PDA

Vollständige Version anzeigen : Suchkriterien kombinieren (Beispiel Personensuche)


Atrus2711
26.08.2009, 15:37
Hier ein Beispiel (Access 2000), wie man 0-4 Suchkriterien, die vorgegeben werden, beliebig kombinieren und gleich dem Formular zuweisen kann.

Prinzip:
Beim Suchen werden die 4 Suchtextfelder untersucht. Jedes belegte Suchtextfeld wird zu einem Array-Eintrag, der das "Einzelkriterium" darstellt. Dieses Array wird per Join() zu einem Gesamtkriterium vereint, wobei die Einzelkriterien durch ein AND verbunden werden.

Das Beispiel ist aus meiner Demo "benutzerderfinierte Events" abgeleitet; dort geht es eher um die Events; hier gehts "nur" um das Vereinen von Teilkriterien.

Das Form ist leicht auf weitere Suchkriterien ergänzbar.

Gruß

Afk009
06.11.2009, 18:25
Hey Arthus, finde die Suche echt ein tolles Beispiel. wenn etwas von - bis abgefragt werden soll, klappt das mit between wunderbar

Inside111
23.11.2009, 08:53
Hallo
Ich arbeite mit Acces 2003, ADO.
Ich erhalte bei den Variablen
Dim lvw As MSComctlLib.ListView --> Benutzerdefinierter Typ nicht definiert.

Welche Objektlibary muss in den verweeisen eingebunden werden? Oder welche Einstellung muss noch vorgenommen werden?

danke für die Hilfe!!
grüsse
Inside111

Inside111
23.11.2009, 09:36
Hallo
Ich arbeite mit Acces 2003, DAO.
Ich erhalte bei den Variablen
Dim lvw As MSComctlLib.ListView --> Benutzerdefinierter Typ nicht definiert.

Welche Objektlibary muss in den verweeisen eingebunden werden? Oder welche Einstellung muss noch vorgenommen werden?

danke für die Hilfe!!
grüsse
Inside111


Hier ein Beispiel (Access 2000), wie man 0-4 Suchkriterien, die vorgegeben werden, beliebig kombinieren und gleich dem Formular zuweisen kann.

Prinzip:
Beim Suchen werden die 4 Suchtextfelder untersucht. Jedes belegte Suchtextfeld wird zu einem Array-Eintrag, der das "Einzelkriterium" darstellt. Dieses Array wird per Join() zu einem Gesamtkriterium vereint, wobei die Einzelkriterien durch ein AND verbunden werden.

Das Beispiel ist aus meiner Demo "benutzerderfinierte Events" abgeleitet; dort geht es eher um die Events; hier gehts "nur" um das Vereinen von Teilkriterien.

Das Form ist leicht auf weitere Suchkriterien ergänzbar.

Gruß

Inside111
23.11.2009, 11:19
Sorry, Tippfehler ADO ==> DAO
Hallo
Ich arbeite mit Acces 2003, ADO.
Ich erhalte bei den Variablen
Dim lvw As MSComctlLib.ListView --> Benutzerdefinierter Typ nicht definiert.

Welche Objektlibary muss in den verweeisen eingebunden werden? Oder welche Einstellung muss noch vorgenommen werden?

danke für die Hilfe!!
grüsse
Inside111

JPA
10.02.2010, 21:18
gute idee, wobei wenn schon würde ich für die zeilen
lngCriteriaCounter = lngCriteriaCounter + 1
ReDim Preserve aryCriteria(lngCriteriaCounter)
aryCriteria(lngCriteriaCounter) = ...
eine unterprodzedur erstellen.

Das Prinzip:
strCriteria=strCriteria & v & "Feld=Kriterium"
v=" AND "
ist zwar nicht so elegant, aber flexibler, weil ich da mit OR und Klammern arbeiten kann.

Gruß
JPA

fra
27.05.2012, 18:43
Hallo Inside111,

Ich weiss zwar auch nicht, welcher Verweis hier fehlt (gleiche Fehlermeldung bei mir), aber es gibt eine einfache Lösung: Lass die Variablen (lvw As MSComctlLib.ListView und lit As MSComctlLib.ListItem) einfach weg, sie werden nämlich in der Subroutine gar nicht verwendet!

Fritz

Thomas Möller
28.05.2012, 08:59
Hallo Fritz,

Ich weiss zwar auch nicht, welcher Verweis hier fehlt (gleiche Fehlermeldung bei mir),

wenn Du mal nicht weißt, welcher Verweis zu einem ActiveX-Steuerelement gehört, dann kannst Du wie folgt vorgehen:

- Du öffnest den Verweis-Dialog und schaust Dir die Verweise an. Dies geschieht, damit Du später den neuen Verweis identifizieren kannst.
- Du öffnest ein Steuerelement in der Entwurfsansicht und fügst das relevante ActiveX-Steuerelement (in diesem Fall ein MS Listview Control) hinzu. Beim Einfügen eines ActiveX-Steuerelements fügt Access automatisch den zugehörigen Verweis ein.
- Du öffnest wieder den Verweis-Dialog und schaust Dir an, welcher Verweis am Ende der Liste hinzugefügt wurde. (In diesem Fall ist es Microsoft Windows Common Controls.)

HTH

Atrus2711
11.06.2012, 09:47
Hi,

nach einigen Beiträgen über unklare und unbenutzte Verweise und Variablen habe ich da mal aufgeräumt. Die Verweise und Variablen waren übrigggeblieben beim Ausgliedern der Demo aus einer größeren Anwendung.

Am Funktionsumfang habe ich nichts geändert. Aber nun ist nur noch das Nötigste an Bord.