PDA

Vollständige Version anzeigen : "#Fehler" in Abfrage filtern/suchen


qo7300
05.06.2012, 11:16
Hallo zusammen,

ich bekomme Daten aus einem Ticketsystem. Leider sind die Zeitwerte als Text dort hinterlegt und nicht als Datumsfeld. Das Datum muss ich mir aus dem Datum-Text und dem Zeittext zusammenbasteln in einer Abfrage.

ABSCHLUSSZEIT: Wenn(Länge([SAZEIT])=3;ZDate([SADatum] & " " & Links([SAZEIT];1) & ":" & Rechts([SAZEIT];2));ZDate([SADatum] & " " & Links([SAZEIT];2) & ":" & Rechts([SAZEIT];2)))

Wenn jetzt in SADatum oder SAZeit nur murks oder gar nichts drin steht meldet die Abfrage logischerweise "#Fehler". Das ist auch gut so, denn es ist ja auch falsch.

Jetzt würde ich gerne eine Abfrage als Basis für einen Report generieren, die mir eben nur die Zeilen angibt, wo die Datumsberechnung von oben "#Fehler" ergibt.

Ich habe es bereits probiert mit:
Wenn(IsError([ABSCHLUSSZEIT]);Null;[ABSCHLUSSZEIT])
Aber auch hier erhalte ich einen "#Fehler". Selbst das simple IsError([ABSCHLUSSZEIT] wird mit "#Fehler" statt mit true oder false ausgegeben.

Hat jemand eine Idee wie ich die "#Fehler"-Zeilen filtern kann ?
Die ähnlichen Beiträge hier konnten mir nicht weiterhelfen.

Danke, Uli

Atrus2711
05.06.2012, 11:21
Du könntest schauen, ob der zusammenmontierte Zeitwert ein zulässiger Zeitwert ist: mit IsDate().

qo7300
05.06.2012, 11:54
Danke Martin,

das ist zwar nicht das was ich mir vorstellte, aber es hilft mir einen Workaround zu bauen.

Gruß Uli

Atrus2711
05.06.2012, 12:00
Naja, ein Abfragen auf #Fehler ist wie Parken nach Gehör: es klappt, aber besser man vermeidet es durch Hingucken/Aufpassen.

IsError ist für diesen Fall übrigens nicht gedacht. IsError(5/0) gibt auch nicht True, sondern einen Div/0-Fehler.