PDA

Vollständige Version anzeigen : ACCDE als Verweis


kaiberger
18.06.2012, 15:10
Hallo zusammen,

ich habe in meiner accdb eine accde als Verweis eingebunden. Dies funktioniert auch gut. Übertrage ich die beiden Datein auf ein anderes System in eine exakt gleiche Ordnerstruktur, kann die accdb nicht auf die accde zugreifen.

Kompiliere ich die accde aber auf dem Fremdsystem neu, funktioniert es.

Kann es sein, dass man die accde ähnlich wie eine DLL registrieren muss?

Vielen Dank für Eure Tipps.
lg
Kai

Andre.Heisig
18.06.2012, 15:30
Versions- und Buildnummer des "anderen" Systems muss mit deiner übereinstimmen, also gleicher Service-Pack und Hotfix-Stand.

Wobei ich auch schon Systeme hatte, wo augenscheinlich alles übereinstimmt, und dennoch "vor Ort" kompilieren angesagt ist. Mal schauen, welche Ideen / Infos noch kommen ...

Anne Berg
18.06.2012, 15:50
Hallo,Kompiliere ich die accde aber auf dem Fremdsystem neu"neu Kompilieren" heißt in diesem Fall "neu Erstellen" - oder wie meinst du das?

kaiberger
18.06.2012, 18:24
ja, Kompilieren heißt neu erstellen.

Marsu65
18.06.2012, 18:52
Hallo Kai,

reicht es auch nicht, wenn du den Verweis neu einbindest?

BTW: Hast du die Service-Packs verglichen?

Siehe auch hier: http://ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=289920&highlight=accde
Insbesondere #8

Andre.Heisig
19.06.2012, 06:39
Weiters könnte es noch sein, dass du Win7 SP1 verwendet und am Zielrechner noch kein SP1 enthalten ist. Falls du dann in der accde-Datei einen vErweis auf ADODB hast, könnte das ein Problem werden, da Microsoft mit dem SP1 für Win7 die ADODB-GUID änderte.


Grmpf! Ich tausch schonmal eine Bibliotheks-ACCDE zwischen Win7 SP1 und WinXP SP3 aus, und hab dabei auch öfter Faxen mit. Versuche das bei Gelegenheit mal nachzustellen.