PDA

Vollständige Version anzeigen : Eigene Vorlagen werden in Word 2007 nicht mehr richtig angezeigt


masc123
08.07.2009, 14:10
Hallo zusammen,

nach einiger Recherche kann ich meine Frage wohl schon selbst beantworten, möchte aber noch mal eure Meinung dazu haben:

Ich habe sehr viele Vorlagen, die ich und Kollegen benutze. Diese wurden mit Word 2003 entworfen und verteilt. Nun wurde Word 2007 (komplett Office) installiert und die Vorlagen entsprechen nicht mehr dem Layout, wenn ich es mit dem neuen 2007er Format docx abspeichere. Um das Layout zu halten, muss ich es unter 2003 Kompatibilitätsmodus abspeichern.

Auch Microsoft sagt, entweder Kompaitbilitätsmodus oder ggf. Abweichungen des Layout von 2003er Vorlagen in Kauf nehmen.

Ein Beispiel: Alle unsere 2003er Word Vorlagen enthalten ein Textfeld, welches grau schattiert ist und vom Kopf bis zum Fuss läuft. Speichere ich es dann als docx ab, hört das Textfeld nach 2/3 der Seite auf und beginnt mit dem letzten Drittel der Textbox auf der nächsten Seite.

Lösungen:
a) Neue Vorlage mit 2007 basteln
b) Immer im Kompatibiliätsmodus speichern
c) Ihr wißt was besseres?

Wie seht ihr es?

Danke für die Info
Masc

peppi
08.07.2009, 14:17
Hallo,

benötigst Du denn die Dokumentvorlagen für beide Versionen oder seid ihr komplett auf 2007 umgestiegen... Bei Letzterem würde es sich doch lohnen, die Vorlagen für die neue Version anzupassen, denn das Speichern im Kompatibilitätsmodus bringt es ja auch mit sich, daß die Dateien sehr viel größer sind...

Ansonsten könntest Du mal probieren, ob es was bringt, wenn Du die Vorlagen in 2003 als rtf abspeicherst, dieses in 2007 öffnest und dann wieder, falls es keine Verluste mit sich bringt, im 2007er Format als Dokumentvorlage speicherst...
<br>

masc123
08.07.2009, 14:29
Hi,

danke für die schnelle Antwort.

Ja, wir sind komplett umgestiegen. Aber wir suchen eben immer noch nach Möglichkeiten, um nicht alle Dokumente umstellen zu müssen. Das waren jetzt Beispiele für Word. Wir haben z.B. auch noch irre viele Powerpoints mit Schulungen etc, die zum Teil 200 Seiten haben. Das ist richtig viel Arbeit.

Der "Trick" mit RTF funktioniert leider nicht.

Problem wäre auch, denke ich mal, wenn wir unsere Probleme bei den Vorlagen (wie z.B. das Textfeld) auf 2003 nach 2007 immer nur Symptome beheben würden und ggf. dann immer wieder Probleme nach und nach auftauchen.

Wir versuchen quasi eine Möglichkeit zu finden, möglichst wenig zeitintensiv die Vorlagen weiter ordentlich benutzen zu können. (Bei einigen PPTs gehen uns nämlich jetzt unter 2007 die Foliennummern flöten)

Hm... ...
Eine Lösung für dieses Textfeld Problem hast du nicht zufällig parat?

Gruß

peppi
08.07.2009, 14:44
Hallo,

mit Textfeldern bist Du bei mir an der falschen Adresse... Die sind so unnötig wie ein Kropf und machen in der Regel nur Probleme... Man kann eigentlich zu 98% darauf verzichten... Vielleicht sagst Du mal, wozu ihr das benötigt?
<br>

masc123
08.07.2009, 14:52
Das ist fast nur ein Gestaltungselement. Es zieht sich quasi ein grauer Balken von oben nach unten durch... und enhält natürlich noch bissi Text... ist quasi auf jeder Vorlage so.

C-J
09.07.2009, 07:08
Hast Du dir in der Hilfe folgendes Thema schon angesehen?

"Verwenden von Microsoft Office Word 2007 zum Öffnen von in früheren Word-Versionen erstellten Dokumenten"

Dort steht genau, was bei der Konvertierung passiert, bzw. was Probleme verursachen kann ..