PDA

Vollständige Version anzeigen : Wochenende und Feiertage (gesamte Spalte) farbig markieren


AngieMa
11.04.2012, 08:22
Hallo zusammen,

ich habe folgende Frage:
Ich erstelle gerade einen Kalender 2012, wo die Abweisenheiten (krank, Urlaub, Schulung, etc.) der Mitarbeiter eingetragen werden. Ich möcht dazu aber die Wochenenden und Feiertage automatisch farbig hervorheben. Ich habe es bereits geschafft, die Zelle So und Sa farbig zu markieren, aber nicht die gesamte Spalte.
Die Namen der Mitarbeiter sind horizontal und die Tage vertikal. Ich habe die Tabelle beigefügt.
Weiß jmd. eine bedingte Funktion, in der ich automatisch die gesamte Spalte für Wochenende und Feiertage in Excel 2010 farbig darstelle?

Vielen Dank für Euren Support und liebe Grüße, Angie

multixy
11.04.2012, 08:38
Hallo zusammen,

ich habe folgende Frage:
Ich erstelle gerade einen Kalender 2012, wo die Abweisenheiten (krank, Urlaub, Schulung, etc.) der Mitarbeiter eingetragen werden. Ich möcht dazu aber die Wochenenden und Feiertage automatisch farbig hervorheben. Ich habe es bereits geschafft, die Zelle So und Sa farbig zu markieren, aber nicht die gesamte Spalte.
Die Namen der Mitarbeiter sind horizontal und die Tage vertikal. Ich habe die Tabelle beigefügt.
Weiß jmd. eine bedingte Funktion, in der ich automatisch die gesamte Spalte für Wochenende und Feiertage in Excel 2010 farbig darstelle?

Vielen Dank für Euren Support und liebe Grüße, Angie

ich hab es mal so gelöst...

hary
11.04.2012, 08:41
hallo
Zu Wochenenden:
betreffenden Spalten markieren/neue Regel/Formel
=WOCHENTAG(C$3;2)>5
Zu Feiertagen:
Da brauchst Du eine Feiertagsliste. Berechnungen siehe:
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=3
gruss hary

multixy
11.04.2012, 09:11
hallo
Zu Wochenenden:
betreffenden Spalten markieren/neue Regel/Formel
=WOCHENTAG(C$3;2)>5
Zu Feiertagen:
Da brauchst Du eine Feiertagsliste. Berechnungen siehe:
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=3
gruss hary

aber bei einer bedingten Formatierung kann man leider nicht auf ein anderes Blatt zurück greifen - für die Feiertage

hary
11.04.2012, 09:18
Hallo
Doch,ein Bsp.: Bereich benennen(Feiertage) und dann Zählenwenn.
=ZÄHLENWENN($A$1;Feiertage)=1
hier steht das Datum in A1
gruss hary

evaneu1965
11.04.2012, 09:29
Hallo Angie,
ohne Feiertage sieht das erst mal so aus:
(bedingte Formatierung)

LG
Eva

(an den Feiertagen bastle ich gerade - habe das gleiche Problem ... :-) )

hary
11.04.2012, 09:47
Hallo Eva
Warum nimmst Du eine Hilfszeile fuer die tage?
Mit =Wochentag(C3;2)=6 hast Du den Samstag
Mit =Wochentag(C3;2)=7 hast Du den Sonntag
und mit =C3=Heute() den heutigen Tag ohne Untergrenze.
gruss hary

evaneu1965
11.04.2012, 10:09
Hallo Hary,
die Hilfszeile war reine Bequemlichkeit ...

Allerdings bleibt auch nach der Berechnung der Feiertage das Problem, dass für die bedingte Formatierung nur drei Möglichkeiten bestehen - - - und die habe ich schon mit Sa, So und Heute verbraucht.

Hat jemand eine Idee für die 4. bedingte Formatierung (oder geht das im neueren Excel 2010?)?

VG
Eva

hary
11.04.2012, 10:13
Hallo
ab 2007 hast Du mehr.
Oder mach eine frei, durch Format Sa+So. mit: =WOCHENTAG(C$3;2)>5
Darunter VBA. gib mal in der Suche "mehr als 3 bedingte Formate" ein.
gruss hary

multixy
11.04.2012, 10:14
Hallo Hary,
die Hilfszeile war reine Bequemlichkeit ...

Allerdings bleibt auch nach der Berechnung der Feiertage das Problem, dass für die bedingte Formatierung nur drei Möglichkeiten bestehen - - - und die habe ich schon mit Sa, So und Heute verbraucht.

Hat jemand eine Idee für die 4. bedingte Formatierung (oder geht das im neueren Excel 2010?)?

VG
Eva

also ich benutze die 2007er version, da hab ich mehr als 3 formatierungen

AngieMa
11.04.2012, 11:04
Hallo Hary und Eva,

vielen Dank für Ihre schnellen Antworten und Hilfe.
Das mit den Woe hat problemlos funktioniert.
Ich habe jetzt für die Feiertage ein neues Tabellenblatt "Feiertag" eingfügt und versucht über die Formel "Zählenwenn" die Feiertage zu formatieren. Jetzt wird allerdings nur die 1. Zelle formiert und wieder nicht die ganze Spalte (siehe nochmal anbei) Ich habe da einen Denkfehler.
Kann mir bitte noch jmd. helfen?

