PDA

Vollständige Version anzeigen : Ärger mit Optionsgruppe und Tabellenausgabe


MasterDix
25.04.2011, 19:13
Hallo,

ich bin neu im Forum und hätte eine Frage.
Ich versuche mir eine Datenbank zu basteln und habe hierbei folgendes Problem:
Wenn ich in die Optionsgruppe zum Beispiel bei der Anrede Herr, Frau eingebe
wird in der Tabelle 1 oder 2 als Wert angezeigt.

Jetzt meine Frage: Ist es möglich, dass in der Tabelle statt 1 oder 2 Herr oder Frau ausgegeben wird? Wenn ja, wie geht das?

Bitte entschuldigt, aber ich bin noch ein kompletter Access Anfänger. Leichte Sachen bekomme ich hin, aber wenns um Optionsfelder,Optionsgruppen etc geht, bin ich noch völlig unwissend.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

achtelpetit
25.04.2011, 19:18
Ist es möglich, dass in der Tabelle statt 1 oder 2 Herr oder Frau ausgegeben wird?
Warum willst Du das erreichen? Die Tabellen sind nicht zum Angucken, dafür sind Formulare da.

Du hast vermutlich ein Nachschlagefeld in der Tabelle?

MasterDix
25.04.2011, 19:26
Ich sehe zwar das Nachschlagefeld, aber da kann ich nichts eingeben. Jedenfalls nicht, dass ich wüsste.

Was die Ausgabe angeht dachte ich, es wäre einfach übersichtlicher die Eingabe zu sehen als nur Zahlen. Ich lasse mich auch gern berichtigen, aber es dient einfach der Übersicht.

achtelpetit
25.04.2011, 19:36
Ich sehe zwar das Nachschlagefeld
Aber das mußt Du doch selber angelegt haben, das erzeugt Access nicht selbsttätig.
Der User soll nie in den Tabellen arbeiten, denn in den Tabellen kannst Du nicht auf Ereignisse reagieren. Deshalb werden Daten grundsätzlich nur in Formularen eingegeben und angezeigt.

MasterDix
25.04.2011, 19:38
Warte mal...

du meinst nicht den Nachschlagen-Reiter in der Entwurfsansicht bei den Tabellen oder?

Ansonsten hab ich keine Ahnung was du meinst.

achtelpetit
25.04.2011, 19:41
du meinst nicht den Nachschlagen-Reiter in der Entwurfsansicht bei den Tabellen oder?
Genau den meine ich.

MasterDix
25.04.2011, 19:53
OK, dann hilf mir mal ein wenig. Ich habe dort ein paar Optionen wie Text etc.
Soll das heissen, ich kann dort selbst eine Steuerungsoption eingeben und diese entsprechend ändern oder wie meinst Du das?

Ich könnte eine kleine Erklärung dafür gebrauchen, wie das ganze funktioniert.

Maxel
25.04.2011, 20:10
Hallo,
Ich könnte eine kleine Erklärung dafür gebrauchen, wie das ganze funktioniert.
Der erste Anlaufpunkt sollte immer die interne Hilfe von Access sein. Dort ist das Anlegen einer Optionsgruppe mit oder ohne Assistent schön geschildert.

Ich frage mal: Hast du die Optionsgruppe selbst angelegt oder "war die schon da"?

MasterDix
25.04.2011, 20:23
Die interne Hilfe hat mich nicht sonderlich weit gebracht, daher stelle ich die Frage hier im Forum. Für einen Anfänger sind diese Hilfen etwas zu kompliziert, da MS warscheinlich davon ausgeht, dass man sich schon mit Access auskennt.

Zu deiner Frage: Die Optionsgruppen habe ich selbst angelegt mittels Formular, nur weiß ich wie gesagt nicht, wie ich diese in die Tabelle umsetzen kann, so dass alles wie oben beschrieben angezeigt wird.

achtelpetit
25.04.2011, 20:23
Guck mal in das angehängte Beispiel, da hab ich Dir 4 Möglichkeiten gezeigt, wie man das mit der Anrede machen kann.
Empfehlung zur Lektüre: http://dbwiki.net/wiki/Access_Anf%C3%A4nger:_Die_Nachteile_von_Nachschlagefeldern

MasterDix
25.04.2011, 20:37
Hallo Thomas,

deine Variante ist natürlich auch eine Lösung. Danke dafür. Eine Optionsgruppe wäre mir lieber gewesen, da sie optisch besser aussieht, aber ein Kombinationsfeld zu benutzen ist auch eine Variante, mit der ich sehr gut leben kann. Ich werde es so in meiner Datenbank auch umsetzen.

