,

ich habe folgendes Problem: Ich habe ein einer Zelle einen Text stehen und die Zelle so formatiert, dass sie einen Zeilenumbruch machen soll. Der Zeilenumbruch wird auch in Excel angezeigt. Wenn ich aber drucke oder auf die Seitenansicht gehe dann merkt excel, dass es den Zeilenumbruch gar nicht braucht und druckt folglich den ganzen Text in eine Zeile. Aber die Zeilenhöhe ändert Excel nicht automatisch.

Gibts dafür eine Lösung?

Gruß V1

Hajo_Zi
14.07.2012, 10:40
nur wenige sehen Deine Datei.

<img src="http://Hajo-Excel.de/images/grusz1.gif" align="middle" height="40" alt="Grußformel"><a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" onclick="window.open(this.href);return false"><img border="0" src="http://Hajo-Excel.de/images/logo_hajo3.gif" align="middle" height="40" alt="Homepage"></a>

VisorOne
14.07.2012, 17:04
Ich hätte gedacht keine ^^

Hier ein Beispiel. War allerdings der Meinung, dass es vielleicht ein bekanntes Problem ist. Weil diese Datei ist sicherlich nicht allgemeingültig, da ja jeder Drucker unterschiedliche Druckbereiche hat und somit die Seitenbreite bei nem anderen Drucker nicht unbedingt mit meiner übereinstimmen muss.

Gruß V1

Hajo_Zi
14.07.2012, 17:07
Der Dateiname sollte was mit dem Problem zu tun haben. Ich habe mir z.B. einen Ordner angelegt in dem ich alle Dateien aus dem Internet speichere. Bei Dateinamen wie Test., Mappe.., Beispiel wird eine vorhandene überschrieben.

<a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

VisorOne
14.07.2012, 17:41
So soll es sein.

Hajo_Zi
14.07.2012, 17:56
Füge mit Alt +Enter einen Zeilumbruch ein.

<a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

VisorOne
14.07.2012, 18:17
Das wäre eine Lösung. Mein Problem ist aber, dass die Zellen durch eine Formel gefüllt werden.

Hajo_Zi
14.07.2012, 18:27
die Formel habe ich dann wohl im Beispiel übersehen.

<a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

VisorOne
14.07.2012, 18:50
Das Beispiel sollte nur verdeutlichen worum es geht :O

VisorOne
25.07.2012, 20:38
Hallo nochmal,

wollte das Thema nochmal aufgreifen. Habe zur verdeutlichung nochmal eine neue Beispieldatei erstellt. Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte :/

Problem ist wie oben schon beschrieben, dass Excel da einen Zeilenumbruch hinmacht den Excel aber gar nicht braucht. Aber die Zeilenhöhe wird beim Druck leider ncht angepasst : (

Gruß V1

Hasso
26.07.2012, 15:06
Hallo VisorOne,

ich sehe in der Tabelle keine Zeilenumbrüche und beim Drucken erscheinen auch keine.

GMG-CC
26.07.2012, 21:03
OK,

jetzt weiß ich wenigstens, was du meinst. Der Umbruch wird mit ausgedruckt, wenn du in C8 das Gleichheitszeichen und die Anführungsstriche entfernst, also nur den schieren Text schreibst.

VisorOne
27.07.2012, 08:02
Hallo,

danke für das Feedback. Also die Datei ist ein Auszug aus meiner Gesamtdatei. Und der Zeilenumbruch wird bei mir auch gedruckt, wenn er Formelgesteuert ist. Genauer gesagt: Der Text wird auf dem Bildschirm in 2 "Reihen" als Zeilenumbruch angezeigt. Gedruckt wird der Text aber in einer "Reihe" aber die Zellgröße wird nicht auf eine "Reihe" angepasst sondern verbleibt bei der Höhe, die benötigt werden würde, wenn es einen Zeilenumbruch geben würde.

