PDA

Vollständige Version anzeigen : Wenn Farbe dann Wert


mybrain.87
07.09.2011, 13:50
Hallo zusammen,

ich bräuchte einmal bitte Hilfe bei folgender VBA Problemstellung.

Wenn eine Zelle in einem bestimmten Bereich Rot ist, soll diese zum Beispiel mit dem Buchstaben U befüllt werden. Ist eine Zelle in einem bestimmten Bereich Grün, soll dort ein V rein. Und so weiter und so weiter.

Wie kann ich dies per VBA darstellen?

Würde mich über Hilfe freuen

Beverly
07.09.2011, 15:19
Hi,
Sub Farbe()
Dim rngZelle As Range
For Each rngZelle In Range("A1:D20")
Select Case rngZelle.Interior.ColorIndex
Case 3
rngZelle = "U"
Case 4
rngZelle = "V"
End Select
Next rngZelle
End Sub
<hr width="20%" align="left"><img src="http://excel-inn.de/images/grusz.gif" height=35" align="left" alt="Grußformel"><a href="http://excel-inn.de/" onclick="window.open(this.href);return false"><img border="0" src="http://excel-inn.de/images/logo1.gif" height=35" align="middle" alt="Beverly's Excel - Inn"></a>

mybrain.87
07.09.2011, 17:24
Erstmal vielen dank.

Besteht irgendwie die möglichkeit dies automatisch laufen zu lassen sobald sich irgendwo ne farbe ändert?
So wie es jetzt ist muss ich das Makro erst laufen lassen bevor sich die felder befüllen.

hary
07.09.2011, 17:40
hallo
Wenn die Hintergrundfarbe haendisch geaendert wird loest dieses kein Ereigniss aus. Warum schreibst Du nich einfach ein U rein, dann koennte man es machen. Ist doch auch einfacher wie ueber Farbauswahl.
gruss hary

EarlFred
07.09.2011, 17:42
Hallo,

ich kann hary nur zustimmen. Die Variante hätte noch einen anderen Vorteil: Man könnte auf Makros gänzlich verzichten und stattdessen auf bedingte Formatierung ausweichen (bis Excel 2003 allerdings nur 3+1 Farbvarianten möglich).

Grüße
EarlFred