PDA

Vollständige Version anzeigen : Runden-Funktion


iman
06.10.2011, 18:54
Hallo zusammen,

bräuchte mal Eure Unterstützung. Vielen Dank im Voraus.

Auf einer Rechnung habe ich mehrere Artikel aufgelistet sowohl mit Netto- als auch Bruttopreisen. Folgendes Beispiel mit zuerst Netto- und dahinter Bruttopreisen mit 19% MwSt, in Klammern der Wert bevor gerundet wird.

Zum Runden nehme ich die von Access mitgelieferte "Runden-Funktion". Korrekte Ergebnisse mit Berücksichtigung von 3 Dezimalstellen:

Bruttobetrag:Runden([EndbetragNetto]*(1+([MwSt_Prozent])/100));3)

Artikel 1: 26,50 Euro ->> 31,54 Euro (31,535)
Artikel 2: 79,50 Euro ->> 94,61 Euro (94,605)

Falsches Ergebnis mit Berücksichtigung von 2 Dezimalstellen bei Artikel 2.
Bruttobetrag:Runden([EndbetragNetto]*(1+([MwSt_Prozent])/100));2)

Artikel 1: 26,50 Euro ->> 31,54 Euro (31,535)
Artikel 2: 79,50 Euro ->> 94,60

Bei Artikel 1 sowohl mit 2 als auch 3 Dezimalstellen das korrekte Ergebnis.

Um korrekte Rundungsergebnisse auf 2 Stellen nach dem Komma zu erhalten bedeutet bei der "Runden-Funktion" immer 3 Dezimalstellen anzugeben?!?

ebs17
06.10.2011, 19:04
Vergleiche Runden (http://www.donkarl.com?FAQ2.1).

zra8886
06.10.2011, 19:08
Hallo Iman,
ersetze die Runden-Funktion aus Access mit dieser hier:

DonKarl 2.1 (http://www.donkarl.com/faq/FAQ2Allgemein.htm#2.1)

mfg
Roland

Ergänzung: Eberhard war schneller. Ergänzung Ende

iman
06.10.2011, 19:46
Hallo Eberhard, hallo Roland,

hat funktioniert.
Da hätte ich mir einiges an Zeit sparen können, denn auch mit der "INT-Funktion" hatte ich bereits einiges getestet gehabt.

Vielen Dank für diesen Tipp.