PDA

Vollständige Version anzeigen : sprachabhängige .dot-Vorlagen


arabel
29.07.2009, 10:09
Hallo allerseits,

in unserer internationalen Firma haben wir verschiedensprachige Office-Versionen. Ich habe mehrere .dot-Vorlagen erstellt, die englischsprachige Formatvorlagen enthalten, z.B. "Title". Wenn nun diese .dot-Vorlage mit englischem Word geöffnet wird, wird mein Title-Format umbenannt in "Title1". Damit funktioniert jedoch die Kopfzeile auf den folgenden Seiten nicht mehr, da in dieser auf die Formatvorlage "Title" referenziert wird (StyleRef).

Zwischenzeitlich haben wir viele .dot-Vorlagen, die alle die Formatvorlage "Title" enthalten. "Title" sei hier nur mal als Beispiel angeführt. Es tauchen auch Probleme auf beim Überschreiben von Formatenvorlagen wie "Überschrift 1", "...2" etc. und "Verzeichnis 1", "...2" etc. Zwar kann ich mit "Organisieren" die Formatvorlagen überschreiben, jedoch werden die Änderungen nicht konsequent übernommen, z.B. werden Tabs und Einrückungen beim Überschreiben nicht übernommen. Wobei ich nicht weiß, ob dieses Problem nur mit den versch. Sprachen zu tun hat, sondern auch mit versch. Word-Versionen (von 2002 auf 2003).

Hat hier jemand einen Tipp, wie ich diese Probleme lösen kann?

Hotte
29.07.2009, 12:33
Hi,

Deine beiden Fragen hängen ja irgendwie zusammen oder....
:)
Also nur mal zum Organisieren:
Wäre es nicht besser, die Formatvorlagen nicht zu überschrieben sondern einfach die alte zunächst löschen udn dann die neue kopieren?

Ansonsten - muss ich zugeben, das sich keine gute Lösung oder Lösungsansatz im Moment wüsste.

Mir ist aber die Bezeichnunf dann "Title1" nicht ganz klar ... das macht er doch nur, wenn es "Title" schon gibt.
Vielleicht soltest Du das mal überprüfen...:rolleyes:

arabel
29.07.2009, 15:41
Hallo Hotte,

vielen Dank für Deine Antwort.

Die Formatvorlagen vorher zu löschen, wäre schon besser. Aber die Standard-Formatvorlagen "Überschrift 1", "Überschrift 2" etc. lassen sich nicht löschen. Ich kann hier also nur überschreiben.

Was "Title1" angeht: In der .dot-Vorlage ist "Title" als Formatvorlage enthalten. Diese "Title"-Formatvorlage habe ich in meiner deutschen Office-Version manuell erstellt. Wenn ich die .dot-Vorlage, die ich mit der deutschen Office-Version erstellt habe, in der englischen Office-Version öffne, wird meine "Title"-Formatvorlage automatisch umgetauft in "Title1". "Title" gibt es in der engl. Word-Version bereits als Voreinstellung. Leider werden nicht einfach meine Einstellungen für die bereits bestehende "Title"-Formatvorlage im englischen Word übernommen. :(

Wahrscheinlich bleibt mir nichts anderes übrig, als meine existierende "Title"-Formatvorlage umzutaufen in "Title-Firmennamen", um zu vermeiden dass ein Name mit einer anderssprachigen Word-Version (z.B. franz. oder span.) kollidiert. Es ist nur nicht so leicht sicherzustellen, dass jeder Benutzer seine bestehende .dot-Vorlage durch die neue wirklich ersetzt.

Gibt es eigentlich eine Art Skript, mit dem ich eine Formatvorlage in mehreren .dot-Vorlagen automatisch ändern bzw. ersetzen kann?