Weiß nicht, wie ich das besser ausdrücken soll :D Hoffe ihr versteht mich : )

Ich gehe davon aus, dass ihr andere Drucker habt als ich (HP LaserJet 2250, Aticio SP 4210n, Sky PDF Drucker). Jeder Drucker hat ja seine eigenen Druckbaren bereich, weshalb bei manchen Druckern Sachen nicht auf eine Seite passen, bei anderen schon. Deswegen hatte ich ursprünglich auch keine Datei gepostet sondern versucht allgemein zu formulieren.

Gruß V1

GMG-CC
27.07.2012, 23:27
@ VisorOne: Ja, so hatte ich das auch verstanden und auch nachvollziehen können. Und wenn du meinen Lösungsvorschlag nachvollziehst werden es auch auf dem Ausdruck 2 Zeilen sein mit dem Umbruch exakt an der Stelle wie auf dem Bildschirm.

Wie bereits geschrieben, den Text nicht als Formel sondern als "plain text" eingeben. ... und das geschilderte "Phänomen" liegt wahrscheinlich daran, dass dein Drucker seine eigenen Schriften verwendet, beispielsweise Helvetica statt Arial oder einer anderen serifenlosen Schrift.

VisorOne
29.07.2012, 19:09
Also wenn ich bei mir den Text einfach Eingebe, dann habe ich das gleiche Problem weiterhin. Zudem das ja auch keine Lösung ist, weil das ganze ja Flexibel und Formelgesteuert sein muss.

Scheint also einfach keine Lösung dafür zu geben : (

GMG-CC
29.07.2012, 21:09
Doch, es gibt gewiss eine Lösung.

Auf der einen Seite: Hätte ich es nicht probiert, würde ich den Lösungsansatz so nicht geschrieben haben. Insofern irritiert mich dein "geht auch nicht", zumal in der von dir hier eingestellten Datei der Fehler gut nachzuvollziehen ist.

Auf der anderen Seite ist dir schon klar, dass es absolut atypisch ist, Text als FORMEL einzugeben. Vielleicht hilft es ja, wenn du die Formel einmal in die Muster-Tabelle einfügst ...

Und dann gibt es noch die Drucker-Einstellungen, an denen du "schrauben" kannst.

VisorOne
30.07.2012, 19:07
Hmm, also irgendwie versteh ich das oder dich nicht... Ich habe die Formel doch genau so, wie sie in meiner Datei ist eingefügt (C8 meiner Musterdatei). Und mein "es geht so auch nicht" bezieht sich halt auf meinen Rechner und den Rechner im Büro. Ich habe den Text, den die Formel in C8 auswirft als Standardtext, also einfach abgetippt in die Zelle eingegeben und bei mir wird auf dem Monitor trotzdem ein Umbruch erzeugt, aber beim Druck wird alles in gleicher Zeile, bei erhöhter Zeilenhöhe gedruckt. Also genau das gleiche wie als wenn ich die Formel drin stehen habe.

Reinen Text als Formel einzufügen ist recht untypisch ja, aber bei mir ist es die kombination aus Text und eben der Jahreszahl.

Es gibt zwar auch reine Textformeln, aber die haben dann eher den Bezug "=Mappe1!C8" oder so etwas. Das ganze hat den Hintergrund, dass in einem Arbeitsblatt Daten eingegeben werden können die paralell in 3 verschiedene Arbeitsblätter übernommen werden und dann per Makro gedruckt werden.

GMG-CC
30.07.2012, 23:06
Das wäre eine Lösung. Mein Problem ist aber, dass die Zellen durch eine Formel gefüllt werden.
OK, dann wäre in C8 diese Formel richtig: ="Unterzeichnetes Exemplar der Einnahmenüberschussrechnung zum 31.12." & E3 & " für das" & ZEICHEN(10)&"Finanzamt"
Dann hast du garantiert 2 Zeilen trotz Formel. Ach ja, ich hatte wohl Tomaten auf den Augen, normalerweise sehe ich solche Verkettungen :upps:

VisorOne
31.07.2012, 18:08
Yo damit klappt es dann. Schade, dass es nichts allgemeingültiges gibt.

Danke für die Hilfe.

Gruß V1

GMG-CC
31.07.2012, 20:17
Na ja, versuche mal an den Druckereinstellungen zu schrauben. So n Richtung "Text als Grafik drucken" ... Könnte hinhauen.