PDA

Vollständige Version anzeigen : Hilfe beim Aufbau eines Schichtbuchs


Newmade
18.06.2012, 07:47
Hallo,
ich hoffe das mir einer von Euch helfen kann.
Ich lese und teste jetzt schon über 1 Woche und habe festgestellt das ich
ein totaler Access Trotel bin.

Was ich erstellen möchte habe ich mal in einer PDF festgehalten.
Sagt bestimmt mehr aus als mein rumgetippsel.

Danke im vorraus.

hcscherzer
18.06.2012, 07:57
Willkommen im Forum.
Was Du in der PDF Datei als 'Datenbank' bezeichnest, sollte ausreichen, wenn es als Tabelle erstellt wird.
Aber - im Ernst: wenn Du absolut keine Ahnung von Access hast, dann ist das doch wohl eher ein Fall für die Job-Börse.

Newmade
18.06.2012, 08:00
Danke für deine Antwort - leider habe ich genau so eine Antwort erwartet.
:(

Micha_DU
18.06.2012, 08:24
Hi,

dein Ansinnen ist ja durchaus aller Ehren wert...
aber: wenn es um geschäftliche Anwendungen geht, sollten diese schon durchdacht sein und nicht gerade als Ergebnis eines "Übungsprojektes".

Wenn du privat etwas Zeit hast, wäre das durchaus ein Thema, was du dir in der Freizeit erarbeiten könntest... und wer weiß, vielleicht steht auf einmal eine Anwendung, die einsatzbereit ist :-)

Newmade
18.06.2012, 10:18
Hallo,
es heist Klugscheisser, wenn schon.

hcscherzer
18.06.2012, 10:32
Vier Wochen Urlaub und eine ist rum ... also hast Du noch drei Wochen Zeit. ;)

Strukturiere die Arbeit zuallererst aus Sicht der Daten (und nicht aus Sicht der Bearbeitung der Daten). Trenne gedanklich zwischen Stamm- und Bewegungsdaten.

Mach das auf dem Papier und nicht mit Access. Wenn ein erstes Datengerüst steht, denke über die Verarbeitung nach ... und Du wirst feststellen, dass Du noch nicht alle Daten erfasst hat. Oder noch nicht optimal. Und kehre zurück zum Datengerüst usw.

Newmade
18.06.2012, 10:54
Hallo,
es heist Klugscheisser, wenn schon.

gpswanderer
18.06.2012, 11:04
Hallo,
es heist Klugscheisser, wenn schon.

Newmade
18.06.2012, 11:07
Hallo,
es heist Klugscheisser, wenn schon.

gpswanderer
18.06.2012, 12:36
Hallo,
der Thread ist ein Beispiel, wie man durch sein Verhalten sich selbst von jeder weiteren Hilfe ausschließt. Etwas mehr Geduld und vernünftige Antworten Deinerseits hätten da sicher die ein oder andere brauchbare Antwort gebracht. Aber so gibt es gar nichts mehr. Und da die Accessforen ein Dorf sind, spricht sich das rum und Du wirst kein Forum mehr finden das Dir hilft.

Das solltest Du bedenken.

Und schaue mal im Forum wie viele Antworten es von Deiner Art gibt, es sind nicht viele, wenn Du überhaupt welche findest.

Arne Dieckmann
18.06.2012, 18:15
OT: Bevor das hier evtl. noch ausartet, wird das Thema geschlossen.