Vielen Dank, Angie

mücke
11.04.2012, 11:21
Moin Angie,

Du hast den Hinweis von hary aus #5 ...Bereich benennen(Feiertage) ... nicht beachtet, so kann das auch nichts werden :p
Anbei die angepasste Datei.

hary
11.04.2012, 11:33
hallo
Danke Dirk(mein Datumpapst).
War aber auch mein Fehler. War auf dem Sprung zum Metzger. Habe auch den syntax fuer zählenwenn falsch rum reingeschrieben. :-(
gruss hary

AngieMa
11.04.2012, 12:37
Vielen lieben Dank Dirk und Hary! Ihr seid die Besten :) :)

Liebe Grüße aus Österreich, Angie

hopsehase
07.02.2014, 10:18
Hallo, ich habe - dank eurer Hinweise hier - jetzt die Feiertage hinbekommen. Aber - und jetzt kommts - das funzt nur mit den Jahren 2013 und 2014 ... alle anderen Jahre (egal, ob vor oder nach den beiden Jahren) gibt mir die Tabelle wesentlich mehr Feiertage aus. Warum und wo ist mein Fehler? In einer anderen Tabelle habe ich Aufteilung anders herum (also Wochentage in Zeilen) da funzt es in allen Jahren ... ich bin echt am verzweifeln. Nur wieso nicht in Spaltenform????

Zum Dateiverständnis hab ich nur die relavanten Blätter drin gelassen:
- Das Jahr wird nur in "Daten und Übersicht" einmal eingegeben und ändert sich dadurch überall

hary
07.02.2014, 11:16
Moin
Du hast die Donnerstage haendisch eingefaerbt.
Dein Zaehlenwenn hatte den falschen Syntax.
Probier jetzt mal.
gruss hary

hopsehase
11.02.2014, 09:59
cool, super danke. dadurch, dass diese tage (es waren übrigens dienstage nicht donnerstage :p ) in den jahren 2013 und 2014 eben komischerweise nicht eingefärbt waren, fiel mir das gar nicht auf.

jetzt funzt es prima. ich danke dir.

Derbennj
06.03.2015, 15:35
Moin,

es funktioniert, fast :)

Er färbt mir nur die Zelle mit dem Datum ein.

Den einzigen unterschied zu den hier benutzten Tabellen ist, dass meine Horizontal aufgebaut ist.

Also:

01.01.2015 A B C
02.01.2015 A B C

Muss ich dazu eine andere Formel verwenden?

Fred0
06.03.2015, 15:41
Hallo

nein die Formel ist die selbe nur der Bereich "Wird angewendet auf" ist anders, passe den Bereich an und es funktioniert genauso ;)

Derbennj
06.03.2015, 15:44
Den Bereich habe ich auf die Tabelle angewendet.

Also =B142:K172

Derbennj
06.03.2015, 15:46
Edit!

Derbennj
06.03.2015, 16:07
Selbst geholfen...

Bei dem Bereich im "Wird angewendet" waren zu viele $ im Spiel

=$B$142:$K$174

Jetzt sieht es so aus:

=$B142:$K174

und es funktioniert :)

tg0042
23.01.2017, 20:20
hallo Zusamen,

ich versuche grade verzweifelt, dei Tabelle von ANgela nachzubauen- Ws mir nicht klar ist, wie funtkioniert die funktion =ZÄHLENWENN(Feiertage;K$3)=1

K3 ist ja ein normales DAtumsfed. Wie wird dsa DAtum erkannt? In meinem Beispiel wird immer FALSCH angezeigt, weil es kein Feiertag erkannt wird. Die Feiertagsliste habe ich, nur muss die ja irgendwie "übergeben" werden...

Kann mir jemand helfen?

steve1da
23.01.2017, 20:24
Hola,

Feiertage ist ein vergebener Name für den Bereich, in dem die Feiertage stehen. Schau mal unter Formeln - Namensmanager, dort kannst du einem Bereich einen Namen geben und in Formeln darauf zugreifen.

Gruß,
steve1da

tg0042
23.01.2017, 21:41
danke-funktioniert

JoergPiszczolka
12.04.2017, 20:41
Hallo. Ich bekomme es nicht hin! Das eigentliche Datum für Feiertage wird richtig "bedingt Formatiert", aber nicht die "ganze Zeile". Ich habe schon alle möglichen Varianten probiert - irgendwie komme ich nicht hin :(

https://www.youtube.com/watch?v=rYPdsVQgFEM
http://www.hajo-excel.de/gepackt/ohne_vba/arbeitszeit_wochenende_feiertage.htm
http://www.supportnet.de/t/2390919
... und diverse mehr. Entweder bin ich zu blöd für dieses eigentlich einfache Problem oder ich gebe jetzt meinem Excel die Schuld! Möchte jemand eine Schritt für Schritt-Anleitung mit mir durchführen?

Lieben Gruß
Jörg

steve1da
12.04.2017, 21:15
Hola,

bei der Wochenend-Markierung hast du es doch richtig gemacht. Da hast du z.B. $A10 in der Formel geschrieben. Das musst du bei der Feiertagsformel auch tun.

Gruß,
steve1da

JoergPiszczolka
13.04.2017, 17:11
Hi steve1da,

habe es probiert - einzige Änderung: Jeder 1. Tag im Monat wird markiert :eek:
Nächster Versuch mit "=ZÄHLENWENN(Feiertage;$A10)=1" - gleiches Spiel! (?)

<EDIT>
Ich habe es hinbekommen! Als Bereich nur den Monat mit seinen 12 Spalten (in meinem Fall) und dann als Kriterium jeweils das Datum der Monatsersten ($A10 - $M10 - $X10 usw).
Danke für den Denkanstoss :)

Gruß,
Jörg