PDA

Vollständige Version anzeigen : Pfad zur BE per Hand ändern


Micha56
10.06.2012, 14:42
Hallo Forum,

steinigt mich nicht, wenn die Lösung vielleicht doch schon im Forum steht, ich habe sie bisher nicht gefunden.
Problem:
Ich habe eine DB mit FE und BE für die Schule meines Sohnes geschrieben und musste jetzt aber feststellen, dass diese dort nur über die RunTime2007 laufen wird. Damit kann ich dort vor Ort also die Verknüpfungen mit dem Manager nicht aktualisieren und wollte das hier schon per Hand vorbereiten. Jetzt habe ich schon mehrfach im Forum gelesen, dass man nicht an die MsysObjects rankommt, um dort die Eintragungen zu ändern. Lässt sich der Schreibschutz nicht irgendwie aushebeln? Eine Zusammenführung ist aber auch nicht möglich, da der Direktor, die Lehrer und die Schüler unterschiedliche Masken bekommen.
Gibt es eine Lösung (Umweg ohne VBA), die auch ich verstehe???

Gruß Micha

JPA
10.06.2012, 16:55
geht nur mit VBA.

Gruß
JPA

Lanz Rudolf
10.06.2012, 17:02
Hallo
suche einmal Hier im Form nach
AutoLink von Hans-Cristian
z.B. hier:
http://www.ms-office-forum.net/forum/showpost.php?p=1450437&postcount=81

Micha56
11.06.2012, 19:48
Hallo

und Danke erstmal für die kurzen Antworten. Ich werde auf alle Fälle das mit dem Autolink ausprobieren, im Moment muss ich den schnelleren Umweg über LapTop mit Office 2007 gehen, das ich (äußerst ungern) als Arbeitsplatz an den Schulserver hänge, um so den Pfad in der FE einrichten zu können. Die Verteilung der FE ist ja dann kein Problem mehr. Das Hauptproblem liegt darin, dass zwischen der Schule von meinem Stift und uns ca. 35 km liegen und ich nicht Lust habe, bei jeder kleinen Änderung dort anzureisen.

Also vielen Dank nochmal

Lanz Rudolf
12.06.2012, 12:16
Hallo
noch eine Frage
ist das FE eine MDE / ACCDE oder ene MDB ACCDB ?
und ist auf dem LapTop eine Volllversion von Acces oder nur ein Access / RunTime ?

Andre.Heisig
12.06.2012, 12:38
Damit kann ich dort vor Ort also die Verknüpfungen mit dem Manager nicht aktualisieren und wollte das hier schon per Hand vorbereiten.

das ist noch nichtmal ein runtime-spezifisches Problem, i.d.R. hat der Entwickler zuhause andere Pfade als der Kunde.

2 Möglichkeiten:

- Du simulierst zuhause die Umgebung des Kunden, Stichwort SUBST oder vergleichbares.

- du pflegst in der DB die infos mit: "lokales Backend"; "Server-Backend". Du kannst (auch in einer Runtime) beim Start des Clients nachsehen lassen, ob es das lokale Backend gibt, dann darauf connecten (Umgebung Entwickler); wenns das nicht gibt, auf das zentrale Backend umschalten (Umgebung Echt-Einsatz, Kunde). Das lässt sich per VBA automatisieren, so dass der Client beim Start ein per Prüfreihenfolge priorisierbares Backend anpackt.

Mit letzterem lassen sich auch Pfad-Änderungen in der Echtumgebung einfacher auffangen; die entsprechende Tabelle updaten, Client neustarten, feddisch.