PDA

Vollständige Version anzeigen : Kalendertage


Theraphosa-b
10.06.2012, 16:49
Hallo Forum,

Ich brauche Werte von Datumseinträgen bis ca. Hausnr.: 2090 in Tabellarischer Form. Ohne Feiertage etc.
Wie errechnet man sowas?

Hab voll das dicke Brett vort mir, auch mit googeln bin ich nicht weiter gekommem

Manche erahnen es vielleicht, es hat was mit meinem Betrag
http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=290381 zu tun
An die Ratgeber dieses Themas: Ich gebe den Entwurf, bzw das endgültige hier Preis, nur nach genauerer gegrübelei, wird das ein wenig dauern...
(hab immerhin schon Vortschritte beztügl. Algorhytmen gemacht...)
Diese Tabelle brauch ich zum ersten, um Ergebnisse liefern zu können..

Da es trotzdem irgendwie was anderes ist, hab ich mir erlaubt ein neues Thema zu erstellen.

mfg

maikek
10.06.2012, 17:07
Moin,
du meinst, du brauchst eine Vorratstabelle mit allen Tagen bis 2090? Würd ich entweder in Excel anlegen (Zellen runterziehen, dann nach Access importieren) oder per Schleife (Datensätze an Recordset anfügen, per DateAdd immer einen Tag hinzufügen).
maike

Lanz Rudolf
10.06.2012, 17:13
Hallo
evtl. hilft Dir das:
https://dl.dropbox.com/u/46590638/ACC/KalenderKK.zip
für jedes Jahr das Du im Formular "FrmLaRuKalender" wählst wir jeder Tag
in die Tabelle "TblFeiertage" wenn dieses Jahr noch nicht in der Tabelle ist.

ebs17
10.06.2012, 17:24
Wenn man eine gescheite Hilfstabelle hat, die fortlaufende Zahlen enthält (a la T1000 in SQL-Rezepte (http://alturl.com/iwudp)), genügt zum Füllen einer Kalendertabelle eine Anfügeabfrage:
INSERT INTO Kalendertabelle (Kalendertag)
SELECT DateAdd('d', T.I, #1/1/2010#)
FROM T30000 AS T
WHERE T.I Between 0 AND 30000

Feiertage könnte man in einer Extra-Tabelle ablegen und dann diese Datensätze von denen der Kalendertabelle abziehen (per Inkonsistenzprüfung). Anschauungsbeispiel: Acc2007 - Kündigungsfristen berechnen