PDA

Vollständige Version anzeigen : Microsoft DTPicker button


emmmmm dings
12.04.2012, 20:09
Hallo Leute,
ich bin neu hier und würde mich als „excel-noob“ bezeichnen. :sos:
Nun ja. Ich habe nach lange hin und her lesen das mit dem „mdtpicker“ hin bekommen.

1. Ist das möglich beim drucken, die Buttons aus zu blenden?
2. Das Feld sollte leer bleiben solange mann kein Datum aktiviert bzw. angeklickt hat?
3. Der Drop Down Knopf in der reie "Tag" sollte sichtbar sein / werden da sie verdeckt wird.

Vielen Dank
:hands:

emmmmm dings
14.04.2012, 08:27
Hallo peoples,
hmmmm, sind diese angaben unzureichend oder gibt für o.g. probleme keinen lösung?

gruß

GMG-CC
14.04.2012, 09:46
Hallo,

leider kann keine meiner Bildverarbeitungsprogramme mit Excel umgehen, und das wird anderen Helfern auch so gehen. Nachbau einer Tabelle ist unnötiger Aufwand, wenn diese schon vorliegt.

Zu deinen Fragen:
1. Ist das möglich beim drucken, die Buttons aus zu blenden?Ich sehe keine Buttons. Ansonsten: In "Entwurfsqualität" drucken
2. Das Feld sollte leer bleiben solange mann kein Datum aktiviert bzw. angeklickt hat?Nein, mit deinem Lösungsansatz geht das wohl nicht. Mit VBA und Userform gewiss lösbar.
3. Der Drop Down Knopf in der reie "Tag" sollte sichtbar sein / werden da sie verdeckt wird.??? Verstehe ich nicht ...

emmmmm dings
14.04.2012, 16:09
Hi,
ich lade die Datei hoch, dann könnt ihr es Euch mal anschauen.
Dazu noch ein Video-Link. hehe.

mercy

video: http://youtu.be/VpqFJjw5zuQ

GMG-CC
14.04.2012, 20:57
Moin,

nachdem du C5 in ein sinnvolles Format gebracht hast, probiere mal die Datei aus dem Anhang ...

emmmmm dings
14.04.2012, 22:23
cool, deine lösung ist natürlich besser. hast wahrschainlich für alles 5 min gebraucht. ;)

danke

GMG-CC
15.04.2012, 00:19
Hallo,

für das reine Code schreiben und so, ja. Aber doppelt so viel Zeit für die Analyse und den Test auf Stabilität und so.

... und danke für's Feedback, ist leider nicht selbstverständlich.

emmmmm dings
16.04.2012, 20:59
Hi,
dein Code wird bei mir auf dem Rechner (Excel 2003 pro) und in der Firma mit Excel 2010 richtig geladen und funktioniert einwandfrei, jedoch die Firmenrechner mit Excel 2003 pro bekomme ich folgenden Fehlermeldung:
Modul konnte nicht geladen werden …

Der deebugger zeigt mir:
Private Sub cmd_OK_Click()
ActiveCell = Me.MonthView1.Value
Me.Hide
End Sub

Das sagt mir leider Null.

Könnte sein dass dort irgendwas fehlt?

Gruß

GMG-CC
16.04.2012, 22:56
Das sagt mir leider Null.

Könnte sein dass dort irgendwas fehlt?
Ja ...

Schau erst einmal nach, ob diese Datei existiert:
c:\Windows\SysWOW64\MSComCt2.ocx
Wenn ja, dann aktiviere bitte das entsprechende Steuerelement (siehe Screenshot). - Wenn nicht, wähle ein anderen DateTime-Picker aus, der dann (hoffentlich) auch auf den anderen Rechnern drauf ist :).

emmmmm dings
24.04.2012, 21:49
huhu,
der"MSComCt2.ocx" war vorhanden aber nicht in "SysWOW64" sondern in der "system32". aber ich habe sie wie bei dir im pic aktiviert. jetzt funktioniert es.

danke