Vielen Dank dafür nochmal.

SaschaBHH
25.04.2011, 20:45
Hallo.

Ein Kombinantionsfeld hat auch den Vorteil, das sich die Einträge dynamisch erweitern, wenn Du in der Tabelle "Anreden" Anreden hinzufügst. Eine Optionsgruppe müßtest Du immer wieder manuell anpassen.

Maxel
25.04.2011, 20:57
Eine Optionsgruppe wäre mir lieber gewesen
wobei sich mir immer noch nicht erschließt, woran du scheiterst. :eek:

MasterDix
25.04.2011, 21:21
Maxel, mein Problem bei den Optionsgruppen ist folgendes:
Wenn ich dieses Feld erstellt habe im Formular, dieses mit der Tabelle verbunden habe ( daran hab ich lange gesessen ), wird in der Tabelle statt Herr oder Frau nur 1 oder 2 also der Wert angezeigt. Mir wäre es lieber, wenn in der Tabelle die Anrede stehen würde. Wie ich dieses bewerkstelligen kann, weiß ich leider nicht.

Maxel
25.04.2011, 21:31
wird in der Tabelle statt Herr oder Frau nur 1 oder 2 also der Wert angezeigt.
Das ist nun mal der Eigenschaft einer Optionsgruppe geschuldet. Und es ist sinnvoll, weil Zahlen datenbanktypisch besser verarbeitbar sind.
Mir wäre es lieber, wenn in der Tabelle die Anrede stehen würde.
Es wurde hier schon geschildert, dass der User keinen Einblick in die Tabellen haben darf. Für die Darstellung der Daten sind Formulare und Berichte da. Und selbst du als Entwickler wirst bald feststellen, dass du in diesem Fall auf Klartext in der Tabelle verzichten kannst.

Ein Beispiel aus der Praxis:

Anredetext = IIF (Anrede = 1, "Frau", "Herrn")
schreibt sich leichter als
Anredetext = IIF (Anrede = "Frau", "Frau", "Herrn")
weil schon mal Schreibfehler minimiert werden.

gpswanderer
25.04.2011, 22:40
Hallo,
zunächst mal sollte die Tabelle unangetastet bleiben. Also in der Tabelle die Zahlen und fertig.
Und wenn Du das jetzt mit eienr Optionsgruppe machen willst, würde ich einfach eine extra Tabelle anlegen (Z.B. tblAnreden) und dort die Zahl und den Text in 2 getrennten Feldern aufnehmen. Die Tabelle könnte auch noch um ein Briefanrede erweitert werden.
Wenn man die Tabelle in die Abfrage für ein Formular mit aufnimmt (mit Beziehung über die Zahl) hat man auch den Text, ohne eine einzige Zeile programmieren zu müssen.

MasterDix
25.04.2011, 23:00
touche für euch drei. Also werde ich mich auf das Kombifeld konzentrieren. Danke euch.

@gpswanderer: Würde in dem Fall die Datenbank auf Dauer nicht zu groß werden?
Diese Datenbank benötige ich ja für meine Arbeit. Da hängt noch ein ganzer Rattenschwanz dran, der in diese Datenbank muss. Und bei so vielen Tabellen würde ich warscheinlich komplett durcheinander kommen auf Dauer, oder?

Aber die Idee ansich finde ich schon gut.

gpswanderer
26.04.2011, 06:46
Hallo,
Würde in dem Fall die Datenbank auf Dauer nicht zu groß werden? Wieso sollte die DB auf Dauer größer werden?
Die Anredetabelle umfasst 2 Datensätze ( event. 3 =>Firma), mehr wird das nicht.

Ich würde auch im Zusammenhang mit dem Kombifeld die Tabellenlösung vorziehen.