PDA

Vollständige Version anzeigen : Zeitdifferenz aus SAP-Daten berechnen


ThomasK10
04.05.2011, 08:23
Hallo!

Aus SAP bekomme ich eine Tabelle mit folgenden Spalten:

Lieferung: 123456
Angelegt am: 02.05.2010
Angelegt um: 08:59
Liefetermin: 10.05.2010
Lieferzeit: 12:00


Aus diesen Daten muss ich noch die Differnz in Stunden ermitteln. Mein Problem ist, dass "Angelegt am" und "Angelegt um" zwei getrennte Felder sind - sonst könnte ich ja mit der DatDiff Funktion arbeiten.

Habt ihr eine Idee wie ich dennoch die Differenz in Stunden ermitteln kann? Wichtig ist noch, dass die Wochenenden (Samstag + Sonntag) nicht eingeschlossen werden.

Schon mal Danke für eure Hilfe.

Gruß
Thomas

Atrus2711
04.05.2011, 08:27
Hi,

Datum und Uhrzeit kannst du einfach addieren, um sie in "Access-Datums-/Zeitwerte" zu übersetzen.

Für den Ausschluss der Samstage und Sonntag (und vielleicht auch Feiertage?) empfiehlt sich eine Kalendertabelle, die alle Tage enthält und mittels J/N-Feld zeigt, ob der Einzeltag gezählt werden soll. Dann kannst du einfach die Arbeitstage im Zeitraum von-bis ermitteln.

ThomasK10
13.05.2011, 09:40
Hi Leute!

Ich bräuchte jetzt einen Tipp wie ich aus zwei Zeitstempeln die Differenz in Stunden OHNE Wochenenden ermitteln kann.

Beispieldaten:
29.04.2011 09:08:15
02.05.2011 12:00:00

Ich habe schon viel gesucht, aber leider nichts wirklich hilfreiches gefunden.
Vielleicht könnt ihr mir helfen?

ebs17
13.05.2011, 10:28
Eine Kalendertabelle wie von Martin empfohlen hast Du? Eine Kalendertabelle ist einer VBA-Berechnung angesichts einer größeren Datenmenge (SAP) unbedingt vorzuziehen.

Ich würde hier den Zeitanteil des Beginntages sowie den Zeitanteil des Endetages ermitteln und addieren. Die dazwischen liegenden Tage haben jeweils 24 Stunden. Mit Hilfe der Kalendertabelle lässt man die Wochenenden raus und zählt diesen Anteil hinzu.

Prinzip:
Lieferzeit = (1 - [Angelegt um] + Lieferzeit + _
(Tage zwischen [Angelegt am] + 1 und Liefertermin - 1, die nicht Sa/So sind)) * 24
Einen Zugriff auf eine Kalendertabelle, hier etwas intensiver unter Einbeziehung von länderspezifischen Feiertagen, kannst Du hier nachvollziehen: Acc2007 - Kündigungsfristen berechnen

Rückfrage: Ein Wochenende dauert doch von Samstag 0 Uhr bis Montag 0 Uhr?
Ehe man rechnet, sollte man wissen, womit man rechnen soll.