PDA

Vollständige Version anzeigen : Variable in einer Abfrage


GW
07.06.2012, 14:18
Hallo

Ich möchte in einer Abfrage eine Variable benutzen, bring es einfach nicht hin. Folgendes möchte ich machen.
in der WHRE Anweisung den Text 1-1100 durch eine Variable z.b KT ersetzen.
Kann mir da jemand weiterhelfen.

hier die Abfrage

DoCmd.RunSQL "INSERT INTO tbl_uebersicht_kto ( BELEG_NR, DATUM, BEZEICHN, Kontonummer, Konto_ausgaben, konto_einnahmen, kasse ) " & _
"SELECT tbl_kasse_1_kto_druck.BELEG_NR, tbl_kasse_1_kto_druck.DATUM, tbl_kasse_1_kto_druck.BEZEICHN, tbl_kasse_1_kto_druck.Kontonummer, tbl_kasse_1_kto_druck.Konto_ausgaben, tbl_kasse_1_kto_druck.konto_einnahmen, tbl_kasse_1_kto_druck.kasse " & _
"FROM tbl_kasse_1_kto_druck " & _
"WHERE (((tbl_kasse_1_kto_druck.Kontonummer)='1-1100'));", False

Anne Berg
07.06.2012, 14:30
Hallo,

schau dir dazu mal FAQ 3.15 (http://www.donkarl.com/faq/FAQ3Tabfragen.htm#3.15) in Karl Donaubauers Access-FAQ an.

Marsu65
07.06.2012, 14:53
Hallo zusammen,

ich glaube, es ist eher so etwas gemeint:
"WHERE (((tbl_kasse_1_kto_druck.Kontonummer)='" & KT & "'));", False

BTW: Statt der DoCmd-Methode sollte lieber die Execute-Methode (siehe Onlinehilfe) verwendet werden.

Anne Berg
07.06.2012, 17:13
@Marsu: ich glaube, es ist eher so etwas gemeint:da hast du wohl Recht, meine Antwort passt zwar zum Thema, aber weniger gut zum Inhalt der Fragestellung. ;)

GW
07.06.2012, 17:14
Hallo

Genau das wars danke.
Solche schnellen und sachliche Antworten gibt es nur in diesem Forum.
Großes Lob.

Marsu65
07.06.2012, 18:37
Das Lob gebührt dir, wenn du das Thema noch abschließend als ERLEDIGT kennzeichnest ;)