PDA

Vollständige Version anzeigen : MySQL ODBC 32bit/64bit


LeMa
11.06.2012, 08:36
Liebe Gemeinde,

ich habe ein Problem nach dem Umstieg auf ein 64bit Win7. Ich verwende den MySQL ODBC Treiber, um Daten einer Access Datenbank mit einer Webseite abzugleichen. Unter W7 32bit kein Problem.

W7-64 braucht natürlich auch den MySQL Treiber in der 64bit Version (V 5.1) und unter Datenquellen laufen alle Testverbindungen auch erfolgreich.

Mein Office 2010 ist allerdings 32bit und da scheint der Hund begraben zu sein: Es scheint, als könne ein Access2010-32 nicht den MySQL ODBC-64 benutzen, jedenfalls erhalte ich als Fehlerangabe immer, dass die Datenquelle nicht gefunden werden kann.

Hat da jemand Erfahrungen?

LG LeMa

Anne Berg
11.06.2012, 09:24
Hallo,

hier könnte folgendes helfen:
- entferne die Datenquellen
- deinstalliere den 64Bit-Treiber
- installiere einen 32Bit-Treiber
- lege die Datenquellen über die "odbcad32.exe" aus dem Verzeichnis "C:\Windows\SysWOW64" neu an

Andre.Heisig
11.06.2012, 09:31
jedenfalls erhalte ich als Fehlerangabe immer, dass die Datenquelle nicht gefunden werden kann.




- lege die Datenquellen über die "odbcad32.exe" aus dem Verzeichnis "C:\Windows\SysWOW64" neu an

wette 2 Pötte Kaffee auf den letzten Tip. Siehe bspw. < hier > (http://fmp.haifischbar.de:88/%28S%28mgj44r452ue40ybjfkcaq0js%29%29/faq.aspx?ui=bb3b4877-5e5b-40ff-b4b9-e6392eafc9b6)

Anne Berg
11.06.2012, 10:27
Hallo Andre,

meinst du, das funktioniert auch mit dem 64Bit-Treiber?

Und was ist das für ein merkwürdiger Link, mein Browser weigert sich, ihm zu folgen... :confused:

Andre.Heisig
11.06.2012, 12:05
Komisch, bei mir tut's der link. Langfassung:

http://fmp.haifischbar.de:88/(S(hahmkjqrjji0rdqy2brat3uw))/faq.aspx?ui=bb3b4877-5e5b-40ff-b4b9-e6392eafc9b6

Hatte nur auf die schnelle was gegoogelt, ich hatte von eigenem Spaß mit odbc unter win7 in Erinnerung, dass der von dir gelinkte odbc Admin ein anderer ist als der via systemsteuerung. In meinem fall war's damals der 64Bit "native SQL Treiber" von ms, Fehlermeldung aber exakt die beschriebene.

LeMa
11.06.2012, 18:03
Der 32-bit Treiber lässt sich zwar als Programm installieren, taucht aber dann in den Datenquellen nicht auf. :(
(Hatte ich schon vorher probiert, frei nach dem Motto 'wenn der 64 nicht will, dann eben der 32'.)
@andre: Link will bei mir auch nicht.

Marsu65
11.06.2012, 18:42
Hallo zusammen.
Auch wenn ich den Link öffnen kann, hier noch mal in Reinform:
ODBC-Treiber erscheint nicht auf Windows 7 64 bit (http://fmp.haifischbar.de:88/faq.aspx?ui=bb3b4877-5e5b-40ff-b4b9-e6392eafc9b6)

Da hat Andre wohl den dezenten Hinweis überlesen ;):
Die in der Adresszeile des Browsers gezeigte URL sollten Sie wegen enthaltener Sessioninformationen (S(...)) möglichst NICHT benutzen.

LeMa
11.06.2012, 18:51
Hm. Geht bei mir aber trotzdem nicht, habe einen 'Zugriff verweigert' Fehler.

Anne Berg
11.06.2012, 20:07
Hi,- lege die Datenquellen über die "odbcad32.exe" aus dem Verzeichnis "C:\Windows\SysWOW64" neu anDer 32-bit Treiber lässt sich zwar als Programm installieren, taucht aber dann in den Datenquellen nicht auf. hast du meinen Hinweis nicht beachtet? Auch die Reihenfolge der Anweisungen sollte nicht unbedeutend sein, also erst bereinigen, dann neu machen.

LeMa
12.06.2012, 21:42
Alles klar, Anne. Danke.
Man muss tatsächlich explicit die Datei odbcad32 im Verzeichnis aufrufen um Zugang zu den 32bit Treibern zu haben; sucht man die Datei im W7-Startmenü, wird offenbar eine Version aufgerufen, die 32bit Treiber ausblendet. Tsts.

:)