PDA

Vollständige Version anzeigen : Listenfeld - Datensatz anzeigen


Dekay1986
07.06.2012, 09:45
Hallo,
wahrscheinlich ein ganz simple Sache, dennoch finde ich auch hier im Forum keine Lösung.

Ich habe ein Listenfeld "Liste22" in einem Formular.
Da werden verschiedene Datensätze angezeigt.
Im selben Formular kann ich meine Datensätze bearbeiten.

Was muss ich denn eingeben, dass der mir den Datensatz den ich in der Liste anklicke, auch im Formular anzeigt?

Ich klicke also den Datensatz unten an, und der soll oben erscheinen, damit ich ihn bearbeiten kann.

Gruß, Daniel Knodel

gpswanderer
07.06.2012, 09:54
Hallo,
wenn Du das Listenfeld mit dem Assi erstellst, wird als 3. Option das Suchen angeboten. Der Rest ist selbsterklärend.

Das Formular muss dazu aber an eine Tabelle oder gespeicherte Abfrage gebunden sein.

Dekay1986
07.06.2012, 10:01
Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Dennoch bietet mir der Assi die von dir genannte 3. Option suchen nicht an.
Kann den Datensatz nur irgendwie in einer weiteren Tabelle ablegen.
Wenn ich da aber ein Feld auswähle (man kann nur ein Textfeld auswählen) wird dieses mit eine lfd Nr. überschrieben.

Dekay1986
07.06.2012, 10:13
Jetzt klappt es:

Me!Name.SetFocus
DoCmd.FindRecord Me!Liste22

Allerdings kann ich nun nicht mehr mit den Pfeiltasten im Listenfeld hoch und runter tippen?!

Der setzt ja nun den Cursor in mein "Namen-Feld".

Dekay1986
07.06.2012, 10:19
Auch gelöst.

Me!Name.SetFocus
DoCmd.FindRecord Me!Liste22
Me!Liste22.SetFocus

Macht man das gängiger Weise so, oder ist das weniger elegant?

maikek
07.06.2012, 10:33
Elegant ist das nicht wirklich, dieses Focus hin- und herschubsen ;) .
Ich würde z.B. das Doppelklick-Ereignis der Liste nehmen und damit das Formular filtern (Prinzip):
me.Filter = "IDFeldName = " & me!Liste22
me.FilterOn = true
maike

Dekay1986
07.06.2012, 10:49
Ja mir gefällt das mit dem Focus auch nicht wirklich.
Aktuell klick ich den Datensatz doppelt an und und ich kann ihn bearbeiten,.. da sieht aber nicht schön aus, weil der Inhalt des Listenfeldes, dann ca eine millisekunde ausgeblendet wird.
Ich probier es mal auf deine Weise.

Aber immerhin funktioniert es erstmal ;-)