PDA

Vollständige Version anzeigen : Nachahmung/Editierung der eingebauten Suche?


NewBie12
25.08.2009, 14:15
Hallo!

Ist es möglich, die in Access eingebaute Suchfunktion (per Assistenten gesteuert) nachzustellen oder zu editieren/abzuändern?
Bei dieser bereits vorhandenen SuFu ist mir die Gefahr zu groß, dass ein User versehentlich von der Suchen/Ersetzen Funktion Gebrauch macht.

Schon im Voraus vielen Dank für Eure Rückmeldungen!

J_Eilers
25.08.2009, 14:19
Hi,

ja, öffne ein neues Formular per DoCmd.OpenForm. In dem Form gibst du dann deine Kriterium an und suchst im anderen Form nach dem Kriterium und verschiebst das Lesezeichen (Bookmark) des anderen Forms.

Atrus2711
25.08.2009, 14:22
Hi,

das Bereitstellen von Suchfunktionen ist Brot und Butter für Access-Entwickler. Fast jedr Thread hier kümmert sich um mehr oder minder komfortable Suchfunktionen.

Je nachdem, was du vorhast (Suchen vs. Filtern) und welche Wünsche an Komfort du hast, gibt es unterschiedliche Wege.

Wie solls denn sein?

NewBie12
25.08.2009, 14:29
Hi Jan,

vielen Dank für Deine schnelle Rückmeldung!
Ich hätte schreiben sollen, dass ich Anfänger bin, denn
mein Verständnis Deiner Antwort endet leider schon nach dem ersten Satz.
Könntest Du mir vielleicht noch eine Hilfestellung bieten, wie ich Nachfolgendes
umzusetzen habe?

Du hast folgende Zeilen geschrieben:
In dem Form gibst du dann deine Kriterium an und suchst im anderen Form nach dem Kriterium und verschiebst das Lesezeichen (Bookmark) des anderen Forms.

Wo in dem Form habe ich das Kriterium anzugeben?
Lesezeichen verschieben?

Sorry, verstehe ich leider nicht!

NewBie12
25.08.2009, 14:36
Hallo Martin,

ich möchte eine Tabelle (Telefoneinträge) nach einem String durchsuchen.
Der DS sollte nach erfolgreicher Suche angezeigt werden, und der gefundene String in dem entsprechenden Feld markiert sein.
Perfekt wäre eine Suche direkt bei Eingabe in das Suchfeld.

Gruß,
Thorsten

raist10
25.08.2009, 14:42
@ NewBie12

Hhmmm ... ich denke es wäre sinnvoller wenn Du Dich erstmal in Access einarbeitest und die Grundfunktionen kennen lernst.

Zur Erläuterung:

Kriterium angeben: Damit ist gemeint Du erstellst eine Form, baust ein Eingabefeld ein in das der User sein suchkriterium eingeben kann. Dann per Click erfolgt die Suche ... die musst Du allerdings erstmal programmieren.

Kannst es mit rs.find machen oder mit einer SQL-Abfrage. Ich persönlich mag lieber SQL da auf Grund der String Bildung und die guten Verknüpfungen mit WHERE, AND, OR, IN, NOT sehr viel Komfort in die Sache zu bringen ist und auch mehrere Suchkriterien relativ easy miteinander zu verbinden sind. Z.B. zeige alle Meiers in Mannheim mit Vornamen Peter oder so in der Richtung.

Lesezeichen/Bookmarks sind Datensatzzeiger. Access legt den Datensatzzeiger auf den aktuell angezeigten Datensatz. Nach einer Suche kannst Du dann den Datensatzzeiger auf den gefundenen Datensatz setzen und damit Access dazu bringen den gefundenen Datensatz anzuzeigen. Funktionieren in gebundenen Formularen allerdings nur mit DAO, ADO Bookmarks vertragen sich nicht mit gebundenen Formularen.

Und wenn Du jetzt nur noch Bahnhof verstanden hast, dann verweise ich auf den ersten Satz in meinem Beitrag ... denn die von mir benutzten Begriffe sind die Grundlagen um mit Access sinnvoll umzugehen. ;)

Gruß

Rainer

Atrus2711
25.08.2009, 14:58
@Newbie:
Es könnte aber auch mehrere Treffer geben... und da unterscheiden sich dann Suchen (findet nur den nächsten Treffer) und Filtern (zeigt alle Treffer).

Insgesamt stimme ich raist zu, du solltest dich in Datenbanken einarbeiten.

NewBie12
26.08.2009, 07:51
Vielen Dank für Eure Antworten!
Werde mich jetzt intensiv einarbeiten.

Gruß,
Thorsten