PDA

Vollständige Version anzeigen : Ungebundenes Textfeld bei Eingabe Inhalt speichern


Gerd1712
19.06.2012, 20:46
Hallo,

habe da mal wieder etwas mit dem ich nicht wirklich klar komme.

Habe ein Formular in welchem ein ungebundenes Textfeld enthalten ist in welchem die Adressen von einmaligen Kunden eingegeben werden. Bisher funktioniert das alles ganz gut.

Jetzt das Problem.

Wenn ich an Rechner 1 die Kundendaten in dieses Feld (txtKunde) eingebe und damit die Bearbeitung hier beende

An Rechner 2 soll dann die Rechnung verarbeitet werden.. also noch eventuelle Nachlässe und so was eingetragen werden.

Zur Übergabe habe ich eine extra Tabelle angelegt, in welcher die Daten aus dem txtKunde hierfür gespeichert werden sollen..... Funktioniert auch

vorausgesetzt das Textfeld(txtKunde) wird verlassen.

Jetzt haben wir aber einige Baselköppe dabei die das txtKunde mit Sicherheit nicht verlassen werden sondern die Adresse eintippen und dann rein rufen "Fertig"

Wie bekomme ich das hin das die Eingaben aus diesem Feld direkt in die Tabelle geschrieben werden? Das Textfeld direkt an die Tabelle binden geht nicht da ich das Formular bereits an die Artikeltabelle gebunden habe.

Wer hat da mal `nen tipp, wenn ich mich nicht zu dämlich ausgedrückt habe...



Besten Dank schon mal im voraus!

Thomas Möller
19.06.2012, 21:18
Hallo Gerd,

vorausgesetzt das Textfeld(txtKunde) wird verlassen.

Jetzt haben wir aber einige Baselköppe dabei die das txtKunde mit Sicherheit nicht verlassen werden sondern die Adresse eintippen und dann rein rufen "Fertig"

füg doch einfach einen Button mit der Aufschrift Fertig ein. Der Button selbst braucht keine Aktion auszulösen. Die Hauptsache, der User verlässt das Textfeld. ;)

CU

Gerd1712
19.06.2012, 21:27
Jo das hab ich ja bereits gemacht. Bin mir aber nicht sicher ob die das nun wirklich schnallen...

Dort arbeiten Rentner die den größten Teil panik davor haben einen Rechner zu bedienen..... Also Einschlaten und nciht Reinbeissen ist ok.

Deswegen war ich ja auf der Suche nach einer Lösung das dies automatisch klappt.

ebs17
19.06.2012, 21:29
ein ungebundenes Textfeld enthalten ist in welchem die Adressen von einmaligen Kunden eingegeben werden. Bisher funktioniert das alles ganz gut.
Komplette Adressen in ein Textfeld einzugeben - dieses Highlight werden eher wenige als gute Funktionalität bewerten.

Ungebundene Felder für eine eigentliche Tabelleneingabe kann man auch in einem zusätzlichen PopUp-Formular (und dann gebunden) platzieren. Wenn das PopUp geeignet die Sicht auf das bisherige Formular versperrt, hätte der "Baselkopp" oder auch ein User eher das Verlangen, dieses Formular zu schließen und damit für eine Speicherung der Daten zu sorgen.

Absichernd könnte man bei längerer Inaktivität das PopUp automatisch schließen, vergleiche Dauer der Inaktivität feststellen (http://dbwiki.net/wiki/VBA_Tipp:_Dauer_der_Inaktivit%C3%A4t_feststellen).

Gerd1712
19.06.2012, 21:50
Doh in diesem Fall schon.. lach.. du hast die Leute noch nicht kennen gelernt.

Ich werde das nun mit dem Button machen. Falls die dann nicht schnallen das sie wenn die Rechnung im Büro weiterverarbeitet werden soll auf diesen RIESEN Button zu drücken, dann müssen sie damit rechnen das sie von drinnen hören "Dann klick auch drauf"

Das ist ja nur bei den Adressen die manuell eingegeben werden, alle hinterlegten funktionieren ja schon bestens!

Danke aber für die Antworten!

Marsu65
19.06.2012, 23:42
Wie bekomme ich das hin das die Eingaben aus diesem Feld direkt in die Tabelle geschrieben werden? Das Textfeld direkt an die Tabelle binden geht nicht da ich das Formular bereits an die Artikeltabelle gebunden habe.
Alternative:
Das Textfeld auf ein gebundenes Unterformular legen.

Dauerspeichen dann evtl. über Timer oder bei Textfeld_Change.