PDA

Vollständige Version anzeigen : Ausdruck für Selektion 1 aus 3


wsd70
08.10.2011, 17:23
Hallo,
ich habe in einer Abfrage 3 Felder (W1, W2, W3) mit Werten und ein Auswahlfeld (A), in dem A1 oder A2 oder A3 stehen kann.
Ich möchte mit dem Auswahlfeld steuern, der Wert welchen Feldes (W1 oder W2 oder W3) in einem zusätzlichen Feld 'WerteAnzeige' gezeigt wird.
Ich habe versucht, den Ausdruck für das 'WerteAnzeige' Feld so zu schreiben:
WerteAnzeige:
Wenn([A]="A1";[W1])
Wenn([A]="A2";[W2])
Wenn([A]="A3";[W3])

Das klappt nicht. Was mache ich falsch?
Gruß Werner

Arne Dieckmann
08.10.2011, 18:35
Was mache ich falsch?Alles :p: du beschäftigst dich z.B. nicht mit Grundlagen. So weißt du z.B. nicht, dass und wie du die Funktionen ineinander verschachteln müsstest. Außerdem könntest du nach Alternativen Ausschau halten - in diesem Fall scheint mir Schalter() bzw. Switch() sinnvoller bzw. übersichtlicher zu sein.

wsd70
08.10.2011, 19:00
Danke

Marsu65
08.10.2011, 19:08
Hallo Werner,
entweder du schachtelst die WENN-Anweisungen inkl. SONST-Teil
WA: Wenn([A]="A1";[W1];Wenn([A]="A2";[W2];Wenn([A]="A3";[W3];"")))
oder nutzt die SWITCH-Funktion (finde ich eleganter)
WA: Switch([A]="A1";[W1];[A]="A2";[W2];[A]="A3";[W3])

wsd70
09.10.2011, 09:48
Hallo Marsu,
besten Dank für Deine Hilfe.
Nach der Antwort von Arne befürchtete ich schon, in diesem Forum wären dumme Fragen von Anfängern, (die die Grundlagen nicht beherrschen) eine Belästigung und daher nicht erwünscht.
Kannst Du mir noch einen Hinweis geben, wo ich mich in die Formulierungs-Regeln für Ausdrücke einarbeiten kann. In der online Hilfe habe ich dazu nichts gefunden.

Danke im Voraus
Gruß Werner

@Arne
Ich erwarte ja als Antwort keine komplette Lösung meines Problems oder eine Individual-Schulung. Ein kurzer Hinweis "schau mal hier... nach" würde mir genügen (statt eines Hinweises dass ich alles falsch mache).

Arne Dieckmann
09.10.2011, 10:14
Wenn du schon fragst, was du falsch machst, ist das eine Steilvorlage. Außerdem sollten Bildchen wie diese hier: :p auch so gedeutet werden.

Vergleiche jetzt noch einmal Marsus und meine erste Antwort. Du wirst erkennen, dass er sie quasi übersetzt hat. Ich ziehe mir diesen Schuh also nur halb an, gebe aber zu, dass meine Antwort vielleicht ein wenig "gemein" war.

Zu Access 2010 und der integrierten Hilfe kann ich nicht viel sagen. In Access 2003 und davor war es so, dass man (bzw. ich) meistens in der VBA-Hilfe mehr findet. Dazu muss man den VBA-Editor öffnen und F1 drücken. Befindet sich der Cursor z.B. über IIF (nicht zu verwechseln mit "IF") - dem Gegenstück zu WENN() in Ausdrücken - gibt's meist nette Beispiele. Deshalb auch der Hinweis zu Switch() bzw. Schalter() (Schalter ist Gegenstück/Übersetzung von Switch).

ebs17
09.10.2011, 11:37
Ein kleiner Zusatzhinweis: Wenn in einer Abfrage dieses Wenn-Dann-Sonst, und dann noch Excel-like stark wiederholt, vorkommt, wäre häufig zu hinterfragen, ob denn die Datenmodellierung passt.

Wenn ein berechnetes Feld den Wert von drei Feldern annehmen darf, wo doch eigentlich (1. Normalform) gleiche Werte (gleich) in ein Feld gehören, ist eine kritische Beleuchtung der Ausgangslage logisch.

wsd70
09.10.2011, 12:09
Hallo Arne
Ich verstehe Deine Antwort so, dass in diesem Forum auch weiterhin "dumme" Anfängerfragen erlaubt sind :) Ich werde mich aber um eine Reduzierung bemühen und die Grundlagen erlernen. (wenn ich die erforderlichen Informationsquellen finde !) :p
Danke für Deinen Hinweis auf VBA Hilfe.

Hallo Eberhard
Ich bin sicher, dass die Datenmodellierung passt. Ich benutze die 1 aus 3 Selektion nur für eine vereinfachte (platzsparende) Darstellung in einer Liste.
Danke für den Hinweis.

Gruß Werner