PDA

Vollständige Version anzeigen : Importieren


tetex
04.06.2012, 15:25
Hallo,

ich hab mein DB zerschossen nach 1.99 GB ging garnichts mehr (zum Glück Backup vorhanden)

INSERT INTO antrag ( Ant, Ani, Bemerkungen )
SELECT ([aNr]), ([ArNr]), ([Bemerkung1])
FROM qry_import;

Ich habe eine Exce-Datei in der Tabelle Verknüpft
Import Funktioniert auch nur das Problem an der Sache ist
das die Daten hinzugefügt werden kann ich das irgendwie verhindern?
Soll importieren wenn kein eintrag vorhanden ist (überlegung)

vielleicht könnt ihr mir da ein Tip geben.


Besten Dank im Vorraus
MfG

Atrus2711
04.06.2012, 15:34
Ist das Problem jetzt das Zerschießen oder der Import?

Eine Anfügeabfrage fügt an, daher der Name. Wenn du "zuviel" anfügst, nämlich alle statt nur der gewünschten, wirst du die gewünschten irgendwie umreißen müssen. Z.B. so: http://www.donkarl.com?FAQ3.16

Marsu65
04.06.2012, 15:54
Hallo zusammen,

Tetex, das ist doch die selbe Frage, die du schon in diesem Thema (http://ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=290144) gestellt hast.
Dort hast du auch Antworten bekommen, auf die du nicht reagiert hast (wie in einigen deiner anderen Themen auch).

BTW: wenn ein Thema erledigt ist, bitte dieses auch so kennzeichnen (So geht's (http://ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=102899#erledigen))

nach 1.99 GB ging garnichts mehr
Zwischendurch immer mal Menü Extras/Datenbankdienstprogramme/ "Datenbank komprimieren und reparieren"

tetex
05.06.2012, 21:05
Hallo,

ich bekomme es irgendwie nicht hin.
Wie würdet ihr das machen?

MfG

ebs17
05.06.2012, 21:24
I r g e n d w i e anders.

Als erstes überlegen, ob eine Access-DB das geeignete Ziel für Importe ist. Eine Access-DB ist auf eine Größe von 2 GB limitiert, und wenn man nach eins zwei Versuchen die DB zum Überlaufen bringt, fischt man im falschen Teich.

Es gibt aber auch reichlich Fälle, wo die DB nicht alleine durch Zunahme von benötigten Stammdaten wächst, sondern durch allerlei temporäres Zeugs. Dann sollte man seine Abläufe überprüfen, so z.B. nur neue Datensätze direkt in die Zieltabellen eintragen und eben nicht mit Augen zu alles Zeugs in die DB ziehen.

Einen Hinweis auf eine entsprechende Inkonsistenzprüfung hattest Du in einem Deiner "unvollendeten" Threads schon bekommen. Da solltest Du aber Deine Arbeitsweise von einem irgendwie-ausprobiert auf konkrete Gestaltungen weiterentwickeln. Über Letztere könnte man auch reden.
Bei "irgendwie" hat man keine oder eben eigene Vorstellungen. so z.B. solche von Palmen am weißen Strand und einer leichten Brise.

Nebenbei: Das Thema Import ist nicht wirklich neu. Zu den Worten "Import" und "Inkonsistenzprüfung" sollten sich auch einige Abläufe per eigener Suche finden lassen.

Marsu65
05.06.2012, 23:24
ich bekomme es irgendwie nicht hin.
sagt ja aus, dass du es versucht hast.

Zeige doch mal bitte deinen Versuch.

tetex
10.06.2012, 22:38
kann man bei einer Excel Verknüpfung Tabelle Kriterien auswählen was genau Verknüpft werden soll
z.B ab Feld x (Datum 2011)

ebs17
10.06.2012, 22:50
Man kann statt eines ganzen Tabellenblattes einen Bereich dieser Tabelle verknüpfen, bspw. C7:R235 .
Bestimmte Felder und bestimmte Datensätze daraus wird man per Abfrage zusammenstellen können.

tetex
10.06.2012, 22:58
hi,

also über Abfrage bekomme ich es hin.
Dachte das kann ich direkt mit
docmd. losen

mfg