PDA

Vollständige Version anzeigen : Tabellenblatt auswählen via Dropdown-Menü


someguy
27.03.2012, 16:16
Hallo,

ein (sehr flüchtig bekannter) Kommolitone hat mir letztens erzählt, er hat es "endlich" geschafft, sich ein recht praktisches Makro zu basteln.
Dadurch würde

in der Ribbon-Leiste ein Button im Sinne eines Dropdownmenüs eingefügt werden,
mit dem man das gewünschte Blatt anzeigen lassen kann
und gleichzeitig werden automatisch alle anderen Blätter (links unten, diese Auswahl) versteckt.
Das würde ich auch gerne haben. Mal als offene Frage: Gibt es dazu irgendwie Anknüpfungspunkte oder muss ich selber bei 0 anfange? Sollte ich das überhaupt, so als völlig unerfahrener VBA-Nutzer?

Hajo_Zi
27.03.2012, 16:18
In 2010 ist es aufwendig, da es über XML läuft.
Warum gehst Du nicht einfach auf die Pfeile vor dem Register und rechte Maustaste.

<img src="http://Hajo-Excel.de/images/grusz1.gif" align="middle" height="40" alt="Grußformel"><a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" onclick="window.open(this.href);return false"><img border="0" src="http://Hajo-Excel.de/images/logo_hajo3.gif" align="middle" height="40" alt="Homepage"></a>

someguy
27.03.2012, 16:21
Oh, stimmt, das kannte ich gar nicht. Naja, oben in der Ribbon-Leiste wäre es schneller, aber so ist auch ok.
Danke!

Hajo_Zi
27.03.2012, 16:23
Du willst es Dir antun.
Dann hier eine Anleitung.
Symbolleiste ab 2007 (http://hajo-excel.de/chCounter3/getfile.php?id=264)

<a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

someguy
27.03.2012, 16:27
Danke, schaue ich mal morgen rein, heute mache ich erst einmal Schluss.

mumpel
28.03.2012, 00:06
Hallo!

Anbei eine kleine Beispieldatei. Ein Workshop zum Thema als Offlineversion unter Ribbon-Tutorial (http://www.rholtz-office.de/Ribbon_Tutorial.zip).

Gruß, René

someguy
02.04.2012, 09:44
Hallo!

Anbei eine kleine Beispieldatei. Ein Workshop zum Thema als Offlineversion unter Ribbon-Tutorial (http://www.rholtz-office.de/Ribbon_Tutorial.zip).

Gruß, René
Vielen Dank, René. Ich habe gerade eben circa 20 Minuten die Dateien angeschaut udn teilweise komplett durchgelesen und ich kapituliere.
Ich bin durchaus Windows-"Poweruser" und habe inzwischen einige grundlegenden Handgriffe in Excel verstanden (worüber andere sicherlich noch freundlich lächeln würden), aber das ist mir im Moment zuviel des Guten.
Das kann ich erst verdauen, wenn meine Stundenzahl etwas höher ist.

Vielen Dank auch noch einmal an Hajo.