PDA

Vollständige Version anzeigen : Zeichnungen kopieren


Johannes84
03.07.2009, 13:05
Hallo!

Wenn ich eine Zeichnung kopiere und woanders einfüge, dann ist diese Zeichnung praktische keine Zeichnung mehr sondern ein Bild. D.h. ich kann die einzelnen Bestandteile der Zeichnung nicht mehr bewegen.
Kann mir jemand sagen, wie ich eine Zeichnung richtig kopieren kann?

Danke im voraus
johannes

peppi
03.07.2009, 13:33
Hallo johannes,

was verstehst Du unter "Zeichnung"? Autoformen aus Word? Also ich kann as hier nicht nachvollziehen. Ich habe einige Autoformen übereinander gezeichnet, alle markiert, kopiert und wieder eingefügt, und das waren immer noch einzelne Objekte (man muß einmal die Markierung aufheben und kann dann die einzelnen Objekte wieder markieren), die man auch einzeln bearbeiten konnte.

Vielleicht schilderst Du mal näher, was genau Du machst, wie sich die Zeichnungen zusammensetzen, und ob Du mit dem Zeichnungsbereich arbeitest (der ist bei mir ausgeschaltet)...
<br>

Johannes84
03.07.2009, 14:38
Danke für die Antwort!
Im Anhang sind Screenshots von meinem Vorgehen.
Zuerst markiere ich die Formen und dann wähle ich aus dem Kontextmenü Kopieren.
In einer Zelle füge ich diese Formen dann wieder ein mit Kontextmenü->Einfügen.
Dort sind die Formen dann aber nicht mehr einzeln, sondern als Bild. (siehe Anhang)

Vielen Dank im voraus!
Johannes

peppi
03.07.2009, 15:40
Hallo,

wenn Du die Formen gemeinsam einfügst, sind sie auch noch gemeinsam markiert. Deshalb hatte ich oben geschrieben, daß man einmal die Markierung aufheben muß (also irgendwo ins Dokument klicken). Danach kann man die Objekte erst einzeln anklicken und bearbeiten...
<br>

Johannes84
03.07.2009, 15:51
Leider ist es nicht so einfach. In meinem letzten Post sieht man im Kontextmenü des zweiten Screenshots, dass die Formen tatsächlich zu einem Bild geworden sind..."Bild bearbeiten", "Bild ändern"...
Auch wenn ich irgendwo ins Dokument klicke und dann wieder auf einen Zeichnungsteil, ist das ganze Bild wie in dem zweiten Screenshot markiert.

peppi
03.07.2009, 16:02
Hallo,

kannst Du mal ein solches Dokument hochladen? Ich vermute mal, daß Du mit dem Zeichnungsbereich arbeitest. Die Frage hattest Du nicht beantwortet... Ich kann das hier nicht nachvollziehen...

Wie hast Du z.B. die xen eingefügt? Die gibt es ja nicht als Autoform... Sei doch so gut und lade mal ein Beispiel hoch. Dann kann ich mir das ansehen und mehr dazu sagen...
<br>

Johannes84
03.07.2009, 16:09
Hallo und danke nochmal für die Hilfe!
Im Anhang ist das Dokument. Problem ist auf Seite 2 in der Tabelle. In der ersten Zelle oben links sind die original Formen. In der Zelle darunter ist das, was ich kopiert und eingefügt habe ...

peppi
03.07.2009, 17:02
Hallo,

aha, das liegt mal wieder an den von mir so gehassten Textfeldern (und wie sich hier wieder einmal rausstellt zurecht). Wenn Du nämlich Deine Zeichnung kopierst und dann über Inhalte einfügen -> Microsoft Zeichnungsobjekte gehst, erhältst Du den Hinweis, daß das in einem Textfeld nicht geht. Fügst Du Deine Zeichnung allerdings direkt im Dokument ein, ist es nach wie vor ein bearbeitbares Zeichnungsobjekt...

Also, entweder lebst Du mit der eingefügten Grafik, oder änderst Dein Dokument. Textfelder sind in der Regel so unnötig wie ein Kropf. Man kann zu 95% darauf verzichten. In Deinem Dokument gibt es absolut keinen Grund, mit Textfeldern zu arbeiten. Die machen eigentlich nur Probleme. Manchmal sogar erst beim Druck - und kaum einer sieht einen Zusammenhang mit den Textfeldern...
<br>

Johannes84
04.07.2009, 11:38
Vielen Dank für die Hilfe!
Was kann ich denn statt Textfeldern nehmen, wenn ich Sachen platzieren will, wie ich es in meinem Dokument gemacht habe?

peppi
04.07.2009, 15:47
Hallo,

Dein Dokument läßt sich wunderbar mit Tabellenzellen (z.T. ohne Rahmenlinien) erstellen. Aber auch die Tabellen mit dem Textfluß "ohne" formatieren, da Word oftmals bei Objekten, die als "passend" oder "vor/hinter dem Text" formatiert werden, rumzickt.

Du müßtest vorher nur Deine Seitenränder anpassen...
<br>