PDA

Vollständige Version anzeigen : Lagerhaltung mit Anschaffungswerten und Handelsergebnissen


Atrus2711
25.08.2009, 11:07
Hallo,

hier eine Demo (Datenmodell, Abfragen), wie die Ermittlung von

Lagerbestand
Anschaffungskosten (gleitender Anschaffungspreis)
Entnahmekosten (bei Lagerentnahme zu fortgeführten Buchpreisen)
Handelsergebnis (bei Lagerentnahme zu Umsatzpreisen)

bei einer Lagerhaltung laufen kann.

Ansatz:

Artikel gehen in Umsätzen ein (Zugang) und aus (Abgang).
Jeder Umsatz hat genau einen Artikel- und genau einen Lagerbezug.
Zugänge haben stets einen Preis.
Abgänge können im Preis leer sein (= Entnahme zum Buchpreis; es entsteht kein Handelsergebnis) oder gefüllt sein (=Verkaufspreis gegenüber dem Kunden; erzeugt Handelsergebnis durch Differenz dieses Preises mit dem mittleren Anschaffungspreis).
Die Bildung des mittleren Anschaffungspreises erfolgt innerhalb eines Artikels nach Umsatzdatum und Sortierfeld. Das optionale Sortierfeld erlaubt die Beeinflussung der Aufzehrungsreihenfolge. Sein Standardwert ist 0, so dass dann nur das Datum entscheidet.


In der Demo sind einige Beispieldaten erfasst. Dabei sind

alle Umsätze in einem Lager (ein Lager ist dann nur ein Sonderfall mehrerer Lager)
die Umsätze von Artikel 1 als Demo "Abgang ohne Preis" gedacht, d.h. der Abgang hat keinen eigenen Preis
die Umsätze von Artikel 2 als Demo "Handelsartikel" gedacht,, d.h. hier haben auch die Abgänge Preise.


Neben schierer Lagerhaltung könnte das auch ein Ansatz für die Gewinn- und Verlustermittlung privater Veräußerungsgeschäfte (Steuer!) sein. Artikel könnten dann statt typischer Lagerartikel eher Autos, Wertpapiere, etc sein.

Achja: Leerverkäufe (10 von 3 Stück entnehmen) werden nicht unterstützt :)

astern
06.10.2009, 20:05
Hallo!
Das ist ja witzig! Ich habe vor längerer Zeit mal was ganz Ähnliches gemacht.
Anbei die DB.

MfG
A*

Hopfentee
19.03.2013, 13:40
ich find die datei sehr interessant, vor allem als absoluter access- und vba-nichtskönner, jedoch kann ich nicht wirklich viel machen, da ich sofort einen syntaxfehler ausgespuckt bekomme.

bin seit heute auf der suche nach einer derartigen lagersystemlösung...

rein hypotetisch, was müsste ich tun/ändern an der datei, damit ich ohne syntaxfehler arbeiten kann?

"Fehlermeldung: Laufzeitfehler 3075 Syntaxfehler fehlender Operator) in Abfrageausdruck'[ART_KEY] = '. "

update :
OK.... hab gerade bemerkt, dass da noch mehr Probleme drin sind, die ich nicht lösen kann...

astern
19.03.2013, 13:48
Hallo!
Stell Dir vor, Du rufst bei Deinem Autoklempner an und sagst: "Das Ding tut nix! Was soll ich machen?". Meinst Du, dann kann er Dir helfen?
Also - Du musst mir schon folgendes mitteilen, damit ich Dir helfen kann:

- Windows-Version?
- Access-Version?
- Bei welcher konkreten Aktion Deinerseits tritt der Fehler auf?
- WELCHER Fehler tritt auf?

Hast Du die zip-Datei, die ich hier zum Download anbiete, überhaupt ausgepackt? Das ist dann häufig schon die Fehlerursache!

MfG
A*

ebs17
19.03.2013, 14:19
Auch: Hier im Code-Archiv werden Lösungen präsentiert, das ist also die gute Stube für Wissen.

Eigene Probleme sollten im normalen Forum - und wie angemerkt - etwas qualifizierter angesprochen werden.

astern
19.03.2013, 15:24
Ok,
dann schlage ich vor, dass Hopfentee woanders einen Thread aufmacht, um das zu diskutieren. Bitte dann hier noch kurz mitteilen, WO der Thread zu finden ist.
Ich habe mir die DB übrigens gerade selber nochmal runtergeladen und es funktioniert alles tadellos!

MfG
A*

astern
05.04.2013, 18:21
... und was soll der Quatsch jetzt??